Assassin's Creed Odyssey: Für UHD reicht eine GeForce GTX 1080

Fabian Vecellio del Monego 213 Kommentare
Assassin's Creed Odyssey: Für UHD reicht eine GeForce GTX 1080
Bild: Ubisoft

Publisher Ubisoft veröffentlicht die offiziellen Systemanforderungen für Assassin's Creed Odyssey. Das zur E3 2018 angekündigte Spiel, das am 5. Oktober erscheint, rückt die Serie abermals weiter ins Rollenspiel-Genre und spielt im antiken Griechenland – und möchte für die UHD-Auflösung lediglich eine GeForce GTX 1080.

PC-Version sei keine Portierung der Konsolenfassung

Trotz Multiplattform-Entwicklung bekräftigt Ubisoft in dem Beitrag auf der eigenen Website, dass es sich bei der Windows-Version des neuesten Teils der Assassin's-Creed-Serie keinesfalls um eine simple Portierung der Konsolenfassungen handele. Die PC-Version komme mit exklusiven Funktionen wie beispielsweise einem integrierten Benchmark daher und werde von einem dedizierten Team optimiert. Darüber hinaus erhalte das Spiel eine Technik, mit der die verwendete Auflösung dynamisch nach der erreichten Framerate geregelt werden kann.

Drei Auflösungen und 30 Frames per Second

Ubisoft nennt drei Systemempfehlungen für unterschiedliche Anforderungsprofile. Orientiert wurde sich stets an einer konstanten Bildwiederholrate von 30 Bildern pro Sekunde. Während für die Minimalanforderungen eine Auflösung von 1280 × 720 Bildpunkten und niedrige Voreinstellungen angelegt werden, beziehen sich die Empfehlungen für eine Auflösung von 1920 × 1080 und 3840 × 2160 Pixeln auf das Hoch-Preset.

Demnach benötigen Spieler als Prozessor mindestens ein Modell auf dem Niveau eines AMD Ryzen 3 1200 oder eines Intel Core i5-2400, um Assassin's Creed Odyssey mit spartanischen Einstellungen wiederzugeben. Verlangt werden in diesem Fall zudem 8 GB Hauptspeicher und eine Grafikkarte mit 2 GB Videospeicher.

Falls höhere Einstellungen angelegt werden, steigen die Anforderungen auf einen AMD Ryzen 5 1400 oder einen Intel Core i7-3770. Während die Angabe für den Arbeitsspeicher unverändert bei 8 GB bleibt, wird für die höhere Auflösung ein Grafikbeschleuniger mit 4 GB Speicher benötigt. Für Ultra-HD nennt Ubisoft einen AMD Ryzen 1700X oder einen Intel Core i7-7700, 16 GB Hauptspeicher sowie eine Grafikeinheit auf dem Niveau einer AMD Radeon RX Vega 64 respektive Nvidia GeForce GTX 1080.

Offizielle Systemanforderungen für Assassin's Creed Odyssey
HD-Empfehlung (Minimal) Full-HD-Empfehlung Ultra-HD-Empfehlung
Betriebssystem Windows 7/8.1/10 (64 Bit) Windows 7/8.1/10 (64 Bit) Windows 10 (64 Bit)
Prozessor AMD FX-6300 / Ryzen 3 1200
Intel Core i5-2400
AMD FX-8350 / Ryzen 5 1400
Intel Core i7-3770
AMD Ryzen 7 1700X
Intel Core i7-7700
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon R9 285 (2 GB)
Nvidia GeForce GTX 660 (2 GB)
AMD Radeon R9 290 (4 GB)
Nvidia GeForce GTX 970 (4 GB)
AMD Radeon RX Vega 64 (8 GB)
Nvidia GeForce GTX 1080 (8 GB)
DirectX-Version ?
HDD 46 GB