5/5 be quiet! Dark Base Pro 900 im Test : Ein konkurrenzlos modulares, empfehlenswertes Gehäuse

, 340 Kommentare

Ein Gehäuse, das seinesgleichen sucht

Das be quiet! Dark Base Pro 900 ist ein exzellentes Gehäuse, vollgepackt mit sämtlichen Extras, die in einem Computergehäuse heutzutage sinnvoll untergebracht werden können. Schon die Aufzählung all dieser besonderen Merkmale würde den Umfang dieses Fazits sprengen.

Die zusätzlich gebotene Modularität, Anpassbarkeit und Vielseitigkeit des Midi-Towers überzeugen dabei auf voller Linie, genauso wie die Testergebnisse aus der Praxis. Durch die Summe dieser Eigenschaften ist das Dark Base Pro 900 in dieser Preisklasse derzeit in der Tat konkurrenzlos.

be quiet! Dark Base Pro 900
be quiet! Dark Base Pro 900

Eine Kleinigkeit gibt es aber dennoch zu beanstanden. Es mag zwar pingelig erscheinen, aber der kleine Versatz zwischen Frontpanel und Topcover sowie dem Front- und Topcover bei dem von be quiet! zur Verfügung gestellten Testsample ist ein Kritikpunkt, der trotz der erstklassigen Ausstattung des Dark Base Pro 900 aufgrund des hohen Anschaffungspreises eine ComputerBase-Empfehlung verhindern würden.

Ungleichmäßige Übergänge wurden inzwischen beseitigt

be quiet! hat gegenüber ComputerBase in einem Telefonat jedoch glaubhaft versichert, dass die nächste Charge, die auch an die ersten Händler ausgeliefert wird, nochmals überarbeitet wurde und garantiert bündige Übergänge aufweisen wird. Falls dennoch irgendwo ungleichmäßige Übergänge auftreten, sei dies ein Grund zur Reklamation. Denn bei einem Preis von 249 Euro darf ein Käufer ein rundum perfekt verarbeitetes Gehäuse erwarten – so sieht es auch be quiet!.

Das be quiet! Dark Base Pro 900 ist zukunftsweisend

Auf Basis dieser Aussage hat sich das ansonsten makellos verarbeitete und äußerst innovative Dark Base Pro 900 eine der seltenen ComputerBase-Empfehlungen wahrlich verdient. Das Rad neu zu erfinden ist auf dem Markt für Computergehäuse alles andere als leicht, be quiet! hat es trotzdem ein Stück weit geschafft und nimmt mit dem Dark Base Pro 900 eine zukunftsweisende Position ein, ganz gleich ob die zusätzlichen Features im Einzelfall tatsächlich Verwendung finden oder nicht.

be quiet! Dark Base Pro 900
Produktgruppe Gehäuse, 28.06.2016
  • Verarbeitungsqualität++
  • Funktionalität++
  • Raumaufteilung++
  • Temperaturen 5V/12V+ / +
  • Lautstärke 5V/12V++ / ++
  • Qi-Ladegerät
  • Schalldämmung ab Werk
  • Türanschläge wechselbar
  • Leicht erreichbare Staubfilter
  • Getöntes Seitenteil aus Echtglas
  • Ungewöhnlich hohe Modularität
  • Sehr gute Festplattenentkopplung
  • Drei Silent Wings 3 Lüfter mitgeliefert
  • Mit gebürstetem Aluminium verkleidet
  • Zwei RGB-LED-Steifen im Lieferumfang
  • Stufenlose Lüftersteuerung für bis zu acht Lüfter
  • (keine)
ComputerBase-Empfehlung für be quiet! Dark Base Pro 900

Preisvergleich

Das be quiet! Dark Base 900 für 199 Euro (UVP) und Dark Base Pro 900 für 249 Euro (UVP) sind in jeweils drei unterschiedlichen Farbakzenten erhältlich. Die Pro-Version bietet neben einem Hartglasseitenteil ein Qi-Ladegerät, zwei selbst anzubringende RGB-LED-Streifen und eine umfangreichere Lüftersteuerung, die neben der manuellen Steuerung einen Betrieb über das PWM-Signal des Mainboard zulässt.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.