PlayStation 4 : Firmware 3.50 mit Remote Play für PC und Mac

, 44 Kommentare
PlayStation 4: Firmware 3.50 mit Remote Play für PC und Mac

Anlässlich des ab Morgen startenden Beta-Tests der Firmware 3.50 für die PlayStation 4 äußert sich Sony zu den neuen Features des Software-Updates. Dazu gehört eine erhebliche Erweiterung der „Remote Play“-Funktion, die sich künftig auch von einem PC oder Mac aus nutzen lässt – die Konsole streamt Spiele damit an weitere Geräte.

Außerdem enthält die Software-Version 3.50 einen Inkognito-Modus, der sich im Nutzerprofil oder Schnellmenü auswählen lässt. Das eigene Konto wird Freunden darin als „offline“ angezeigt. Entgegengesetzt wirken sich die neuen „Friend Online Notifications“ aus: Auf Wunsch werden Nutzer benachrichtigt, wenn sich Freunde einloggen. Das Feature kann außerdem auf bestimmte Gruppen von Personen beschränkt werden.

Das gemeinsame Spiel unterstützen sollen zudem „User Scheduled Events“, die es erlauben, sich zu einem bestimmten Termin zu verabreden. Teilnehmer werden dabei zum Startzeitpunkt automatisch in einer Party versammelt. Außerdem steht Nutzern mit Firmware 3.50 der Live-Streaming-Dienst Dailymotion zur Auswahl.

Über einen Veröffentlichungstermin für die Firmware schweigt sich Sony derzeit noch aus.