QNAP TS-253D im Test: Übertragungsraten und USB-Backup

 2/4
Frank Hüber 131 Kommentare

Im Folgenden sind die Testergebnisse der QNAP TS-253D in verschiedene Untergruppen gegliedert. Lese- und Schreibgeschwindigkeit werden dabei im RAID-1-Festplattenverbund getestet. Neben einer unverschlüsselten Übertragung wird auch der Transfer mit aktivierter AES-256-Verschlüsselung geprüft. Darüber hinaus wird ein Test mit aktivierter Link Aggregation der beiden 2,5-Gigabit-LAN-Anschlüsse durchgeführt, wobei zwei Clients gleichzeitig auf das NAS zugreifen.

Die Lautstärke und die Leistungsaufnahme werden ebenso wie das Preis-Geschwindigkeits-Verhältnis des NAS gesondert behandelt. Die einzelnen Ergebnisse jeder Kategorie können via Schaltflächen über den Diagrammen durchgeschaltet werden. Die Einzelheiten zur Testmethodik, die den Ergebnissen zugrunde liegt, sind in einem gesonderten Artikel „So testet ComputerBase NAS-Systeme“ zusammengefasst.

Dateitransfer am HDD-Limit

Bei der Übertragung von der und auf die TS-253D über einen PC mit 10-Gigabit-Schnittstelle macht sich schon ein einzelner 2,5-GbE-Port des Modells deutlich positiv bemerkbar. Die Schreibgeschwindigkeit einer großen Datei steigt auf über 170 MB/s, das Lesen erfolgt gar mit über 190 MB/s. An dieser Stelle ist es weder die Netzwerkschnittstelle noch die Hardware der TS-253D, die limitiert, sondern es sind die 4 TB großen IronWolf-NAS-HDDs, deren maximale Geschwindigkeit bei 180 MB/s liegt. Mit dem Verwaltungsaufwand und der RAID1-Konfiguration resultiert dies beim Schreiben in maximal rund 170 bis 175 MB/s.

Beim Übertragen des 15 GB großen Ordners ist der Leistungszuwachs ebenfalls deutlich. Mit 127 MB/s beim Schreiben und knapp 90 MB/s beim Lesen fällt er aber geringer aus.

Auch in Intels NASPT kann sich die TS-253D dank des schnelleren Netzwerkanschlusses teils deutlich von der Konkurrenz absetzen. Ausreißer zeigt der Test nicht.

Der in den Tests zur DS720+ und DS420+ hinzugekommene NAS Performance Tester ermittelt die Lese- und Schreibgeschwindigkeit in Megabyte pro Sekunde über SMB/CIFS, wobei unterschiedlich große Übertragungsgrößen eingestellt werden können, die dann in mehreren Durchlaufen zur Ermittlung eines Mittelwerts absolviert werden.

NAS Performance Tester 1.7
  • Schreibgeschwindigkeit (100 MB):
    • QNAP TS-253D
      262,0
    • Synology DS720+
      116,8
    • Synology DS918+
      116,8
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      116,8
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      116,7
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      116,6
    • Synology DS420+
      115,8
  • Lesegeschwindigkeit (100 MB):
    • QNAP TS-253D
      277,7
    • Synology DS918+
      115,8
    • Synology DS720+
      115,7
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      115,6
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      115,5
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      115,2
    • Synology DS420+
      113,9
  • Schreibgeschwindigkeit (400 MB):
    • QNAP TS-253D
      238,3
    • Synology DS918+
      118,2
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      118,2
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      118,2
    • Synology DS720+
      118,0
    • Synology DS420+
      117,3
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      116,2
  • Lesegeschwindigkeit (400 MB):
    • QNAP TS-253D
      291,8
    • Synology DS918+
      117,9
    • Synology DS720+
      117,9
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      117,8
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      117,8
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      117,6
    • Synology DS420+
      117,6
  • Schreibgeschwindigkeit (2000 MB):
    • QNAP TS-253D
      183,3
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      118,3
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      118,2
    • Synology DS420+
      118,1
    • Synology DS720+
      118,0
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      117,9
    • Synology DS918+
      117,6
  • Lesegeschwindigkeit (2000 MB):
    • QNAP TS-253D
      295,6
    • Synology DS918+
      118,5
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      118,5
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      118,1
    • Synology DS420+
      117,1
    • Synology DS720+
      115,5
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      112,6
  • Schreibgeschwindigkeit (8000 MB):
    • QNAP TS-253D
      180,2
    • Synology DS918+
      118,6
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      118,6
    • Synology DS720+
      118,6
    • Synology DS420+
      118,6
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      118,5
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      118,3
  • Lesegeschwindigkeit (8000 MB):
    • QNAP TS-253D
      201,7
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      118,4
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      118,2
    • Synology DS420+
      118,1
    • Synology DS918+
      117,9
    • Synology DS720+
      117,5
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      112,6

Der NAS Performance Tester zeigt auf, dass bei kleinen Dateien, die in den RAM des NAS passen, das Schnittstellenlimit ausgereizt wird. Sobald die HDDs gefordert werden, reduziert sie sich auch hier auf die maximale Schreibgeschwindigkeit der Festplatten. Beim Lesen von den HDDs greifen die 180 MB/s nicht in vollem Umfang, da das RAID1 in Teilen einen gleichzeitigen Lesezugriff von beiden Festplatten erlaubt.

