D-Link DIR-879 : ac-Router der EXO-Serie zum Marktstart ab 150 US-Dollar

, 28 Kommentare
D-Link DIR-879: ac-Router der EXO-Serie zum Marktstart ab 150 US-Dollar
Bild: D-Link

Mit dem DIR-879 liefert D-Link nun sein erstes Modell der neuen EXO-Familie an den Handel aus. Die der Router-Mittelklasse für ac-WLAN zugehörige Netzwerkzentrale ist mit maximal möglichen Übertragungsraten von 1.300 MBit/s über die ac-Frequenz vom Hersteller mit einer UVP von 149,99 US-Dollar ausgepreist.

Mit der Bekanntgabe des finalen Preises hat D-Link gleichzeitig auch die kompletten Spezifikationen über die Produktseite öffentlich zugänglich gemacht, welche im Zuge der Vorstellung auf dem MWC 2016 noch nicht vollumfänglich preis gegeben wurden.

Vier mal Gigabit-LAN und keine USB-Anschlüsse

So bestätigt das Datenblatt die bislang bekannten Fakten, das über vier externe Antennen im WLAN kombinierte Datenraten von bis zu 1.900 MBit/s möglich sind und hält weiter wenig Überraschendes bereit. Im n-Frequenzband sollen klassentypisch bis zu 600 MBit/s möglich sein. Über vier Gigabit-LAN-Buchsen können stationäre Netzwerkgräte ins Netzwerk eingebunden werden. Ein obligatorischer WAN-Anschluss ist ebenfalls vorhanden. USB-Anschlüsse zum Anschließen von USB-Sticks oder Druckern sind hingegen Fehlanzeige.

Verfügbarkeit lediglich in Nordamerika schon gegeben

Auf Amazon in Nordamerika ist der D-Link DIR-879 zum vom Hersteller ausgeschriebenen Preis von 149,99 US-Dollar bereits als lieferbar gekennzeichnet. Zum gleichen Preispunkt haben aber auch Best Buy und Newegg den ac-Router in das Sortiment aufgenommen. Für den Einzelhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz steht weiter der Juni 2016 als Termin für die Verfügbarkeit im Raum. Zu welchem Euro-Preis der DIR-879 hierzulande lieferbar wird, hat D-Link bislang nicht bekannt gemacht.