1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.946

    Post Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Schon Anfang 2011 wurde erstmals über den Einsatz des Kurzstreckenfunks NFC im Apple iPhone 4S spekuliert, bewahrheiten konnten sich die Annahmen bekanntermaßen jedoch nicht. Ähnlich wird es allen Vermutungen zufolge auch bei der nächsten Generation des iOS-Smartphones aussehen.

    Zur News: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?
    Veridian Dynamics. Friendship. It's so important. But it's different at work. Time spent with friends at work robs your employer of opportunity. And robbing people is wrong. Veridian Dynamics. Friendship. It's the same as stealing.
    -----
    Veronica: We can't let the CEO take the blame, and you're the one who blabbed.
    Linda: But I'm the only one who did the right thing.
    Veronica: Well, you know what we call that? Irony.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    C$
    Beiträge
    4.325

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Also so richtig verstanden habe ich das jetzt aber nicht...
    Also ich geh in nen Laden und will mir ne Jacke kaufen.. gehe zur Kasse und sage ich will mit meinem iFön zahlen und wie gehts dann weiter?

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    777

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    NFC ? Die Klage von Samsung/Google wird wahrscheinlich gerade jetzt vorbereitet ^^
    |i5-2500k 4Ghz|ASRock P67 Extrem4|GTX 570|8GB RAM|ASUS Xonar DX 7.1|Corsair K60
    Lenovo Thinkpad T460 i7

  5. #4
    carom
    Gast

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    ...zum anderen stellt die Umrüstung der Kassensysteme zahlreiche Händler und auch Filialisten vor finanzielle Herausforderungen, die sie aufgrund der geringen Verbreitung entsprechender Handys nur in wenigen Fällen eingehen.
    Google Wallets NFC lässt sich mit ganz normalen Mastercard PayPass und Visa PayWave Lesern benutzen, und da gibt es in den USA abertausende Akzeptanzstellen. Auch in Deutschland funktioniert das, wenn auch längst nicht so flächendeckend.

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    105

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Die Welt will ein freies auf NFC basierendes Bezahlsystem und nicht ein weiteres proprietäres System, in dem der Gatekeeper entscheidet, wer darüber bezahlen darf und wie hoch die Gebühren sind.
    Geändert von uncool (04.09.2012 um 16:36 Uhr)
    Spiele sind zum spielen da!

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.729

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Das System hört sich auf jeden Fall Super an und es würde mich nicht wundern wenn Apple damit mehr Erfolg hat.

    Ich zeige bei Burger King usw. auch mein Handy mit Angebots Coupons vor und das klappt wunderbar. *g*
    Ryzen 1600X | Gigabyte Aorus 1080 Ti | SSD 256GB + 512GB | 32 GB RAM
    ASUS Prime X370-Pro | Corsair RM650i | Win 10 | Define S | Acer Predator XB271 | QPAD|MK-85

  8. #7
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    3.253

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Und mal wieder ein "Thema" bei dem jeder seinen eigenen Weg gehen wird. Schade dass sich bei solchen Sachen kein Standard etablieren lässt.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    557

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Von NFC genauso wie von der hier gezeigten Lösung würde ich absoluten Abstand nehmen, da man sich immer dessen bewusst sein muss, dass ein Akku auch mal leer geht.
    Und wenn ich darum immer ein Ticket in Papierform in Verbindung mit dem Digitalen mitnehmen muss, kann ich es auch gleich lassen

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    3.193

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    ich wäre nicht traurig wenn ein Chip verbaut wäre, man müßte ich ja nicht gleich aktiv nutzen. Es würde aber sich zur weiteren Verbreitung beitragen wenn gerade im iPhone die Möglichkeiten da wären. Wenn sie gar nicht da sind, besteht auch weniger Interesse es weiter auszubauen.

    Naja, abwarten was kommt... ist immerhin schon mal ein Anfang gemacht

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    287

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Ich habe den Artikel jetzt 3x gelesen und verstehe es immer noch nicht.
    Da nimmt man auf der einen Seite eine Framework für Barcodes auf der einen Seite und eine Kommunikationstechnologie auf der anderen. Bricht das ganze auf einen Anwendungsfall - den elektonischen Geldbörsen - herrunter um dann wieder über die Technologien zu reden. Und was soll ich dem nun entnehmen? Das man Aufgabenstellungen über verschiedene Methoden umsetzen kann? Oder doch nur ein weiterer Tanz Apple vs. Google auf fragwürdigem Niveau?
    :(){ :|:& };:

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    805

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Da gefällt mir der Microsoft Ansatz aber noch am besten. Erstens ein offener Standard und keine proprietäre Lösung und zweitens ist man durch die Nutzung einer secureSIM-Karte wesentlich flexibler beim Gerätewechsel. NFC wird sich sowieso durchsetzen und die Verzahnung mit anderen Apps und lokalen Angeboten ebenfalls vorhanden.
    Die Verleger erkennen ja auch langsam, was für einen Klotz sie sich mit Apple ans Bein gebunden haben, ich glaube nicht, dass die Kreditkartenbranche auch diesen Fehler begeht.