Verschlüsselung

Dank AES-NI von Intel wird die AES-256-Verschlüsselung auf der TS-253D vom Celeron-Prozessor beschleunigt.

Die ordnerbasierte Verschlüsselung bei QNAP ist weiterhin nicht optimal umgesetzt und reduziert die Übertragungsgeschwindigkeit im Vergleich zur Übertragung ohne Verschlüsselung teils deutlich. Bei der großen Datei reicht es aufgrund der 2,5-GbE-Schnittstelle trotzdem noch aus, um vor der Konkurrenz zu landen. Bei der Übertragung des 15 GB großen Ordners mit fast 4.000 Dateien sieht es für die TS-253D hingegen schlechter aus. In diesem Fall ist die Konkurrenz schneller. Dennoch kann die Verschlüsselung auch auf der TS-253D für wichtige Ordner eingesetzt werden – ersetzt aber keinen Schutz des Netzwerks.

Die TS-253D bietet zwei LAN-Schnittstellen mit bis zu 2,5 Gbit/s, die Link Aggregation unterstützen, so dass sie bei der gleichzeitigen Übertragung von mehreren Clients auf das NAS von diesen profitieren kann. Da mit HDDs hieraus kein Nutzen mehr gezogen werden kann, hat ComputerBase die Tests für die Link Aggregation mit zwei 2,5 Zoll großen SATA-SSDs durchgeführt.

Der simultane Zugriff zeigt, dass die TS-253D von SSDs und der Portbündelung profitieren kann. Beim Schreiben und Lesen einer großen Datei werden nun bis zu 280 MB/s erreicht und die Lesegeschwindigkeit des 15 GB großen Ordners verdoppelt sich ebenfalls – insbesondere auch durch die kurzen Latenzen der SSDs. Werden normale HDDs im NAS eingesetzt, kann dieser Vorteil durch Link Aggregation jedoch nicht voll ausgeschöpft werden.

USB-Backup

Beim Schreiben über USB auf einen externen Datenträger schneidet die TS-253D+ gut ab, ist aber nicht das schnellste NAS Im Testfeld. Da QNAP weiterhin USB-2.0-Anschlüsse verbaut, ist nur darauf zu achten, dass Speichermedien über USB 3.0 angebunden werden.

Backup über USB 3.0
Einheit: Minuten, Sekunden
  • Schreibgeschwindigkeit (25 GB):
    • QNAP TS-251D
      2:21
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      2:22
    • Synology DS420+
      2:25
    • QNAP TS-328
      2:27
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      2:32
    • QNAP TS-253D
      2:38
    • Synology DS1618+
      2:41
    • Synology DS918+
      2:42
    • Synology DS718+
      2:50
    • Synology DS218+
      2:51
    • QNAP TS‑253B-8G
      2:53
    • Synology DS720+
      3:29
    • Synology DS218play
      3:33
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      3:33
    • Synology DS420j
      3:43
    • Synology DS218
      3:45
    • Synology DS220j
      4:07
    • Synology DS218j
      4:20
    • Synology DS216j
      5:25
  • Lesegeschwindigkeit (25 GB):
    • Synology DS420+ mit SSD-Cache
      2:18
    • QNAP TS-328
      2:31
    • Synology DS218+
      2:38
    • Synology DS420+
      2:42
    • Synology DS918+ mit SSD-Cache
      2:42
    • QNAP TS-253D
      2:43
    • QNAP TS-251D
      2:49
    • Synology DS718+
      2:50
    • Synology DS1618+
      2:59
    • Synology DS918+
      2:59
    • QNAP TS‑253B-8G
      3:00
    • Synology DS218play
      3:28
    • Synology DS218
      3:30
    • Synology DS220j
      3:38
    • Synology DS420j
      3:42
    • Synology DS720+
      3:46
    • Synology DS720+ mit SSD-Cache
      3:49
    • Synology DS218j
      4:14
    • Synology DS216j
      4:50

Auf der nächsten Seite: 10 Gigabit, Lautstärke und Leistungsaufnahme