The Division : Erste Details zu drei DLCs und zwei Updates

, 44 Kommentare
The Division: Erste Details zu drei DLCs und zwei Updates
Bild: Ubisoft

Vier Tage vor der Veröffentlichung des MMO-Shooters The Division äußert sich Ubisoft zu den Inhalten, die das Spiel in den ersten zwölf Monaten nach Erscheinen ausbauen sollen. Darunter fallen sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Updates.

Zwei kostenlose Updates

Bereits im April wird das „Übergriffe“-Update erscheinen, das neue Endgame-Inhalte enthalten wird. Teams aus vier Spielern werden „nahezu unaufhaltsame Gegner“ als Herausforderung versprochen, die besonders hochwertige Gegenstände hinterlassen sollen. Nach dem Update wird es außerdem möglich sein, Beute mit anderen Spielern zu tauschen. Einen Monat später plant Ubisoft die Veröffentlichung des „Konflikt“-Updates, das die Dark Zone um einen „Übergriff im New Yorker Columbus Circle“ erweitern soll. Nähere Details zu diesem Feature hat der Publisher nicht genannt.

Tom Clancy's The Division – Year One

Drei kostenpflichtige DLCs

Im Laufe des Jahres“ sollen zudem drei DLCs veröffentlicht werden. Den Anfang macht der „Untergrund“-DLC im Juni, der die Karte des Spiels um die Tunnel und U-Bahn-Schächte von Manhattan erweitert. Im „Sommer“ soll der zweite DLC „Überleben“ erscheinen, der das Spiel um einen Survival-Modus erweitert, worauf im „Winter“ das letzte Inhaltspaket „Letztes Gefecht“ folgt, das eine besondere Herausforderung enthalten soll – möglicherweise spricht Ubisoft hier von einem anspruchsvollen Raid. Genaue Informationen gibt es jedoch auch hier noch nicht.

The Division erscheint am 8. März 2016 für Windows-PCs, die Xbox One sowie die PlayStation 4.