Get Windows 10 : Upgrade-App verschwindet im August

, 163 Kommentare
Get Windows 10: Upgrade-App verschwindet im August

Bis zum 29. Juli ist das Upgrade auf Windows 10 von den Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8 aus noch kostenlos und wird massiv über die „Get Windows 10“-App seitens Microsoft beworben. Doch mit Ablauf der Frist für das kostenlose Upgrade wird auch die App aus des Symbolleiste verschwinden.

Viel Ärger um das kleine Symbol

Seit der Einführung von Windows 10 im Juli des letzten Jahres bietet Microsoft den Nutzern von Windows 7 und Windows 8 das kostenlose Upgrade an. Die kleine App, die seitdem in der Symbolleiste aufleuchtet, ist vielen Nutzern ein Dorn im Auge. Nicht selten wird sie versehentlich angeklickt oder gar das Upgrade durchgeführt. Letzteres ärgert die Nutzer um so mehr, wenn dann die Downgrade-Funktion versagt und letztlich nur die vollständige Neuinstallation des gewünschten Betriebssystems bleibt. Die Probleme gingen sogar soweit, dass die Verbraucherschützer aus Baden-Württemberg den Konzern im Dezember abgemahnt hatten.

Am 29. Juli dieses Jahres läuft jedoch die Frist für das kostenlose Upgrade ab und Microsoft bestätigte, dass ab diesem Zeitpunkt jeder Anwender für die Lizenz von Windows 10 zahlen muss. Gegenüber WinBeta.org unterstrich der Konzern weiterhin, dass in der Folge auch die App von den Betriebssystemen verschwinden wird.

Das genaue Vorgehen bleibt noch unklar

Offen ist jedoch die Frage, wie genau Microsoft die App entfernen wird. So sagte der Sprecher, dass die genaue Planung noch nicht final ist, die App aber in jedem Fall deaktiviert wird und eventuell auch ganz gelöscht wird. Denkbar ist aber auch, dass der Konzern die App weiterhin auf den Computern der Nutzer belässt und lediglich die Anzeige in der Symbolleiste entfernt. So könnte die Funktion der App auch weiterhin genutzt werden, um ein Upgrade auf Windows 10 durchzuführen. Dann aber ausschließlich mit bezahlter Lizenz.

Egal wie Microsoft vorgehen wird, es wird Zeit benötigt: So führte der Sprecher weiter aus, dass es - ebenso wie es etwas Zeit gebraucht hatte, um die App bei allen Anwendern zu Verfügung zu stellen – eine gewisse Zeit brauchen wird, bis die App bei allen Nutzern unter Windows 7 und Windows 8 wieder aus der Symbolleiste verschwunden ist. Details sind aber bislang nicht bekannt.