Das Schicksal von Atlantis: Neues Kapitel für Assassin's Creed Odyssey nach Ostern

 Notiz
Michael Günsch 12 Kommentare
Das Schicksal von Atlantis: Neues Kapitel für Assassin's Creed Odyssey nach Ostern

Stückweise wird die Geschichte im Actionspiel Assassin's Creed Odyssey fortgeführt. Der DLC „Das Schicksal von Atlantis“ mit neuem Handelsstrang rund um das sagenhafte Atlantis erscheint in drei Episoden. Die erste davon lautet „Die Elysischen Gefilde“ und erscheint laut Ubisoft am 23. April 2019.

Auf das erste Kapitel folgen die beiden Episoden „Die Hadesqualen“ und „Das Urteil von Atlantis“. Konkrete Termine wurden für diese noch nicht genannt, doch soll die Geschichte zur Jahresmitte vollendet werden. Schon der erste DLC „Das Vermächtnis der ersten Klinge“ wurde in drei Episoden veröffentlicht.

Ein Kauf des Season Pass für 40 Euro (ab der Gold Edition des Hauptspiels inklusive) schließt alle Erweiterungen mit ein. Andernfalls müssen die DLCs gesondert für je 25 Euro erworben werden.

Um „Das Schicksal von Atlantis“ spielen zu können, ist der Abschluss von zwei Questreihen erforderlich. Es gibt aber auch eine Abkürzung, bei der der Fortschritt jedoch nicht auf das Hauptspiel übertragen wird:

  • Nach dem Hauptspiel müssen sie zwei Questreihen abschließen: Zwischen zwei Welten (Der mythologische Hauptstory-Handlungsstrang) und Die Erbin der Erinnerungen (die Questreihe von Die vergessenen Geschichten, die nach Abschluss der ersten Reihe verfügbar ist). Zudem müssen sie mindestens Stufe 28 oder höher erreicht haben.
  • Für Spieler, die gezielt Das Schicksal von Atlantis spielen wollen ohne die oben genannten Bedingungen zu erfüllen, gibt es eine Abkürzung. Mithilfe derer gelangen sie auf Stufe 52 nach Griechenland inklusive passender Ausrüstung und voreingestellten Fertigkeiten. Damit können sie ihr Abenteuer ins Jenseits mit der Questreihe Die Erbin der Erinnerungen unmittelbar starten. Sie bekommen außerdem eine freie Charakterwahl. Im Gegensatz zur vorherigen Option können die Spieler ihren Fortschritt jedoch nicht auf das Hauptspiel übertragen.