Cherry MX Board 1.0: Schlichte Tastatur mit Licht und mechanischen Tastern

Max Doll 73 Kommentare
Cherry MX Board 1.0: Schlichte Tastatur mit Licht und mechanischen Tastern
Bild: Cherry

Cherrys MX-Tastaturen sind weniger von aktuellen Trends geprägt und decken dafür in der Regel alle Basiswünsche an ein Eingabegerät ab. Konzeptionell bildet das neue MX Board 1.0 hier keine Ausnahme. So soll, in den Worten des Herstellers, eine „kompromisslose Vielschreiber-Tastatur“ entstanden sein.

Das Layout der Tastatur bleibt dicht an der ISO-105-Vorlage, erweitert sie jedoch Cherry-typisch um vier Zusatztasten oberhalb des Nummernblocks, die mit Spiele-Modus und Medienfunktionen belegt sind. Weitere Sonderfunktionen zur Regelung von Lautstärke und der Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung sind als Doppelfunktionen auf den übrigen Tasten verteilt.

Cherry MX Silent Red Cherry MX Brown
Charakteristik: linear taktil
Hubweg: 3,7 mm 4,0 mm
Position des Signalpunktes: 1,9 mm 2,0 mm
Widerstand am Signalpunkt: 45 g
Lebensdauer (Anschläge): 50 Mio.

Auch der Stecker leuchtet

Getippt wird wahlweise auf MX-Silent-Red- oder MX-Brown-Tastern. MX (Silent) Red sind linear abgestimmt und besitzen daher keinen Druckpunkt, die taktilen MX Brown melden den Fingern hingegen sanft, wenn ein Signal übertragen wurde. Beide Taster gehören zu den leichtgängigsten Varianten. Beleuchtet werden die Taster ausschließlich in Weiß entweder durchgängig oder mit verschiedenen Effekten, die Cherry nicht nennt. Kurios: Ebenfalls beleuchtet wird der USB-Stecker der Tastatur.

Die weitere Ausstattung umfasst eine fast zehn Zentimeter breite Handballenauflage, die in starkem Kontrast zu oftmals kurzen Lösungen anderer Hersteller steht, sowie in drei Positionen verstellbare Füße. Insgesamt ähnelt die Featureliste so derjenigen des MX Board 5.0 (Test), die jedoch mehr Verstellmöglichkeiten an Chassis und Handballenauflage besitzt.

Die MX Board 1.0 besitzt zudem N-Key-Rollover, erfasst also alle Eingaben auch dann korrekt, wenn alle Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Die Tastenkappen sollen mit einem Schutzlack überzogen worden sein, der die Abriebfestigkeit der Oberflächenbeschichtung erhöht.

Kein Einstiegsmodell

Cherrys MX Board 1.0 ist zwar dem Namen nach eine Einstiegstastatur, aber teurer und besser ausgestattet als das bislang günstigste Modell des Herstellers, die MX Board 3.0. Im Handel erhältlich ist das Modell bereits für rund 78 Euro, wodurch die Preisempfehlung des Herstellers in Höhe von 90 Euro deutlich unterboten wird. Preislich platziert sich das Modell damit exakt zwischen MX Board 3.0 und 5.0.

Cherry MX Board 1.0
Größe (L × B × H): 47,0 × 16,5 (26,0) × 2,5 cm
Handballenauflage
Layout: 105 ISO (erweitert)
Gewicht: 1.165 g
Kabel: 1,80 m, USB 2.0
Hub-Funktion:
Key-Rollover: N-KRO
Schalter: Cherry MX Silent (Red) / Brown
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten: 3 × Medien
1 × Extra
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Helligkeit (regeln, ausschalten), LED-Modi, Gaming-Modus
Beleuchtung: Farbe: Weiß
Modi: Atmungseffekt, Welleneffekt?, Reaktiver Modus?, umlaufende Aktivierung?
Makros & Programmierung:
Preis: ab 75 € / ab 75 €