Windows 10 : Aktualisierte Upgrade-App für Windows 7 und 8.1

, 100 Kommentare
Windows 10: Aktualisierte Upgrade-App für Windows 7 und 8.1
Bild: Microsoft

Nach der seit Monaten anhaltenden Kritik an der irreführenden App für das kostenlose Update auf Windows 10 hat Microsoft wie angekündigt eine neue Version verteilt, die eindeutige Optionen bietet und nicht mehr – wie zuletzt geschehen – ohne Einwilligung des Nutzers das Upgrade startet, wenn das „X“ rechts oben geklickt wird.

Nutzer von Windows 7 und 8.1 sollten die neue Upgrade-App in den letzten Tagen per Update erhalten haben beziehungsweise beim nächsten Windows-Update erhalten. Die neue App bietet dem Nutzer die Auswahl zwischen den Optionen „Jetzt aktualisieren“, „Uhrzeit auswählen“ (für das Update) und „Kostenloses Angebot ablehnen“. Zuletzt gab es lediglich die Optionen „Jetzt aktualisieren“ und „Download starten und Upgrade später starten“. Vor allem löst ein Klick auf das „X“ in der rechten oberen Ecke des Upgrade-Dialogs nicht mehr unbemerkt im Hintergrund das Upgrade aus, wie es zuletzt der Fall war. Für ein von der Nutzerin nicht autorisiertes und dann fehlgeschlagenes Update, das den Computer unbrauchbar machte, musste Microsoft kürzlich sogar 10.000 US-Dollar zahlen.

Mit einem Klick auf das X wird das Angebot zwar auch jetzt noch nicht gänzlich abgelehnt – hierzu muss explizit die entsprechende Schaltfläche ausgewählt werden –, der Klick auf das X führt jetzt aber lediglich dazu, dass der Nutzer ein paar Tage später erneut einen Hinweis auf das Upgrade-Angebot erhält.

Terminiertes Upgrade nur noch bis 21. Juli planbar

Microsofts aktualisierter Knowledge-Base-Artikel Windows-10-Upgrade verrät darüber hinaus, dass eine zeitliche Planung des Upgrades, sofern gewünscht, vor dem 22. Juli vorgenommen werden muss. Nach dem 23. Juli ist dann auch für vor dem 22. Juli geplante Upgrades keine Neuterminierung mehr möglich – es bleiben lediglich die Optionen einer sofortigen Aktualisierung sowie einer Stornierung des Upgrades.

Upgrade-Angebot endet am 29. Juli

Ein paar Tage später, am 29. Juli, läuft das kostenlose Upgrade-Angebot für Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 dann endgültig aus. Wer zuvor das Upgrade durchgeführt hat, wird Windows 10 aber auch in Zukunft nutzen können. Die Upgrade-App soll dann im Laufe des August von den Systemen jener Windows-7- und 8.1-Nutzer verschwinden, die sich gegen ein Upgrade entschieden haben.

Vier Tage nach dem Auslaufen des Upgrade-Angebots ist für den 2. August die Veröffentlichung des Anniversary Updates für Windows 10 und Windows 10 Mobile vorgesehen, das mit zahlreichen Neuerungen den Nutzwert von Windows 10 weiter steigern soll.