Sid Meier's Civilization 6 : Ab 21. Oktober 2016 darf gewetteifert werden

, 83 Kommentare
Sid Meier's Civilization 6: Ab 21. Oktober 2016 darf gewetteifert werden
Bild: 2K Games

2K Games und Firaxis Games haben zum 25-jährigen Jubiläum der Reihe Sid Meier's Civilization VI angekündigt. Das gewohnt rundenbasierte Strategiespiel erscheint am 21. Oktober 2016 für den PC und soll erfahrenen Spielern neue Wege eröffnen, um ihr Weltreich aufzubauen und zu regieren, während ein Tutorial-System Anfängern hilft.

Städte ziehen sich über mehrere Felder und nutzen das Terrain

Eine neue strategische Tiefe sollen unter anderem physisch über die Karte wachsende Städte bieten, die sich über mehrere Felder erstrecken und es so ermöglichen, die Topographie der Karte zu nutzen. Das aktive Erforschen von Technologien und Kulturen, für das Einheiten gezielt eingesetzt werden können, soll es ermöglichen, möglichst schnell Boni zu erlangen, die den Fortschritt der eigenen Zivilisation sichern. Die Anführer der anderen Zivilisationen mit denen es der Spieler zu tun bekommt, verfolgen jeweils ihre eigene Agenda, die auf ihren historischen Charakterzügen basiert.

Sid Meier's Civilization 6 – Ankündigungstrailer

Von der Keule zum Verhandlungstisch

Die Auseinandersetzung mit ihnen erfolgt im Rahmen eines dynamischen Diplomatie-System. Es bietet eine sich im Verlauf des Spiels verändernde Diplomatie, bei der Konflikte zu Anfang ein unumgängliches Element sind und zum Ende hin zunehmend durch Allianzen und Verhandlungen abgelöst werden.

Kombinierte Einheiten

Erweitert wird auch das Konzept von einer Einheit pro Feld. Unterstützungseinheiten können in Civilization VI in andere Einheiten eingegliedert werden. So wird es beispielsweise möglich sein, die Panzerabwehr in die Infanterie einzubetten oder einen Krieger in eine Siedlergruppe. Darüber hinaus können ähnliche Einheiten zu schlagfertigen Korps-Einheiten zusammengelegt werden.

Kurz-Szenarios für Mehrspieler-Partien

Für Mehrspieler-Partien bietet das neue Civilization verschiedene Szenarien, in denen mit- oder gegeneinander gespielt werden kann. Die Ausrichtung dieser Szenarien wurde so gewählt, dass sie innerhalb von einer Spielsitzung abgeschlossen werden können.

Civilization VI für den PC kann ab sofort in der Standard-Version für 59,99 Euro (Steam-Download oder Boxed) und als Digital Deluxe Edition (Steam-Download) für 79,99 Euro vorbestellt werden. Die Digital Deluxe Edition wird zusätzlich zum Spiel den digitalen Soundtrack sowie Zugang zu vier DLC-Paketen mit neuen Karten, Szenarien, Zivilisationen und Anführern bieten, die nach der Veröffentlichung des Spiels erscheinen.