Overwatch: Neue Western-Heldin Ashe und Cornflakes vorgestellt

Fabian Vecellio del Monego 75 Kommentare
Overwatch: Neue Western-Heldin Ashe und Cornflakes vorgestellt
Bild: Blizzard

Blizzard hat im Rahmen der diesjährigen BlizzCon Overwatchs 29. Helden vorgestellt und bedient sich dabei dem gegenwärtigen durch Rockstars Red Dead Redemption 2 ausgelösten Western-Hype. Die Revolverheldin Ashe soll das Portfolio der DPS-Helden erweitern. Darüber hinaus gibt es in Kooperation mit Kellogg's Overwatch-Cornflakes.

Gesetzlose aus dem Wilden Westen

Nachdem im Frühling und Sommer dieses Jahres sowohl die Support-Heldin Brigitte und der Tank Wrecking Ball in den taktischen Ego-Shooter integriert wurden, folgt nun mit Ashe eine auf Schaden ausgelegte Heldin. Es handelt sich um die Anführerin einer Outlaw-Bande im Westen der Vereinigten Staaten, die eine gemeinsame Vergangenheit mit Overwatchs erstem Revolverhelden McCree teilt. Auf dieser gemeinsamen Geschichte baut auch der rund achtminütige Kurzfilm auf, der Ashe ebenso wie ein erstes Gameplay-Video vorstellt.

Mit Büchse, Flinte und Dynamit

Die als mittelschwer deklarierte Heldin verfügt über eine Repetierbüchse, mit dem sowohl Schnell- als auch Präzisionsschüsse möglich sein sollen. Darüber hinaus kann sie auf eine werfbare Stange Dynamit, die nach kurzer Zeit oder nach ihrem Abschuss explodiert, und eine doppelläufige Schrotflinte zurückgreifen. Als ultimative Fähigkeit steht ihr ein mit Maschinengewehren bewaffneter Kampfroboter zur Verfügung.

Update 06.11.2018 17:24 Uhr

In einem weiteren Video auf YouTube erläutert Blizzards Vizepräsident Jeff Kaplan die Fähigkeiten der neuen Heldin im Detail.

Wann Ashe spielbar sein wird, ließ Blizzard offen. Voraussichtlich wird die Heldin zunächst über die Public Test Region auszuprobieren sein, bevor sie endgültig ins Spiel implementiert wird. Für gewöhnlich vergehen von der Ankündigung bis zu diesem Zeitpunkt ein bis zwei Monate.

Held Lúcio bekommt dank Kellogg's eigene Cornflakes

Ebenfalls angekündigt wurden die Frühstücksflocken „Lúcio-Oh’s“, die Blizzard in Kooperation mit Kellogg's auf den Markt bringen will. Bereits Ende September gab es diesbezügliche Gerüchte. Auf der dem Overwatch-Helden Lúcio gewidmeten Verpackung wird ebenfalls mit In-Game-Boni in Form von Beuteboxen geworben, die beim Kauf der gelb und grün gefärbten Cerealien enthalten sind. Erscheinen sollen diese noch im Dezember 2018, allerdings vorerst nur in den USA.