Digital Storm Aura AiO : Core i7-6950X und GeForce GTX 1080 hinter gewölbten 34"

, 40 Kommentare
Digital Storm Aura AiO: Core i7-6950X und GeForce GTX 1080 hinter gewölbten 34"
Bild: Digital Storm

Der kalifornische Computer-Fertiger Digital Storm hat es sich zum Ziel gemacht, besonders leistungsstarke Hardware in einem All-in-One-PC mit 34-Zoll-Display zu verpacken. In der teuersten Ausführung stecken Intels neuer 10-Kern-Prozessor Core i7-6950X und eine GeForce GTX 1080 im selben Gehäuse wie der Bildschirm.

Diverse US-Medien haben auf den All-in-One-Computer aufmerksam gemacht. Die Produktseiten beschreiben vier Varianten mit Preisen von 1.999 bis hin zu 4.998 US-Dollar, die sich in der verbauten Hardware unterscheiden.

High-End-Hardware für 5.000 US-Dollar

Das kleinste Modell ist unter anderem mit einem Intel Core i5-6500, einem Z170-Mainboard, einer Nvidia GeForce GTX 960, 16 GByte RAM und einer 1-TB-HDD bestückt. Für 5.000 US-Dollar sind Intels stärkster Desktop-Prozessor Core i7-6950X, Nvidias amtierendes Pascal-Flaggschiff GeForce GTX 1080 und eine zusätzliche M.2-SSD mit NVMe-Schnittstelle und 512 GByte Speicherplatz (Samsung 950 Pro) verbaut. Als Mainboard dient das ASRock X99E-ITX/ac als bisher einziges X99-Mainboard im Mini-ITX-Format.

Wahlweise lassen sich Ausstattung und Zubehör individuell konfigurieren, was auch bedeutet, dass bei 5.000 US-Dollar noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Allen Varianten gemein ist das 34-Zoll-Display mit gewölbter Bildfläche und 3.440 × 1.440 Bildpunkten bei 60 Hertz, zu dem keine weiteren Angaben gemacht werden.

Mit stolzen Preisen ist der Aura-AiO-PC vielmehr als Prestige-Objekt anzusehen. Die verbaute Hardware allein rechtfertigt die Preise nicht annähernd. Ende Juni will der Hersteller die Komplettrechner ausliefern.