  13. #12
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.946

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Zitat Zitat von SkipOutLaw Beitrag anzeigen
    Da gefällt mir der Microsoft Ansatz aber noch am besten. Erstens ein offener Standard und keine proprietäre Lösung und zweitens ist man durch die Nutzung einer secureSIM-Karte wesentlich flexibler beim Gerätewechsel.
    Und durch die secureSIM ist man darauf angewiesen, dass der eigene Provider da mitspielt.

    NFC wird sich sowieso durchsetzen und die Verzahnung mit anderen Apps und lokalen Angeboten ebenfalls vorhanden.
    Das bleibt abzuwarten. Solange da jeder sein eigenes Süppchen kocht, wird sich da so schnell nichts durchsetzen. Man überlege einfach mal, wie alt die Technik, die hinter NFC steht, schon ist.
    Veridian Dynamics. Friendship. It's so important. But it's different at work. Time spent with friends at work robs your employer of opportunity. And robbing people is wrong. Veridian Dynamics. Friendship. It's the same as stealing.
    -----
    Veronica: We can't let the CEO take the blame, and you're the one who blabbed.
    Linda: But I'm the only one who did the right thing.
    Veronica: Well, you know what we call that? Irony.

  14. #13
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Austria/Linz
    Beiträge
    3.508

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Der Artikel kling wie eine sehr lange Vertröstung. Der Sinn und Zweck von NFC steht außer frage. Der Grund warum Apple es nicht einbindet würde mich schon interessieren...

    Ich mach mal ne Liste von möglichen Gründen:

    -> NFC ist im Android Ökosystem viiiel verbreiteter als es beim Apple sein würde (Kauft ja nicht jeder gleich das Android 5). Es kann also sein, dass Bose, Bang und Oluffsen usw. Geräte die ja eigenlich eher iPhone-Nutzer als Kunden jetzt auch Android- user als Puplikum bekommen. Der alleinstellungsfaktor der Dockconnector-Boxen würde schwinden.

    -> Es passt bei dem dichten Package nicht rein (glaub ich aber eher nicht)

    -> Es braucht Strom und Apple muten seinen Nutzern nicht zu die Funktion abzuschalten (wie man es ja bei Android Smartphones kann). Im Endeffekt würde es im Schnitt weniger lange Aushalten mit einer Akkufüllung.

    -> Apple will sich nicht eingestehen, dass Google eine neue Technik vor ihnen einführt und versucht mit eigenen Standards daran herum zu kommen (siehe USB-FW, USB3.0-Thunderbolt, usw)

    -> Apple hat es technisch nicht geschafft es sicher ins iOS einzubinden (warum auch immer)

    -> Es is zu teuer (wobei das glaube ich bei Preisen über 600€ keine Rolle spielen kann)

    Fällt euch noch was ein?
    Intel Core i5 2500K @ 4200 Mhz EK-WB Supremacy EVO | G.Skill Sniper 2x8 GB 2400 MHz 11-13-13-31 @ 2133 9-11-11-29 CR1
    R290x @ 1100 Mhz EK-FC R9-290X | DELL U2311H | ASUS Xonar DX | beyerdynamic MMX300
    Fractal Design Arc XL | ASUS P8P67 Pro | Seasonic X-560 | Samsung SSD 830 256 GB
    steelseries KINZU Pro Edition V/2 | KB Talking 75% Race - Cherry Red
    Eheim 1046 (silent mode) | 240 mm + 360 mm Radiator | Mayhems Pastel - Ice White

  15. #14
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    406

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Finde es nicht so toll wenn Apple hier auf Stur schaltet und sich einem kommenden Standard verweigert.

    Passbook wirkt wie ein nettes Tool und sicherlich einfach zu bedienen.

