Fifa 17 : Sportspiel erstmals mit Frostbite-Engine

, 77 Kommentare
Fifa 17: Sportspiel erstmals mit Frostbite-Engine
Bild: Electronic Arts

Fifa goes Battlefield: In seiner 17. Ausgabe wird das Sportspiel erstmals mit EAs Frostbite-Engine entwickelt, die nicht nur in der Shooter-Reihe, sondern mittlerweile fast allen Produktionen des Publishers, darunter das kommende Mass Effect: Andromeda verwendet wird.

Vom Wechsel der Engine versprechen sich die Entwickler „eine völlig neue Welt der Möglichkeiten“, ohne dabei zum jetzigen Zeitpunkt ins Detail zu gehen. Weitere Informationen sollen im Rahmen des auch per Livestream übertragenen EA-Play-Events am 15. Juni um 22 Uhr enthüllt werden.

Bei der Entwicklung sollen zudem die „Fußball-Botschafter“ James Rodriguez (Real Madrid C.F.), Anthony Martial (Manchester United), Eden Hazard (Chelsea FC), und Marco Reus (Borussia Dortmund) „mit ihren Aktion auf dem Spielfeld“ als Vorbild Pate gestanden haben – versprochen wird unter dem Motto „Fußball hat sich verändert“, dass sich in der diesjährigen Fifa-Version das Gameplay deutlich weiterentwickelt hat, nachdem die größte Neuerung des letztjährigen Ablegers der Frauenfußball war.

Fifa 17 – Reveal Trailer

Erscheinen wird Fifa 17 in Europa am 27. September 2016 für Windows-PCs, die PlayStation 4, PlayStation 3 sowie die Xbox One und Xbox 360. Vorbesteller werden zudem mit einem kostenlosen Monat für EAs Access-Dienst sowie drei höherwertigen Luxusversionen gelockt, die unter anderem Premium Gold Packs für Fifa Ultimate Team enthalten. Besitzer des Vorgängers erhalten zudem einen Rabatt in Höhe von zehn Prozent des Kaufpreises. Bedingung ist allerdings ein Kauf des neuen Spiels über den Fifa-Ingame-Store.