Kleiner als Kreditkarte: Externe SSD Corsair EX100U mit 1.600 MB/s und 4 TB

Michael Günsch
35 Kommentare
Kleiner als Kreditkarte: Externe SSD Corsair EX100U mit 1.600 MB/s und 4 TB
Bild: Corsair

Die neue externe SSD EX100U von Corsair ist abgesehen von der Höhe kleiner als eine Kreditkarte. Mit bis zu 1.600 MB/s via USB-C mit 20 Gbit/s erfolgen Transfers zudem zügig. Geboten werden Modelle mit 1 TB, 2 TB oder 4 TB Speicherplatz.

Mit Abmessungen von 79 × 37 × 11 mm ist die Corsair EX100U von der Fläche her kleiner als eine Kreditkarte, die nach ISO-Standard 7810 auf 86 × 54 × 0,76 mm kommt, aber selbstverständlich deutlich flacher ist. Die bereits sehr kompakte Samsung Portable T7 (Test) ist mit 85 × 57 × 8 mm etwas länger, deutlich breiter, allerdings auch etwas dünner. Das Gewicht der Corsair EX100U soll bei nur 22 Gramm liegen, womit sie auch zu den leichtesten externen SSDs zählt.

Die Corsair EX100U (ganz rechts) ist winzig
Die Corsair EX100U (ganz rechts) ist winzig

Corsair wirbt mit sequenziellen Übertragungsraten von maximal 1.600 MB/s beim Lesen und 1.500 MB/s beim Schreiben. Dafür muss das Host-System einen USB-Port mit mindestens 20 Gbit/s (USB 3.2 Gen 2x2) bieten; natürlich werden auch langsamere Ports unterstützt. Im Inneren werkelt keine NVMe-SSD mit Bridge-Chip, der die Signale ins USB-Protokoll übersetzt. Stattdessen kommt mit dem Phison PS2251-18 alias „U18“ ein nativer USB-SSD-Controller zum Einsatz. Diesen hatte Phison mit bis zu 1.900 MB/s beworben, das Maximum wird hier also nicht erreicht.

1.600 MB/s sind dennoch deutlich mehr als via USB 3.2 Gen 2 möglich ist; so erreicht etwa eine Crucial X8 Portable (Test) nur maximal 1.050 MB/s. Mit Thunderbolt 3 geht es hingegen noch schneller und zum Beispiel die Samsung Portable X5 (Test) bringt es auf 2.800 MB/s, ist allerdings weniger kompakt.

Corsair bietet die EX100U mit Speicherkapazitäten von 1 TB, 2 TB und 4 TB im eigenen Shop zu Preisen von 140 Euro, 250 Euro und 620 Euro an. Im freien Handel dürften die Preise noch deutlich unterboten werden, schon jetzt gibt es erste Angebote für 111 Euro, 238 Euro und 564 Euro.

Corsair EX100U SSD (Bild: Corsair)

Zum Lieferumfang gehören Kabel mit Anschluss an USB-A oder USB-C. Standards zur hardwarebasierten Datenverschlüsselung werden nicht unterstützt. Zudem liegt keine Zertifizierung zum Schutz vor Staub und Wasser vor, wie es etwa bei der SanDisk Extreme Pro Portable der Fall ist.

Sobald es die Zeit erlaubt, wird sich die Redaktion die externe SSD von Corsair genauer ansehen.

Corsair EX100U SanDisk Extreme
Pro Portable
Crucial
X8 Portable
Samsung
Portable T7
Samsung
Portable X5
Abmessungen (L × B × H) 79 × 37 × 11 mm 110,3 × 57,3 × 10,2 mm 110 × 53 × 11,5 mm 85 × 57 × 8,0 mm 117 × 62 × 19,7 mm
Gewicht 22 g 79 g 100 g 58 g 150 g
Kapazitäten 1 TB, 2 TB, 4 TB 500 GB, 1 TB, 2 TB 500 GB, 1 TB 500 GB, 1 TB, 2 TB
Schnittstelle (extern) USB 3.2 Gen 2x2 (20 Gbit/s) USB 3.2 Gen 2 (10 Gbit/s) Thunderbolt 3
Schnittstelle (intern) PCIe/NVMe
Anschluss USB Typ C zu Typ A/C USB Typ C zu Typ C
Max. Transferrate 1.600 MB/s 1.050 MB/s 1.050 MB/s 2.800 MB/s
Controller Phison PS2251-18 Western Digital SMI 2263 Samsung
NAND-Flash ? TLC QLC TLC
Verschlüsselung AES 128 Bit AES 256 Bit
Schutzart IP55
Garantie 3 Jahre 5 Jahre 3 Jahre
Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?