No Man's Sky Visions: Anomale Vielfalt, Regenbögen und Gemeinschaftsziele

Michael Günsch 48 Kommentare
No Man's Sky Visions: Anomale Vielfalt, Regenbögen und Gemeinschaftsziele
Bild: Hello Games

Hello Games zeigt sich emsig und präsentiert keine vier Wochen nach dem Update 1.7 (The Abyss) bereits das nächste größere Update für No Man's Sky. Der Patch 1.75 (Visions) bringt unter anderem mehr Vielfalt für Planeten und deren Bewohner, Trophäen und Archäologie mit sich. Das Zusammenspiel sollen Community-Missionen beleben.

Mehr ungewöhnliche Vielfalt für Planeten

Die Rede ist von „anomalen Biomen“, die für mehr Vielfalt beim Erkunden von Planeten sorgen sollen. Die Flora und Fauna soll dabei besonders ungewöhnlich ausfallen. Unter den neuen Kreaturen befinden sich zum Beispiel Wesen, die wie Felsen aussehen und sich mit dem Minenlaser auch wie solche zum Ressourcen sammeln eignen. Die Pflanzenwelt birgt unter anderem durch fleischfressende oder giftiges Gas ausströmende Sorten neue Gefahren.

Für Sammler gibt es Trophäen und Archäologie

Den Sammeltrieb sollen „mysteriöse Artefakte“ reizen, die als Trophäen in der eigenen Basis ausgestellt werden können. Als Hobby-Archäologe lassen sich Knochen außerirdischer Lebensformen ausgraben, die bei Vervollständigung besonders wertvoll sind. Eine neue Quelle für Ressourcen stellen Überreste abgestürzter Satelliten dar, deren Technologie sich mit dem Multitool bergen lässt, was aber unter Umständen die Aufmerksamkeit neuer „beschädigter Wachdrohnen“ auf sich zieht. Die bisher wenig Abwechslung bietenden Frachter-Wracks sollen nun prozedural generiert werden und mit „dutzenden möglichen Konfigurationen“ mehr Variation aufweisen.

Regenbögen und Sturmkristalle

Zu den optischen Verbesserungen zählen neue Varianten für Gräser, Himmel und Wasser. Spieler sollen nun auch Regenbögen erleben, während erst gefährliche Stürme auf extremen Planeten eine neue Form von wertvollen Kristallen zum „Ernten“ entstehen lassen.

Community-Missionen als Gemeinschaftsziel

Der mit dem Next-Update nachgereichte Mehrspielermodus wird außerdem durch Community-Missionen bereichert. Spieler sollen gemeinsam an Aufträgen arbeiten, um darüber exklusive Inhalte im Spiel freizuschalten.

Mehr Details zum Visions-Update 1.75 für No Man's Sky liefern die Patch Notes.