Systemanforderungen: Battlefield V verlangt nach mehr Grafikspeicher

Michael Günsch 188 Kommentare

EA hat die offiziellen Systemanforderungen für die fertige Version von Battlefield V veröffentlicht. Gegenüber den Angaben zur Open Beta werden insgesamt höhere Anforderungen gestellt. Die empfohlenen Systeme sollen insbesondere mehr Grafikspeicher mitbringen. Außerdem nennt EA Empfehlungen für den Einsatz von Raytracing (DXR).

Schnellere AMD-CPUs als bei Beta gefordert

Als CPU wird für den Weltkriegs-Shooter mindestens ein AMD FX-8350 (8 Threads) oder ein Intel Core i5-6600K (4 Threads) verlangt. Für die Beta war noch ein AMD FX-6350 (6 Threads) gefordert worden. Außerdem werden nun neben älteren auch neuere Grafikkarten aufgeführt: Mindestens soll es eine Radeon RX 560 oder eine Nvidia GeForce GTX 1050 sein.

Doppelt so viel Grafikspeicher empfohlen

Auch bei der empfohlenen Konfiguration wird nun mit dem Ryzen 3 1300X (4 Threads) eine pro Kern schnellere AMD-CPU gefordert, die allerdings weniger Threads bietet. Bei Intel soll weiterhin ein Core i7-4790 (8 Threads) genügen. War zuvor noch von 16 GB RAM die Rede, wurde dies nun auf 12 GB reduziert. Dafür wird bei den Grafikkarten, AMD Radeon 580 oder Nvidia GTX 1060, nun mit 8 GB respektive 6 GB doppelt so viel Videospeicher verlangt.

Erstmals Empfehlungen für DXR

Als einer der ersten Titel bietet Battlefield V Unterstützung für Echtzeit-Raytracing über die Microsoft-API DXR. Derzeit bietet nur Nvidia mit den GeForce RTX auf Basis der Turing-Architektur die passende Hardware-Unterstützung, weshalb neben der GeForce RTX 2070 kein AMD-Modell als Alternative genannt wird. Die DXR-Empfehlungen verlangen auch nach deutlich höherer CPU-Leistung in Form eines AMD Ryzen 7 2700 (16 Threads) oder eines Core i7-8700 (12 Threads). Hinzu kommen 16 GB RAM und ein aktuelles Windows 10 samt Oktober-Update und DXR-Support.

Offizielle Systemanforderungen für Battlefield V
Minimal Empfohlen Empfohlen für DXR
Betriebssystem Windows 7/8.1/10 (64 Bit) Windows 10 (64 Bit) Windows 10 (64 Bit, Build 1809)
Prozessor AMD FX-8350
Intel Core i5-6600K
AMD Ryzen 3 1300X
Intel Core i7-4790
AMD Ryzen 7 2700
Intel Core i7-8700
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 12 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon RX 560
AMD Radeon HD 7850 (2 GB)
Nvidia GeForce GTX 1050
Nvidia GeForce GTX 660 (2 GB)
AMD Radeon RX 580 (8 GB)
Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB)
Nvidia GeForce RTX 2070
DirectX-Version 11.0 11.1 12 mit DXR
HDD/SSD 50 GB

Zum direkten Vergleich stehen nachfolgend die für die Open Beta von Battlefield V genannten Systemanforderungen:

Systemanforderungen für die Open Beta von Battlefield V
Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7/8.1/10 (64 Bit) Windows 10 (64 Bit)
Prozessor AMD FX-6350
Intel Core i5-6600K
AMD FX-8350
Intel Core i7-4790
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon HD 7850 (2 GB)
Nvidia GeForce GTX 660 (2 GB)
AMD Radeon RX 480 (4 GB)
Nvidia GeForce GTX 1060 (3 GB)
DirectX-Version 11.0 11.1
HDD/SSD 50 GB

Battlefield V erscheint im November mit weniger Raytracing

Mit einem Monat Verspätung soll Battlefield V am 20. November 2018 veröffentlicht werden. EA-Access-Abonnenten und Vorbesteller können bereits früher starten.

Gegenüber der Alpha-Version, aus der die Redaktion erste Eindrücke der Grafiktechnik gewinnen konnte, soll das Raytracing in der fertigen Fassung zugunsten einer besseren Leistung heruntergefahren werden.