Modern Warfare Remastered : Verkauf auf Xbox One, PS4 und PC nur im teuren Bundle

, 56 Kommentare
Modern Warfare Remastered: Verkauf auf Xbox One, PS4 und PC nur im teuren Bundle

Neben Infinite Warfare hat Activision auch eine Remastered-Version von Call of Duty: Modern Warfare angekündigt. Ungeachtet der spärlichen Informationen der Präsentationen verraten die nun veröffentlichten FAQ weitere Details.

Verkauf nur im Bundle

Dort wird unter anderem die Frage der Plattformen beantwortet. Erscheinen wird die von Raven Software überarbeitete Fassung des beliebtesten Serienteils demnach für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Verkauft wird das Spiel jedoch ausschließlich als Teil der „Legacy“-, „Legacy-Pro“- und „Digital-Deluxe“-Versionen von Call of Duty: Infinite Warfare, die für 90, 120 und 110 Euro angeboten werden. Einzeln wird der Titel zumindest vorerst nicht im Handel erhältlich sein. Die Auslieferung erfolgt zudem nur als Download, weshalb eine Internetverbindung zumindest für die Installation benötigt wird.

Call of Duty: Modern Warfare Remastered is only available through the Legacy, Legacy Pro, and Digital Deluxe editions of Call of Duty: Infinite Warfare.

Activision

Viele grafische Verbesserungen

Zu den Features des Titels zählen unter anderem visuelle Verbesserungen durch „Next-Generation-Texturen“, Physical Based Rendering, ein Physikmodell, das die Lichteinwirkung auf Texturen anhand ihres Materials simuliert, und HDR-Ausleuchtung. Wie sich die technischen Neuerungen auswirken, zeigt Reddit-Nutzer „Cantsaymynamehere“ auf, der vergleichendes Bildmaterial aus einen Live-Stream der Entwickler gesichert hat.

Selbst auf den niedrig aufgelösten Bildern fallen die weit bessere Beleuchtung der Szenen, die neuen Reflexionen, Raucheffekte sowie der in die Höhe geschraubte Detailgrad von Texturen und Objekten ins Auge. Elemente wie das Kontrollpult auf der Kommandobrücke des Frachters wurden zudem vollständig neu gestaltet; der Raum wirkt nun weit besser ausgefüllt. Um einen einfachen HD-Port handelt es sich bei der Neuauflage also nicht.

Dedizierte Server mit Fragezeichen

Außerdem angekündigt wurden dedizierte Server. Ob es sich hierbei tatsächlich um dedizierte Server wie bei der Originalversion handelt oder um eine weit weniger freie Umsetzung dieses Prinzips wie bei den letzten Serienablegern, ist unklar. Überarbeitet werden die gesamte Kampagne sowie zehn beliebte Mehrspieler-Karten, darunter „Crash,” „Backlot” und „Crossfire“. Unbekannt ist aktuell, ob weitere Karten per DLC angeboten werden und welche Spielmodi ihren Weg in den Titel finden.