Huawei P9 Lite : Ohne Leica-Objektiv mit Dual-SIM zum halben Preis

, 41 Kommentare
Huawei P9 Lite: Ohne Leica-Objektiv mit Dual-SIM zum halben Preis

Nachdem Huawei vor zwei Wochen die neuen Flaggschiffe P9 und P9 Plus enthüllt hatte, komplettiert der Hersteller nun die Modellreihe und bietet mit dem P9 Lite erneut auch eine kostengünstigere Variante an. Verzichten müssen Kunden bei diesem Modell aber unter anderem auf das Leica-Objektiv und Prozessorleistung.

Das 7,5 Millimeter dicke Metallgehäuse beherbergt bei der Lite-Variante wie beim P9 ein IPS-Display mit Full-HD-Auflösung bei einer Größe von 5,2 Zoll. Während Huawei beim großen Bruder jedoch auf das Flaggschiff HiSilicon Kirin 955 aus eigener Entwicklung setzt, kommt bei der Lite-Variante der Kirin 650 mit gut 20 Prozent geringeren Taktraten zum Einsatz. Bei der Architektur setzt das kleinere SoC auf zwei Cortex-A53-Cluster mit jeweils vier Kernen.

Gleicher Arbeitsspeicher, weniger Flash

Dem SoC steht wiederum weiterhin ein Arbeitsspeicher von drei Gigabyte zur Seite, der interne Speicher beläuft sich dagegen lediglich auf 16 statt 32 Gigabyte. Mehr Inhalte können bei Bedarf auf eine bis zu 128 Gigabyte fassende Speicherkarte ausgelagert werden. Den fest verbauten Akku mit einer Kapazität von 3.000 mAh hat das Lite hingegen vom großen Bruder übernommen.

Huawei P9 Lite

Single-Kamera ohne Leica-Objektiv

Bei der Hauptkamera bietet das P9 Lite mit 13 Megapixeln sogar die höhere Auflösung, auf das Dual-Prinzip samt Leica-Objektiv muss der Nutzer bei der günstigeren Alternative jedoch verzichten. Die Frontkamera ermöglicht ebenfalls Bilder in einer Auflösung von 8 Megapixeln. Auf der Rückseite befindet sich unverändert der integrierte Fingerabdrucksensor, welcher auch als Auslöser der beiden Kameras fungieren kann.

Neben dem Mobilfunkstandard LTE unterstützt das neue Smartphone WLAN in den Standards 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.1 LE und darüber hinaus auch NFC. Im Gegensatz zu den beiden größeren Modellen gibt es das P9 Lite auch in einer Variante mit Dual-SIM.

Ab Mai für 299 Euro im Handel

Mit einem Preis von 299 Euro unterscheidet sich das mit Android 6.0 und der Oberfläche EMUI in Version 4.1 ausgestattete Smartphone deutlich von den Familienmitgliedern P9 und P9 Plus, die für einen unverbindlichen Verkaufspreis von 569 Euro beziehungsweise 699 Euro angeboten werden. Das P9 Lite soll Anfang Mai in der Farbe Weiß in den Handel gelangen. Varianten in Schwarz und Gold sollen Mitte Mai folgen.

Huawei P9 Lite Huawei P9 Huawei P9 Plus
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 5,20 Zoll
1.080 × 1.920, 424 ppi
IPS
5,50 Zoll
1.080 × 1.920, 401 ppi
Full HD Super AMOLED
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
Touch, 3D Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: HiSilicon Kirin 650
4 × Cortex-A53, 2,00 GHz
4 × Cortex-A53, 1,70 GHz
16 nm, 64-Bit
HiSilicon Kirin 955
4 × Cortex-A72, 2,50 GHz
4 × Cortex-A53, 1,80 GHz
16 nm, 64-Bit
GPU: Mali-T830 MP2
600 MHz
Mali-T880 MP4
900 MHz
RAM: 3.072 MB
LPDDR3
3.072 MB
LPDDR4
4.096 MB
LPDDR4
Speicher: 16 GB (+microSD) 32 GB (+microSD) 64 GB (+microSD)
Kamera: 13,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,0, AF
12,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,2, AF
Sekundär-Kamera: Nein 12,0 MP, f/2,2
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
f/2,0, AF
8,0 MP, 1080p
f/2,4, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
↓300 ↑50 Mbit/s
Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct
802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.1 Low Energy 4.2 Low Energy
Ortung: A-GPS, GLONASS A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, NFC USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte:
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Nano-SIM
Akku: 3.000 mAh
fest verbaut
3.400 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 72,6 × 146,8 × 7,50 mm 70,9 × 145,0 × 6,95 mm 75,3 × 152,3 × 6,98 mm
Schutzart:
Gewicht: 147 g 144 g 162 g
Preis: 299 € / – ab 435 € ab 595 €