Deutsche Telekom : EntertainTV Plus mit 7-Tage-Replay und 500-GB-Receiver

, 156 Kommentare
Deutsche Telekom: EntertainTV Plus mit 7-Tage-Replay und 500-GB-Receiver
Bild: Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hat das hauseigene IPTV-Angebot Entertain überarbeitet. Ab dem 2. Mai bietet EntertainTV Plus neue Funktionen, eine veränderte Benutzeroberfläche sowie einen neuen HD-Receiver. Im Mittelpunkt steht dabei das Zusammenspiel von Live-Fernsehen und Video-on-Demand.

7-Tage-Replay für ausgewählte Sendungen

Für Nutzer, die den Beginn einer Sendung verpasst haben, bietet sich „Restart“ an. Bereits laufende Programme lassen sich darüber von Anfang an abspielen. Welche Sendungen die neue Funktion unterstützen, ist nicht bekannt. Die Telekom spricht von „Sonntagskrimis oder einer interessanten Dokumentation“. Ausgewählte Sendungen verfügen zudem über die Funktion „7 Tage Replay“. Darüber können Anwender Sendungen bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung via On-Demand ansehen. EntertainTV verwendet für den Dienst die Mediatheken von Sendern wie ARD, ZDF und des Verbundangebots ProSiebenSat.1. Zusätzlich stehen kostenpflichtige Abo-Dienste wie Maxdome, Sky, Videoload und Watchever zur Verfügung. Netflix und Amazon Video fehlen noch. Weitere Dienste sollen aber folgen, so die Telekom. EntertainTV bietet insgesamt über 300 Sender und etwa 120.000 On-Demand-Inhalte.

Intelligente Suche und kuratierte Empfehlungen

Für mehr Orientierung soll eine intelligente Suche sorgen, die angebotsübergreifend sowohl im Live-Programm, den Mediatheken als auch den On-Demand-Diensten nach den gewünschten Inhalten stöbert. EntertainTV stellt zudem von einer Redaktion zusammengetragene „Specials und Empfehlungen“ für alle Inhaltsbereiche bereit und empfiehlt unter anderem interessante Neuerscheinungen. Der Dienst „Jetzt im TV“ zeigt einen Überblick der aktuell laufenden Fernsehsendungen mit den meisten Zuschauern.

HD-Receiver mit 500 Gigabyte Speicher

Der für EntertainTV erforderliche neue HD-Receiver MR 400 enthält eine Festplatte mit 500 Gigabyte Speicher, auf die laut Telekom bis zu 300 Stunden an Aufnahmen passen. Der Prozessor sei dreimal schneller als beim Vorgänger. Eine der Funktionen der Set-Top-Box ist Timeshift, mit der Kunden laufende Sendungen pausieren und später weiter schauen können. Der Empfänger unterstützt eine maximale Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln (Full HD). Wer den Receiver unabhängig vom neuen EntertainTV-Angebot nutzen möchte, zahlt entweder 4,95 Euro pro Monat oder 300 Euro als Einmalpreis.

Mit der Mobil-App von EntertainTV haben Nutzer auch unterwegs die Möglichkeit, Aufnahmen des Receivers zu programmieren. Über den Cloud Recorder können Nutzer auch via Smartphone auf die aufgenommenen Filme und Serien zugreifen. Die App bietet Live-Streams von rund 40 TV-Sendern und zudem Zugriff auf laut Telekom „Tausende Filme“.

Jeder Sender automatisch in bestmöglicher Bildqualität

Die Telekom unterscheidet zukünftig nicht mehr zwischen SD- und HD-Sendern, sondern stellt nur noch einen Kanal zur Verfügung, der automatisch die bestmögliche Bildqualität bieten soll. Das Angebot umfasst insgesamt 47 HD-Sender, wozu die der Öffentlich-Rechtlichen und über 20 HD-Kanäle von Privatsendern wie RTL und des Medienunternehmens ProSiebenSat.1 gehören. Das Premium-Angebot EntertainTV Plus kostet inklusive HD-Receiver 14,95 Euro Aufpreis pro Monat zum bereits vorhandenen MagentaZuhause-Tarif. Bestandskunden können EntertainTV Plus buchen, benötigen für den Empfang aber den neuen HD-Receiver MR 400.