1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    276

    Bios update Versionen überspringen

    Hallo,

    habe gesehen, dass es mittlerweile 4 neue Versionen von Bios gibt.
    die letzte beinhaltet Leistungssteigerung bei Sata Anschlüssen.

    Muss ich jedes zwischen meiner Version und der neuen Updaten oder kann ich gleich die neue
    nehmen.
    Bsp.
    mein Version: 1104
    neu:1105
    neu:1106
    neu:1107
    letzte:1108

    Gleich die 1108 nehmen?
    Thanks,
    LG
    bewusst

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    2.305

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Kannst gleich die neuste nehmen

    Update aber am besten direkt übers BIOS also USB Stick odre so und nicht über Windows selber..
    PC CM N300 # Tagan 500W@Noctua # AsRock Z77 E4 # i5-3475S # 8GB # 120GB EVO # Logitech G15+G500 # Creative X-FI Gamer # Samsung P2450H #
    VMware Server/NAS CM RC690 II 5x120 Noctua # Seasonic X400FL # NH-U12P # Supermicro X9SCL-F # 16GB ECC # Xeon E3-1230 # Adaptec 5805 # 5*WD RED #
    Heimkino Pioneer SC-2023 # Logitech Harmony One # nuBox 681 # nuBox 311 # nuBox CS-411 # Subwoofer SVS PB12 Plus # Samsung UE55H6600 #

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    A:\NOE\Strengberg
    Beiträge
    212

    AW: Bios update Versionen überspringen

    kannst gleich die neuerste nehmen

    und wenn möglich nicht über Windows updaten -> da sind schon viele Bords gestorben
    Geändert von Eisbaer5000 (30.12.2011 um 13:47 Uhr)
    Mein Fun Gerät:

    Antec Ninehundred, Corsair HX520 W, Q6600 G0 @ 3 GHz = 51 Grad bei Volllast, Thermalright Ultra 120 Extreme mit Scythe S-Flex 1200 RPM, Asus P5K-E WiFi, 6 GB Corsair Twin2x, ASUS 6850CU@ original, Cruzial M4 64 GB + 2x Samsung 500 GB SATA, X-Fi Soundkarte mit 5.1 System + Logitech G330 Headset, Samsung T240 TFT, Logitech G15 (die alte) und ne Logitech G5 Maus

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    3.632

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Du kannst direkt die aktuellste Version nehmen.
    Intel Core i5-2500K @ 4,6 Ghz, Thermalright HR-02 Macho, Asrock Z68 Extreme4 Gen3, 8GB TeamGroup 1333er, Scythe Glide Stream 120mm, Enermax T.B. Silence 140mm, Gigabyte 280X Windforce BF4 Edition, Crucial BX100 250GB, Samsung F2 1TB intern, Samsung SyncMaster 2494HM, Lian-Li PC-60FN, Windows 10 Pro, Teufel Concept E Magnum PE

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2001
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    322

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Es wird immer das ganze ROM geflasht, es handelt sich nicht um inkrementelle Updates. Was immer sein kann ist bei großen Versionssprüngen, dass die Einstellungen nicht mehr richtig passen. Daher wird immer empfohlen, nach dem Update die Standardeinstellungen zu laden (wenn dies nicht ohnehin automatisch gemacht wird).
    Core I7-2600k@4Ghz, Asus P8Z68, NVIDIA GeForce GTX 970, 16 GB DDR3, 1x OZC Agility 3, 1x Seagate Constellatiion 1TB, Windows 10 x64

  7. #6
    Admiral
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    8.927

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Im Regelfall kannst du immer die aktuellste gleich nehmen, man sollte das nur nicht machen, wenn es da steht, dass man erst die xxxx draufspielen soll. Es würde also sonst dabei stehen

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    276

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Hallo,

    wow! 3min. später hast du alle Infos! Ihr seit super, vielen Dank an euch alle!

    Werde das update nicht über Windows machen sonder einem USB Stick.

    Recht herzlichen Dank und
    alles alles Gute und viel Gesundheit für das kommende Jahr 2 0 1 2

    LG
    bewusst

  9. #8
    Newbie
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    3

    AW: Bios update Versionen überspringen

    aber mit dem neuem prog von asus " AI Suite II" geht das auch von windows aus....
    oder sollte man das trotzdem nicht nutzen ?!

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    2.305

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Funktionieren würde es in 99% aller Fälle. Aber zu empfehlen ist es nicht da einfach noch die "Fehlerquelle Betriebssystem" dazukommt. Ein USB-Stick hat wohl jeder zur Hand und über das EZ Flashtool gehts total bequem.

