Total War: Warhammer : Kostenlose und kostenpflichtige DLCs geplant

, 18 Kommentare
Total War: Warhammer: Kostenlose und kostenpflichtige DLCs geplant
Bild: Sega

Auch Total War: Warhammer wird nach der Veröffentlichung am 24. Mai 2016 mit zusätzlichen Inhalten erweitert. Konkrete DLC-Pläne hat Sega nun, wenngleich noch ohne Angabe von Terminen, enthüllt: Käufer des Strategiespiels dürfen unter anderem neue Helden, Zaubersprüche und Rassen erwarten.

Sega wird allerdings nicht für jeden DLC Geld verlangen. Zu den kostenlos angekündigten Inhalten gehören neue Einheiten, Zaubersprüche und Helden. Gegen Ende des Jahres soll zudem eine weitere spielbare Rasse folgen.

Kostenpflichtige DLCs in drei Größen

Außerdem wird Total War: Warhammer eine offenbar größere Anzahl kostenpflichtiger Inhaltspakete erhalte, die Sega in drei Kategorien einteilt. „Lord Packs“ als kleinste DLC-Kategorie können zwei neue legendäre Lords mit eigenen Questketten, Gegenständen, Charakteren und Boni enthalten. Darüber hinaus enthält ein solcher DLC zwei neue Generäle, eine neue einzigartige Einheit sowie neue Elite-Einheiten, wobei es sich um verbesserte Varianten existierender Truppentypen handelt.

Die größeren „Race Packs“ können hingegen eine neue spielbare Rasse, neue legendäre Lords, Generäle, rassenspezifische Helden, Reittiere, magische Gegenstände, rassenspezifische einzigartige Einheiten, Gebäude, Technologien und Fertigkeitsbäume enthalten. „Campaign Packs“ beinhalten darüber hinaus eine neue Mini-Kampagne, die sich mit einem „epischen Ereignis“ des Warhammer-Universums befasst und Gelegenheit zum Ausprobieren der neuen Rasse gibt.

Exakter Umfang und Preise noch unbekannt

Sega weist allerdings darauf hin, dass nicht jedes Pack zwingend alle genannten Inhalte umfassen muss. Nähe Details zu einzelnen DLCs sollen im Rahmen der jeweils individuellen Ankündigung folgen. Preise für die unterschiedlichen Packs hat der Publisher bislang nicht genannt.