1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    519

    [Problem] Welcher MXM Faktor ist im Qosmio G50?

    Moin,

    Nächster Fred: Aber dafür bleibts getrennt und transparent.


    Welche MXM-Kartengröße kann im Qosmio G50 maximal verbaut werden?

    Laut Toshiba-Archiv gibt es Modelle die max. eine GF9700M GTS(TDP 60W) mindestens aber eine GF9600 GT(TDP 25W) verbaut haben.

    MXM Version ist die 2.1, 3.0 gabs damals noch nicht.

    Was hab ich so für Möglichkeiten zwecks Aufrüstung?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    143

    [Problem] AW: Welcher MXM Faktor ist im Qosmio G50?

    Moin.

    Meines Wissens hat Toshiba bei den Qosmio ihr eigenes Süppchen gekocht. Es gibt zwar ausnahmen, aber die sind dann sonderbar geschnitten das keine normale MXM passt! :-(

    Schau dir mal die vom X200 an... Seltsamer Stecker!

    Verkauf den solange Du noch was dafür bekommst!

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    5.648

    [Problem] AW: Welcher MXM Faktor ist im Qosmio G50?

    Das einzige was man guten Gewissens empfehlen kann ist eine SSD.

    Gerade was die Grafikkarten angeht musst du auf die Kühlung achten. 25W TDP und 60W TDP sind ein Riesenunterschied. In der Regel ist die Kühlung nur auf das verbaute ausgelegt. Bei höherer TDP wird in der Regel eine Heatpipe mehr verbaut, Kupfer statt Aluminium als Kühlkörper verwendet oder einfach ein stärkerer Lüfter verbaut. Und das ist dann bei Geräten mit 25W-Karten nicht der Fall, sodass diese überhitzen würden.

    Zudem sind MXM-Karten im freien Handel kaum aufzufinden und dementsprechend teuer. Da bist du mit einem Neukauf wohl besser dran, vor allem bekommst du dann ein auf die Hardware abgestimmtes Gerät , vielleicht sogar mit Restgarantie.

  5. #4
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    519

    [Problem] AW: Welcher MXM Faktor ist im Qosmio G50?

    Neukauf des gesamten Notebooks ist teuer, selbst ein gebrauchtes mit meinen Ansprüchen kostet schon mehr als 500€ was ich mir gerade nicht leisten kann.

    Selbst wenn es keine grafische Alternative gibt, verkauf ich es nicht weil ich mit Toshiba bisher immer zufrieden bin/war.

    MXM Nagelneu ist teuer, wenn mann sich bei ebay umschaut findet man ältere Karten(HD4xxx, HD5xxx, GF9xxx) oft ganz günstig vor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite