Civilization VI : Update „Fall 2016“ bringt Unterstützung für DirectX 12

, 65 Kommentare
Civilization VI: Update „Fall 2016“ bringt Unterstützung für DirectX 12
Bild: Firaxis

Das DirectX-12-Update für das Ende Oktober veröffentlichte Sid Meier's Civilization VI ist da. Wie in Ashes Singularity werden auch in diesem Strategiespiel die erweiterten Funktion der API Asynchronous Compute und Explicit Multi-Adapter unterstützt. Das Update beinhaltet darüber hinaus neue Karten und einen weiteren Spielmodus.

Mit Asynchronous Compute

Mit Asynchronous Compute können auf kompatiblen Grafikkarten voneinander unabhängige Befehle parallel ausgeführt werden. Dies gilt in Spielen zum Beispiel für Grafik-, Compute- und für Kopieranweisungen. AMD unterstützt die Funktion mit allen Grafikkarten auf Basis von Graphics Core Next, Nvidia wiederum offiziell ab Maxwell. Profitieren kann allerdings bisher nur Pascal leicht davon, während Maxwell beim Aktivieren sogar an Leistung verliert.

Die Engine von Civilization VI kann jetzt DirectX 12
Die Engine von Civilization VI kann jetzt DirectX 12 (Bild: Firaxis)

Civilization VI unterstützt auch Explicit Multi-Adapter. Damit können auch mehrere Grafikkarten unter DirectX 12 genutzt werden, auf Wunsch sogar im Mischbetrieb über Herstellergrenzen hinweg. In Ashes of the Singularity funktioniert das sehr gut. Unter DirectX 12 obliegt auch der Multi-GPU-Betrieb der API und nicht dem Treiber. Das erhöht die Effizienz, muss vom Entwickler aber in Eigenregie umgesetzt werden.

Neue Karten, ein neuer Modus und Logitech ARX

Neben DirectX 12 enthält das Update auch zwei neue Karten für sechs und vier Spieler sowie den neuen Spielmodus „Cavalry and Cannonades“, der den Fokus auf kriegerische Auseinandersetzungen legt. Auch Logitech ARX, mit dem das Smartphone zur Wiedergabe zusätzlicher Informationen aus dem Spiel genutzt werden kann, wird unterstützt.

An der Umsetzung haben Entwickler Firaxis und AMD zusammen gearbeitet. Das Update installiert sich nach dem nächsten Start der Vertriebsplattform Steam automatisch.