Alphacool : Eiszapfen-Anschlüsse für Wasserkühlungen

, 41 Kommentare
Alphacool: Eiszapfen-Anschlüsse für Wasserkühlungen
Bild: Aquatuning

Alphacool präsentiert Zuwachs der „Eis“-Produktfamilie. Die Eiszapfen sind schwarze oder verchromte G1/4"-Anschlüsse für Schläuche und Hardtubes sowie diverse G1/4"-Adapter. Über die Facebook-Präsenz gibt der Hersteller außerdem bekannt, dass der Nachfolger der erweiterbaren AiO-Kühlung Eisberg im Mai erscheinen soll.

Das neue Anschluss-Set umfasst Anschraubtüllen für die Schlauchgrößen 13/10 Millimeter (Außendurchmesser/Innendurchmesser), 16/10 mm und 19/13 mm. Für Hardtubes werden Anschlüsse mit 13 und 16 Millimetern Außendurchmesser angeboten. Typische Hardtubes für Wasserkühlungen sind Rohre aus PETG oder Acrylglas, jedoch finden auch andere Werkstoffe wie Metalle oder die erst kürzlich auch von Alphacool vorgestellten Rohre aus Borosilikatglas Verwendung.

Diverse Winkeladapter, Verlängerungsstücke und Verschlussschrauben werden ebenfalls innerhalb der neuen Produktlinie angeboten. Einen Überblick über die 34 angekündigten Produkte zeigt der Online-Shop von Alphacool. Die Preisspanne reicht von gut 2 Euro für Verschlussschrauben bis zu knapp 12 Euro für den teuersten Anschluss. Anschraubtüllen werden auch vergünstigt als Bundle zu je sechs Stück verkauft.

Auf der Facebook-Seite des Herstellers hat Alphacool außerdem ein weiteres Produkt angekündigt: Der Nachfolger der erweiterbaren CPU-Komplettwasserkühlung Eisberg, die „Eisbaer“ genannt werden wird, soll im Mai erscheinen und wird Schnellkupplungen enthalten, um den Kühlkreis einfacher um weitere Komponenten ergänzen zu können.