Amazon : Kindle 2016 ist leichter und dünner zum gleichen Preis

, 29 Kommentare
Amazon: Kindle 2016 ist leichter und dünner zum gleichen Preis
Bild: Amazon

Nach dem Kindle Oasis für das High-End-Segment bedient Amazon nun das andere Ende des Spektrums mit einem neuen Einsteiger-Kindle. Das neue Modell ist kleiner, leichter, mit weißem Gehäuse und wieder ab 70 oder 80 Euro erhältlich.

30 Gramm leichter und doppelt so viel RAM

Der neue Kindle des Jahrgangs 2016 ohne Namenszusatz löst das zuletzt vor zwei Jahren vorgestellte Basismodell ab. Das neue Modell wiegt nur noch 161 statt 191 Gramm und ist mit 160 × 115 × 9,1 zu vorher 169 × 119 × 10,2 Millimetern etwas kleiner geworden. Außerdem ist das Gehäuse der neuen Generation nach längerer Abstinenz wieder in Weiß bestellbar.

Der interne Speicher des E-Book-Readers ist wieder 4 GByte groß und soll Platz für Tausende Bücher bieten. Amazon spricht in Deutschland zwar von „doppelt so viel Speicherplatz“, laut US-Medien ist damit aber eine Verdoppelung des Arbeitsspeichers von 256 auf 512 MByte gemeint.

6-Zoll-Display und mehrere Wochen Laufzeit

Obwohl der Kindle dünner und leichter geworden ist, nennt Amazon nach wie vor eine Akkulaufzeit von mehreren Wochen. Aufladen lässt sich das Gerät innerhalb von vier Stunden über Micro-USB 2.0. Die WLAN-Unterstützung ist mit den Standards b/g/n gleich geblieben. Das unbeleuchtete 6-Zoll-Display mit 167 ppi und 16 Graustufen hatte der Vorgänger ebenfalls bereits zu bieten. Beleuchtete 300-ppi-Displays mit ePaper-Technologie von Carta erhalten Amazon-Kunden ab dem Paperwhite und aufwärts.

Ab 20. Juli für 70 oder 80 Euro lieferbar

Unabhängig von der gewählten Gehäusefarbe kostet der neue Kindle 69,99 Euro mit Spezialangeboten auf dem Bildschirmschoner oder 79,99 Euro ohne diese. Der E-Book-Reader kann ab sofort vorbestellt werden und wird ab dem 20. Juli ausgeliefert.

Update 23.06.2016 15:36 Uhr  Forum »

Wie Leser M. Wolf der Redaktion mitgeteilt hat, verfügt der neue Kindle auch über eine Bluetooth-Funktion, die in Verbindung mit einem Bluetooth-Lautsprecher oder Kopfhörer für Amazons Text-to-Speech-System VoiceView genutzt werden kann, um Menschen mit Sehbehinderung den Inhalt des Kindle vorzulesen. Diese Funktion ist aktuell aber noch auf Bücher in englischer Sprache beschränkt.