Iris Pro P580 : Xeon E3-1500 v5 mit schnellster Intel-Grafik

, 23 Kommentare
Iris Pro P580: Xeon E3-1500 v5 mit schnellster Intel-Grafik

Intels aktuell stärkste Grafiklösung gibt es jetzt auch im Server-Bereich. Mit den Xeon E3-1500 v5 stellt der Chipriese fünf Modelle vor, die eine Iris Pro P580 mit 72 Execution Units bieten. Gepaart werden die Skylake-Prozessoren mit dem C236-Chipsatz, der bereits als eine von zwei Lösungen für die Xeon E3-1200 v5 im Markt ist.

Bei den Xeon E3-1500 v5 bedient sich Intel eines Prozedere, welches in der Vergangenheit bereits genutzt wurde. Eigentlich für Notebooks konzipierte Chips werden zurück in den Desktop übertragen, das BGA-Format behalten die CPUs, basierend auf dem Vier-Kerne+GT4-Grafik und 128 MByte eDRAM (4+4e), bei.

Die verbaute Grafikeinheit Intel Iris 580 ist ebenfalls bereits aus dem Notebook-Segment bekannt, für die Xeon wird diese jedoch mit angepasster Treiberunterstützung zur Intel Iris P580. Die 72 Execution Units starke Grafikeinheit der aktuellsten Generation taktet je nach Modell mit bis zu 1.150 MHz. Laut Intels Chefin der Serversparte, Diane Bryant, macht diese gegenüber dem Vorgänger einen erneut deutlichen Leistungssprung.

Intel Xeon E3-1500 v5
Intel Xeon E3-1500 v5

Um die Grafikeinheit auch ansprechen zu können, bedarf es dem großen Ableger der C230-Chipsatzfamilie. Der C232, der auch für günstige Desktop-Mainboards auf Gaming-Platinen verbaut wird, kann eine integrierte Grafiklösung nicht ausgeben und ist deshalb primär für den Einsatz der Xeon E3-1200 v5 gedacht. Der C236 hingegen bietet nahezu das identische Ausstattungspaket wie der Q170-Chipsatz, der im Desktop den Maximalausbau präsentiert. Exakt für diesen C236-Chipsatz sind jetzt auch die Xeon E3-1500 v5 gedacht.

Insgesamt fünf Modelle bietet Intel zum Start an, im kleinsten Xeon E5-1500 v5 steckt jedoch nur eine Iris Pro P555 – eine 48 EUs starke Grafikeinheit, die aber weiterhin 128 MByte eDRAM besitzt. Da es für solch eine Variante bei Intel keinen separaten Die gibt, ist dies ein kastrierter Vollausbau. Alle Modelle sollen ab dem dritten Quartal verfügbar sein.

Intel Xeon E3-1500 v5 „Skylake“
Modell Kerne /
Threads
CPU-Takt /
max. Turbo
L3-Cache Grafik EUs Grafiktakt /
max. Turbo
TDP Preis
Xeon E3-1585 v5 4 / 8 3,5 / 3,9 GHz 8 MB Iris Pro P580 72 350 / 1.150 MHz 65 W $556
Xeon E3-1585L v5 4 / 8 3,0 / 3,7 GHz 8 MB Iris Pro P580 72 350 / 1.150 MHz 45 W $445
Xeon E3-1578L v5 4 / 8 2,0 / 3,4 GHz 8 MB Iris Pro P580 72 700 / 1.000 MHz 45 W $449
Xeon E3-1565L v5 4 / 8 2,5 / 3,5 GHz 8 MB Iris Pro P580 72 350 / 1.050 MHz 45 W $417
Xeon E3-1558L v5 4 / 8 1,9 / 3,3 GHz 8 MB Iris Pro P555 48 650 / 1.000 MHz 45 W $396