Connect : GoG verteilt Gratis-Kopien von Steamspielen

, 74 Kommentare
Connect: GoG verteilt Gratis-Kopien von Steamspielen

Auf Reclaim lässt GoG Connect folgen. Hinter der Bezeichnung verbirgt sich ein Programm, mit dem Nutzer der Plattform ab sofort eine weitere Version ihrer Spiele auf Steam kostenlos in DRM-freier Form beziehen können. Der einzige Haken: Das Angebot gilt aktuell noch vier Tage lang für ausgewählte Titel.

Voraussetzung für den Erhalt der DRM-freien Spiele auf GoG ist die Verbindung des Nutzerkontos auf der Plattform mit dem Steam-Kundenkonto. Dieser Vorgang kann lediglich einmal für ein einzelnes Konto durchgeführt werden und ist irreversibel – die Trennung beider Plattformen ist im Anschluss nicht mehr möglich. Der Vorgang kann aufgrund der durch den Ansturm überlasteten Steam-API, über die GoG den Inhalt der Spielebibliothek abfragt, einige Stunden in Anspruch nehmen.

Kostenlose Extrakopie von 23 Spielen

Sind die beiden Konten verbunden, prüft GoG, welche Spiele der Aktion in der Steam-Bibliothek vorhanden sind und bietet die betreffenden Titel zum „Import“ an, der manuell per Klick erfolgen muss. Gegenwärtig betrifft dies 23 Spiele, die im Rahmen von Connect verteilt werden und nach der Übernahme wie bei einem regulären Kauf im vollem Umfang zur Verfügung stehen. Darunter befinden sich unter anderem Shadowrun Returns, Unreal Gold, The Witcher 1, FTL, Xenonauts und Two Worlds. Das Unternehmen weist darauf hin, dass Auswahl und Dauer des Angebots von „verschiedenen Übereinkommen mit unseren Partnern“ abhängig sind. Beide Eckpunkte können also von Fall zu Fall variieren.

Das Original auf Steam geht bei diesem Vorgang aber in keinem Fall verloren und steht weiterhin zur Verfügung. Das Unternehmen behält sich lediglich das Recht vor, beim Entfernen eines Titels aus der Steam-Bibliothek auch die Version aus der GoG-Bibliothek zu löschen. Spielstände zwischen beiden Versionen der Spiele können grundsätzlich übernommen werden, allerdings, betont GoG, könne es Ausnahmen geben – nicht immer wird auf beiden Plattformen die selbe Version eines Spiels vertrieben.

Am Ausbau wird gearbeitet

Wie die Zukunft von Connect über die initiale Aktion hinaus aussieht, lässt GoG offen. Angekündigt wird lediglich, dass am Ausbau des Angebots gearbeitet wird. Dies wurde aber bereits für Reclaim angekündigt, das seit Einführung im April 2015 nicht um weitere Spiele erweitert wurde.