3/3 Watch Dogs 2 im Test : Flache Witze im offenen San Francisco

, 113 Kommentare

Die Technik

Ansonsten macht Watch Dogs 2 technisch auf der (normalen) PlayStation 4 aber insgesamt einen sehr guten Eindruck. San Francisco sieht toll aus, zudem glänzt der Titel mit einem coolen, zum Setting passenden Artwork. Auf der neuen PlayStation 4 Pro kann Watch Dogs 2 in Ultra HD berechnet werden, insbesondere beim weiten Blick über die Bucht von San Francisco macht das am Horizont einen großen Unterschied. HDR wird hingegen nicht unterstützt.

Manchmal fallen die FPS

Zumindest eine Erwähnung wert ist allerdings, dass die Bilderraten in manchen Situationen spürbar nachgaben. Blickten wir uns in weitläufigen Gegenden abrupt um, konnte dies ab und an zu kleinen aber doch merklichen Lags führen.

Ansonsten gibt's aber nichts zu meckern. Die Steuerung geht trotz einiger Komplexität spätestens nach einer Stunde absolut flüssig von der Hand. Auch die deutsche Sprachausgabe geht – zumindest bei den Hauptsprechern – voll in Ordnung.

Der RC Jumper im Einsatz
Der RC Jumper im Einsatz (Bild: Ubisoft)

Fazit

Eigentlich ist es löblich, dass Ubisoft Montreal sich der Kritik an Watch Dogs angenommen hat. Der Teil war sehr trist, sehr düster. Daraus folgt allerdings, dass sich der zweite Teil überhaupt nicht mehr ernst nimmt.

Bei der Ausgestaltung der Story übertreiben es die Macher mit einem zu starken Schwerpunkt auf (nicht witzigen) Witz. Zu oft wirkt der Humor von Watch Dogs 2 bemüht, treibt die Jagd nach der Pointe die Inhalte unnötig ins völlig Lächerliche. Dafür tut der Wechsel bei der Spielwelt richtig gut: Das San Francisco von Watch Dogs 2 gehört zum Besten, was man an Open World derzeit finden kann. Der Vergleich mit GTA V bietet sich an.

In Kombination mit einem passablen, wenn auch etwas redundanten Gameplay steht damit am Ende eine Empfehlung für all jene, die mit der maximal flappsigen Story leben können: Watch Dogs 2 ist ein famoser Spielplatz, der richtig Spaß macht, solange man nicht zu sehr auf die einstweilen affige Handlung achtet.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.