Lenovo-Notebooks: ThinkPad X, T und L für Jahrgang 2018 neu aufgelegt 2/4

Nicolas La Rocco 117 Kommentare

ThinkPad T480, T480s und T580

Lenovos ThinkPad-T-Serie spielt mit Displays in den Größen 14 und 15 Zoll eine sowie zwei Klassen über der ThinkPad-X-Serie. Die neuen Notebooks sollen mit Leistung, Sicherheit, Akkulaufzeiten, Anschlüssen und teils außergewöhnlichen Displays punkten.

Den Anfang macht hier das ThinkPad T480, das dem Käufer vier Displays zur Auswahl stellt, die jeweils 14 Zoll groß sind: HD-TN, Full-HD-IPS-Touch, Full-HD-IPS ohne Touch oder WQHD-IPS.

In puncto Hardware gibt es erneut wieder nur Bis-zu-Angaben, die einen Intel Core i7 der achten Generation mit vPro-Technologie, eine Nvidia GeForce MX150 mit 2 GB GDDR5, 32 GB RAM, eine 1-TB-OPAL2-SSD für PCIe oder eine 1-TB-HDD nennen. In Verbindung mit dem Dual-Akku aus 2 × 24 Wh soll das ThinkPad T480 bis zu 14,5 Stunden Laufzeit erreichen.

Thunderbolt 3 und RJ45

Die Anschlüsse fallen mit 1 × Thunderbolt 3, 1 × USB-C, 2 × USB 3.0, 1 × Audio, 1 × 4-in-1 Cardreader (SD, MMC, SDHC, SDXC), 1 × HDMI, 1 × RJ45, 1 × Smartcard-Reader und 1 × Nano-SIM für das LTE-Modem umfangreich aus. Darüber hinaus bietet das ThinkPad T480 WLAN-ac (2×2) und Bluetooth 4.2. Die Technik verpackt Lenovo in einem 336,6 × 232,5 × 19,95 Millimeter großen Gehäuse, das 1,58 kg wiegt.

Lenovo ThinkPad T480

Etwas kleiner und leichter, aber mit ansonsten beinahe gleicher Ausstattung, fällt das ThinkPad T480s aus. Auf 331 × 226,8 × 18,45 Millimeter und 1,32 kg bringt Lenovo in den Bereichen CPU und GPU die gleiche Hardware wie im ThinkPad T480 unter, während die RAM-Ausstattung früher bei 24 GB endet und der einzelne Akku mit 57 Wh auf noch 13,5 Stunden Laufzeit kommen soll. Bei den Displays fällt die günstigste Option mit HD-TN-Panel weg, außerdem gibt es im 480s keinen Smartcard-Reader mehr.

Lenovo ThinkPad T480s

Ultra-HD-Display und 27-Stunden-Akku

Das in mehrfacher Hinsicht größte der neuen ThinkPad-T-Modelle ist das ThinkPad T580, das wie der Name bereits suggeriert ein 15 Zoll großes Display in einem 365,8 × 252,8 × 19,95 bis 20,2 Millimeter und 1,97 kg schweren Gehäuse bietet. Neben zwei Displays mit Full-HD-Auflösung sowie mit und ohne Touch gibt es für das ThinkPad T580 als Besonderheit optional auch ein Ultra-HD-Display ohne Touch mit IPS-Panel.

Lenovo ThinkPad T580

Als weiteres exklusives Ausstattungsmerkmal können zwei Akkus in dem Notebook verbaut werden, die mit 32 Wh und 72 Wh aber deutlich üppiger als bei der Dual-Akku-Lösung des ThinkPad T480 ausfallen. Bei Kombination beider Akkus soll damit im MobileMark 2014 von BAPCo eine Laufzeit von bis zu 27 Stunden möglich sein.

Neue ThinkPads in klassischen Farben

Alle drei Modelle will Lenovo ab März in Deutschland mit vorinstalliertem Windows 10 Pro anbieten. Die Preise der einzelnen Varianten sollen erneut erst dann bekannt gegeben werden. Schwarz wird beim ThinkPad T480 und T580 die einzige zur Auswahl stehende Farbe sein, nur das ThinkPad T480s soll auch in Silber angeboten werden.

Auf der nächsten Seite: ThinkPad L380, L380 Yoga, L480 und L580