Apple : iOS 10 und macOS Sierra unterstützen weniger Geräte

, 60 Kommentare
Apple: iOS 10 und macOS Sierra unterstützen weniger Geräte
Bild: Apple

Die neuen Apple-Betriebssysteme iOS 10 und macOS Sierra sind zu weniger Geräten kompatibel als es noch bei iOS 9 und iOS 8 sowie OS X El Capitan und OS X Yosemite der Fall war. Ältere iPhones, iPads, iPods und Macs werden nicht mehr unterstützt.

Fünf iOS-Geräte werden nicht mehr unterstützt

iOS 10 kann nicht mehr auf dem iPhone 4s, iPad 2, ersten iPad mit Retina-Display, iPad mini der ersten Generation sowie dem iPod touch der fünften Generation installiert werden.

Das iPhone 4s hatte Apple im Oktober 2011 vorgestellt und im Herbst 2014 eingestellt. Das iPad 2 kam im März 2012 auf den Markt und wurde zwei Jahre später nicht mehr angeboten. Das erste iPad mit Retina-Display, auch iPad 3 genannt, war nur sehr kurz von März bis Oktober 2012 erhältlich. Das erste iPad mini war von Oktober 2013 bis Juni 2015 im Sortiment von Apple. Der vorletzte iPod touch der fünften Generation konnte in verschiedenen Speicherausführungen für insgesamt rund drei Jahre von Oktober 2012 bis Juli 2015 erworben werden.

Kompatibilität von iOS 10
Kompatibilität von iOS 10
Offiziell verfügbare iOS-Versionen für Apple-Geräte
7 8 9 10
iPhone 4s ×
iPhone 5
iPhone 5s
iPhone 5c
iPhone 6
iPhone 6s
iPhone SE
iPad mini ×
iPad mini 2
iPad mini 3
iPad mini 4
iPad 2 ×
iPad 3 ×
iPad 4
iPad Air
iPad Air 2
iPad Pro 12,9"
iPad Pro 9,7"
iPod touch 5 ×
iPod touch 6
= ja / × = nein / – = Gerät noch nicht verfügbar

Macs vor 2009 und 2010 fallen weg

Bei den vom neuen macOS Sierra unterstützten Apple-Geräten fallen alle Rechner vor den Jahren 2009 (MacBook und iMac) sowie 2010 (MacBook Air, MacBook Pro, Mac mini und Mac Pro) weg. Für den OS-Vorgänger El Capitan genügte zum Beispiel auch das erste Aluminium-MacBook von Ende 2008, das jetzt nicht mehr unterstützt wird. Das MacBook Pro muss jetzt mindestens aus dem Jahr 2010 stammen, zuvor langten noch Modelle aus Mitte 2007 oder neuer. Auch das MacBook Air darf jetzt nur noch Baujahr 2010 oder neuer haben, bei El Capitan langten auch noch die Baureihen ab Ende 2008.

Kompatibilität von macOS Sierra
Kompatibilität von macOS Sierra

Auch die Liste der unterstützten Desktop-Rechner ist nun kürzer. Der iMac darf Ende 2009 oder später auf den Markt gekommen sein, nicht mehr ab Mitte 2007 wie bei El Capitan. Beim Mac mini wurde der Support von Anfang 2009 und neuer auf die Modelle ab 2010 und später verkürzt. Einen großen Sprung gibt es beim Mac Pro: Dieser darf nur noch ab 2010 und später produziert sein, El Capitan lief auch noch auf Geräten ab Anfang 2008. Genaue Informationen zum Baujahr des eigenen Computers können Nutzer über das Apple-Symbol im Menü „Über diesen Mac“ einsehen.