Android Instant Apps : Apps nutzen, ohne sie zu installieren

, 18 Kommentare
Android Instant Apps: Apps nutzen, ohne sie zu installieren
Bild: Google

Die Google I/O 2016 hat eine weitere Überraschung in petto. Google ermöglicht mit Android Instant Apps die Nutzung vereinzelter Funktionen von Apps in Echtzeit, ohne dass diese auf dem Smartphone installiert sein müssen.

Google setzt für die Umsetzung der Instant Apps auf Deep Links. Über das Anklicken der Links können Nutzer bestimmte Bestandteile einer App direkt nutzen, ohne dafür die notwendige Anwendung auf dem Smartphone oder Tablet zu installieren oder installiert haben zu müssen. Sobald Nutzer auf den entsprechenden Link klicken, lädt Google Play ausgewählte Komponenten, die für den Betrieb nötig sind. Für die Nutzung werden die Google Play Services vorausgesetzt.

Android Instant Apps
Android Instant Apps (Bild: Google)
Android Instant Apps
Android Instant Apps (Bild: Google)

Scheinbar nur für Internetinhalte

Bei der Präsentation führte Google unter anderem die Webseite BuzzFeed vor, bei der ein Video abgespielt wurde, ohne die App des Dienstes installiert zu haben. Inwieweit die Instant Apps auch komplexere Inhalte wie Spiele unterstützen werden, ist derzeit noch offen.

Google selbst spricht auf der Entwicklerseite zu den Instant Apps von Situationen, in denen eine Webseite anstelle der App geöffnet worden wäre und nennt Social Media, Suche und Kommunikation als Beispiel.

YouTube-Video: Google I/O 2016: Introducing Android Instant Apps

Die Funktion soll im späteren Verlauf des Jahres verfügbar sein – und ist dabei sogar bis Android-Version 4.1 abwärtskompatibel. Entwickler müssen für die Unterstützung ihre eigene App aktualisieren, eine neue Anwendung ist nicht nötig.