Alder Lake im Notebook: Intels Hybrid-CPU mit 14 Kernen und bis zu 4,5 GHz

Volker Rißka
54 Kommentare
Alder Lake im Notebook: Intels Hybrid-CPU mit 14 Kernen und bis zu 4,5 GHz
Bild: Intel

Der im zweiten Halbjahr anstehende Start von Alder Lake im Desktop und Notebook bringt weitere Testmodelle und Details zum Vorschein. Ein HP-Notebook wurde unter anderem mit der 14-Kern-Variante von Intels CPU gesichtet, die einen Maximaltakt von 4,5 GHz aufweisen dürfte.

In der Datenbank von Geekbench findet sich der entsprechende Eintrag wieder. Während das globale Ergebnis mit 4,25 GHz angegeben wird, offenbaren die Details einen maximalen Multiplikator von 45, sprich regulär möglichen 4,5 GHz. So langsam spielen die CPUs damit in der Liga, wo auch aktuelle Lösungen vertreten sind, wenngleich es bis zu den 5 GHz, die Intel gern auch bei aktuellen Notebook-Prozessoren bewirbt, noch ein gewisser Abstand ist.

Intel Alder Lake im Notebook mit 14 Kernen
Intel Alder Lake im Notebook mit 14 Kernen (Bild: Geekbench)

Für das Notebook soll Alder Lake in unzähligen Varianten aufgelegt werden, das hybride Prinzip aus großen und kleinen Kernen könnte hier voll zur Geltung kommen. Die von HP genutzte 14-Kern-Version gehört bereits zur Oberklasse, sechs große Kerne werden von acht kleinen Kernen begleitet, hinzu kommt eine potente Grafiklösung, sofern sich die durchgesickerte Roadmap bewahrheitet. Im Herbst sollen die ersten Modelle erscheinen.

Intel Alder Lake im Notebook
Intel Alder Lake im Notebook (Bild: Twitter)
Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?