    Fazit USB-Stick --> BIOS

    MFG Freezer
    PC CM N300 # Tagan 500W@Noctua # AsRock Z77 E4 # i5-3475S # 8GB # 120GB EVO # Logitech G15+G500 # Creative X-FI Gamer # Samsung P2450H #
    VMware Server/NAS CM RC690 II 5x120 Noctua # Seasonic X400FL # NH-U12P # Supermicro X9SCL-F # 16GB ECC # Xeon E3-1230 # Adaptec 5805 # 5*WD RED #
    Heimkino Pioneer SC-2023 # Logitech Harmony One # nuBox 681 # nuBox 311 # nuBox CS-411 # Subwoofer SVS PB12 Plus # Samsung UE55H6600 #

  11. #10
    Newbie
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    3

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Da haste wohl recht !!

    danke

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    3.632

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Fehler können immer auftreten bzw. unverhergesehene Ereignisse. Ich habe mich bisher nicht davor gesträubt, BIOS-Flashs aus dem Betriebssystem heraus zu starten, z.B. bei Gigabyte mittel @bios. Ich hab in 15 Jahren noch kein BIOS verloren. Natürlich ist es aber ziemlich gefährlich, wenn man das Update aus dem Grund macht, weil der Rechner unter Windows ständig abstürzt. Außerdem haben doch viele Boards heute ein Dual-BIOS oder irgendwelche Rettungsmechanismen. Ich seh das alles also nicht so dramatisch. Wenn man vorher weiß, was man im Fall der Fälle zu tun hat, ist das alles total easy.
    Intel Core i5-2500K @ 4,6 Ghz, Thermalright HR-02 Macho, Asrock Z68 Extreme4 Gen3, 8GB TeamGroup 1333er, Scythe Glide Stream 120mm, Enermax T.B. Silence 140mm, Gigabyte 280X Windforce BF4 Edition, Crucial BX100 250GB, Samsung F2 1TB intern, Samsung SyncMaster 2494HM, Lian-Li PC-60FN, Windows 10 Pro, Teufel Concept E Magnum PE

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    2.305

    AW: Bios update Versionen überspringen

    @TheManneken

    Da geb ich dir schon recht. Aber sicherer ist es übers Bios direkt. Ich mein anstatt sich so ne BIOS software zu installieren kann man direkt übers BIOS flashen.

    Außerdem muss eh nahezujeder nach dem flashen sowieso ins BIOS um einige Einstellungen vorzunehmen.
    Also lieber die Sichere Variante
    PC CM N300 # Tagan 500W@Noctua # AsRock Z77 E4 # i5-3475S # 8GB # 120GB EVO # Logitech G15+G500 # Creative X-FI Gamer # Samsung P2450H #
    VMware Server/NAS CM RC690 II 5x120 Noctua # Seasonic X400FL # NH-U12P # Supermicro X9SCL-F # 16GB ECC # Xeon E3-1230 # Adaptec 5805 # 5*WD RED #
    Heimkino Pioneer SC-2023 # Logitech Harmony One # nuBox 681 # nuBox 311 # nuBox CS-411 # Subwoofer SVS PB12 Plus # Samsung UE55H6600 #

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2001
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    322

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Asus hatte mal eine Zeitlang einen Bug im älteren Updater, unter Windows Vista/7 x64 ist das Programm beim Updaten hängen geblieben. Ein erneuter Start des Updaters schlug fehl, so dass man das Update nicht noch mal starten konnte. Asus z.b. hat selbst bei dicken Boards kaum einen Schutz, zudem die auch noch den Baustein verlöten. Ich hatte damals Glück, dass noch der Bootblock intakt war und ich Blind flashen konnte (daher mit Floppy).

    Ein Betriebsystem mit Software birgt immer mehr Risiko, als ein relativ rudimentäres BIOS oder jetzt EFI was zudem vom Hersteller getestet wurde.
    Core I7-2600k@4Ghz, Asus P8Z68, NVIDIA GeForce GTX 970, 16 GB DDR3, 1x OZC Agility 3, 1x Seagate Constellatiion 1TB, Windows 10 x64

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2010
    Beiträge
    129

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Mag mir jemand sagen wie man sowas macht?

    Ich hab dieses Asus Board und auch schon das Update runtergeladen.

    M4A87TD EVO.

    Hab auf der ASUS Seite geguckt da finde ich Trilliarden Tools nur keine richtige beschreibung wie ich das BIOS flashe.

    Hab mal auf dieser Seite geguckt. http://www.biosflash.com/bios-boot-usb-stick.htm

    Is das alles so richtig? Hab nämlich kb mir mein board zu zerschießen.

    mfg Asliv

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    264

    AW: Bios update Versionen überspringen

    Zitat Zitat von Asliv Beitrag anzeigen
    Mag mir jemand sagen wie man sowas macht?

    Ich hab dieses Asus Board und auch schon das Update runtergeladen.

    M4A87TD EVO.

    Hab auf der ASUS Seite geguckt da finde ich Trilliarden Tools nur keine richtige beschreibung wie ich das BIOS flashe.

    Hab mal auf dieser Seite geguckt. http://www.biosflash.com/bios-boot-usb-stick.htm

    Is das alles so richtig? Hab nämlich kb mir mein board zu zerschießen.

    mfg Asliv
    ich habe das gleiche board und man kann direkt vom bios aus die datei auf der platte auswählen und so flashen das klappt wunderbar. Schau dich einfach mal im Bios um du such nach ASUS EZ FLASH 2

    edit: hier eine Anleitung mit Bildern
    http://www.hardwareluxx.de/community...-a-535429.html
    Geändert von Icetee (23.01.2012 um 23:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite