Need for Speed : Nächster Ableger erst 2017

, 25 Kommentare
Need for Speed: Nächster Ableger erst 2017
Bild: EA

Electronic Arts und Ghost Games verlagern den Schwerpunkt von der Entwicklung weiterer Inhalte für Need for Speed (2015) hin zur Entwicklung eines Nachfolgers. Fortgesetzt werden soll die Rennspiel-Reihe schon im Jahr 2017.

Zuletzt wurde Need for Speed mit dem „Speedlist“-Update um neue Inhalte erweitert: Der Patch ergänzt das Spiel um Mehrspieler-Veranstaltungen, die aus fünf Events bestehen, einen Prestige-Modus und neue Aktivitäten, darunter Speedruns. Wie die Entwickler nun enthüllt haben, wird das Speedlist-Update das letzte Inhaltspaket für das Rennspiel bleiben. Auf den gelegten „Fundamenten“ soll nun ein Nachfolger entwickelt werden, verrät ein dünner Satz.

Wir bauen jetzt auf den mit Need for Speed gelegten Fundamenten auf und werden unser nächstes Spiel 2017 herausbringen.

EA

Need for Speed konnte trotz offensichtlich ansprechender Verkaufszahlen die qualitativen Erwartungen vieler Spieler nicht erfüllen; vor allem auf dem PC fuhr das Rennspiel ernüchternde Bewertungen ein. Kritisiert wurden unter anderem die Präsentation der „Story“, das eingeschränkte Tuning sowie das Handling der Fahrzeuge.