Nintendo Switch: Mario, Zelda, Battle-Royale-Tetris und mehr in diesem Jahr

Mahir Kulalic 157 Kommentare
Nintendo Switch: Mario, Zelda, Battle-Royale-Tetris und mehr in diesem Jahr
Bild: Nintendo

In einer neuen Direct-Ausgabe hat Nintendo viele neue Spiele für die Switch enthüllt und auch mehr Infos zu bereits bekannten Ankündigungen bekanntgegeben. Zu den Neuankündigungen für 2019 zählen Super Mario Maker 2, The Legend of Zelda: Link's Awakening als Remaster sowie eine neue IP der Bayonetta-Macher.

Super Mario Maker 2 im Juni, Link's Awakening im Laufe des Jahres

Überraschend hat Nintendo die Direct-Präsentation mit Super Mario Maker 2 gestartet. Der erste Teil erschien 2015 für die Wii U und ein Jahr später für den 3DS; anstelle einer „Deluxe“- oder „Definitive“-Portierung kommt bereits in vier Monaten der Nachfolger exklusiv auf die Nintendo Switch. Mehr außer der Veröffentlichung im Juni sowie neue Features wurde noch nicht angekündigt. Ebenfalls neu ist die Remastered-Version von The Legend of Zelda: Link's Awakening. Das Spiel, das den vierten Teil der Reihe markiert, erschien erstmals im Jahr 1993 für den Game Boy. Anders als Breath of the Wild, das zum Start der Switch erschien, ist das Remaster kein Third-Person-Spiel sondern wird aus der Vogelperspektive erkundet.

Neue IP von den Machern von Bayonetta und NieR: Automata

Ebenfalls komplett neu ist Astral Chain. Im Trailer erinnert der Kampfstil mit zwei miteinander verbundenen Figuren, einem Menschen und einer humanoiden Waffe („Legion“), an Xenoblade Chronicles 2. Das Spiel wird von PlatinumGames entwickelt, die mit der Bayonetta-Reihe und NieR: Automata sehr positiv aufgenommene Titel zu ihrem Portfolio zählen. Astral Chain soll am 30. August erscheinen. Auch die weitere Arbeit am dritten Bayonetta-Teil hat Nintendo in der Direct bestätigt.

Auch zu Yoshi's Crafted World, einem 2D-Plattformer aus der Welt des Dinosauriers, hat Nintendo neues Gameplay-Material gezeigt. Zudem ist ab sofort auch eine Demo im eShop der Switch verfügbar, die das erste Level enthält. Die Vollversion erscheint am 29. März. Neuigkeiten gab es auch zu Fire Emblem: Three Houses. In der Direct-Ausgabe zeigt Nintendo die drei Dynastien, die die Häuser bilden, aus denen Charaktere im Spiel stammen sowie die Aufgaben des Spielers als ehemaliger Söldner und angehender Lehrer. Statt im Frühjahr erscheint der neue Ableger der Strategie-Reihe nun am 26. Juli.

Das Mech-Spiel Daemon X Machina soll ebenfalls in diesem Jahr erscheinen, angekündigt wurde es zur E3 2018. Ab sofort gibt es vier „Prototyp-Missionen“ als Art Demo, um Feedback von Spielern zu sammeln.

Tetris 99: Puzzle-Klassiker als Battle Royale

Bei den Game Awards zeigte Nintendo erstmals Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order als neues Exklusivspiel für die Hybrid-Konsole. Das Actionspiel soll im Sommer seinen Weg auf die Switch finden und neben den Avengers, X-Men und Guardians of the Galaxy auch Captain Marvel beinhalten. Kostenlos und exklusiv für Abonnenten von Nintendo Switch Online, dem kostenpflichtigen Online-Service für Nintendos aktuelle Konsole, gibt es zudem mit Tetris 99 einen Battle-Royale-Titel der anderen Art. Im Spiel treten online 99 Spieler gegeneinander an, der Sieger ist, wer als letztes noch weiter puzzelt.

Darüber hinaus gibt es ab sofort ein Multiplayer-Update für Captain Toad: Treasure Tracker, das es ermöglicht, das Spiel komplett im Koop-Modus zu bestreiten. Am 14. März folgt zudem ein kostenpflichtiger DLC mit fünf neuen Leveln und 18 neuen Herausforderungen. Super Smash Bros. Ultimate erhält ein größeres Update auf Version 3.0 inklusive Joker aus Persona 5 als DLC-Charakter im April.

Viele neue Titel von Drittanbietern

Neben eigenen Titeln hat Nintendo auch einige neue Third-Party-Spiele angekündigt, die den Weg auf die Switch finden. Viele davon sind bereits auf anderen Plattformen verfügbar. Dazu zählen Hellblade: Senua's Sacrifice (Frühjahr 2019, nur digital), Final Fantasy VII (26. März 2019, nur digital) und IX (ab sofort, nur digital) in Originalform und Dragon Quest XI S: Definitive Edition mit 16-Bit-Modus und Orchester-Soundtrack (Herbst 2019).

Darüber hinaus erscheint das kürzlich angekündigte Assassin's Creed 3 Remastered auch für die Nintendo Switch (21. Mai 2019). Weitere Spiele von Drittanbietern sind EAs Unravel two (22. März 2019), Rune Factory 4 Special (2019) und in Zukunft Rune Factory 5, Dead by Daylight (Herbst 2019) sowie Dragon Quest Builders 2 (12. Juli 2019).

Ausblick

Weitere Neuankündigungen werden spätestens zur E3 erwartet. In diesem Jahr findet die Messe vom 11. Juni bis 13. Juni statt. Dann erscheinen auch weitere Infos zum neuen Animal Crossing, dem neuem Hauptspiel der Pokémon-Reihe, Luigi's Mansion 3 sowie einer möglichen Metroid-Prime-Trilogie für die Switch.