    Der Kostenvorteil für die Anbieter erschließt sich mir nicht. Gerade wenn es um Zahlungen usw. geht bedarf es einer Verschlüsselung oder ähnlichem um Authentizität zu schaffen.
    Dies wird mit einem Supermarkt-Barcodescanner sicherlich nicht funktionieren.

    Sprich es muss jeder Anbieter eine eigene App entwickeln und Geld an Apple zahlen und auch die Infrastruktur entsprechend anpassen. Hier ist es doch viel leichter einen einheitlichen Standard nachzugehen um bezahlen über das Handy zu ermöglichen.

    Alle anderen Funktionen die Passbook anscheinend bietet sind sicherlich praktisch, aber die Grundfunktion bezahlen mit dem Handy ist damit sicherlich nicht gut gelöst.
    Intel Core i7 975XE @ 4.0GHz # Corsair 6GB DDR3 1600 # nVidia GTX 480 # 160GB Intel X25-M # 1.2TB 10k-rpm RAID0 # 1TB RAID0 # BigFoot Killer2100 # Silverstone FT02 # Seasonic X-750

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    10.736

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Solange da jeder sein eigenes Süppchen kocht
    Bei ISIS dürfte es sich um den Mächtigtesten (zumindest in den USA) Vertreter der NFC variante handeln. Immerhin sind es 3 der 4 großen US Netzbetreiber und iirc laufen momentan Gespräche zwischen den restlichen Vertretern der NFC Methode wie man das ganze unter einen Hut bringen kann. Ob apple sich da wirklich durchsetzten kann wird die zeit zeigen

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    2.736

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    In Europa werden gerade Kreditkartenterminals aufgrund neuer Sicherheitsstandards (Visa, Mastercard wollen die haben) auf ende 2012 hin aufgerüstet (Softwareupdate) oder gar ausgetauscht da diese mit den neuen Sicherheitsstandards nicht mehr funktionieren werden.
    Was einen Grossteil der Terminals 3 jährig und älter betrifft.
    90% der neuen Terminals sind NFC fähig.


    Jetzt soll mir mal einer erklähren wie ich an einem solchen, weit verbreitenen Kreditkarten-Terminal mit Apples Methode bezahlen soll!

    An der Kasse einen Barcode-Gutschein vom Handy scannen? *LOL*

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.534

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Klingt für mich alles sehr schwammig. Das, was Apple bei der iOS6 Vorstellung zu Passbook gezeigt hat, hört sich gut an, aber ungewiss ob der Einzelhandel mitspielen dürfte. Hoffentlich wird Apple bei der iPhone Vorstellung näher darauf eingehen.

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    195

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Ich verstehe es auch nicht ganz.

    Wenn die Barcodes nicht in der Datenbank eines Unternehmens abgespeichert sind, kann die Kasse auch nichts damit anfangen, oder bin ich falsch informiert? Wie soll also Rewe (z.b.) einen selbst erstellen Barcode lesen?

    Bei einem QR-Code ist es zwar problemlos moeglich seine Bankinformationen zu speichern, aber wie sollen diese Informationen denn verifiziert werden? Da kann ich doch irgendein x-beliebiges Konto anfuehren.

    Da empfinde ich NFC als erheblich logischer. Vorallem weil da auch MasterCard und VISA mit an Bord sind.

  20. #19
    Telesto
    Gast

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    Zitat Zitat von uncool Beitrag anzeigen
    Die Welt will ein freies auf NFC basierendes Bezahlsystem und nicht ein weiteres proprietäres System, in dem der Gatekeeper entscheidet, wer darüber bezahlen darf und wie hoch die Gebühren sind.
    Sowas gab es schon bei Kredit- und EC-Karten nicht (hier sind die Gebühren nur längst flächerdeckend eingepreist) und sowas wird es auch bei kontaktlosem Bezahlen nicht geben.

    Mal abgesehen von alle technischen Sicherheitsbedenken wird auch der Staat ein Interesse daran haben, möglichst alle Zahlungsströme nachvollziehen zu können. Anonyme Transaktionen, wie mit dem guten alten Bargeld wird es nicht geben, man will alles besteuern können und bei Bedarf auch direkt einfrieren.

    Es wird langsam Zeit, wieder zum guten alten Bargeld zurückzukehren.

    Zitat Zitat von Staubor Beitrag anzeigen
    Von NFC genauso wie von der hier gezeigten Lösung würde ich absoluten Abstand nehmen, da man sich immer dessen bewusst sein muss, dass ein Akku auch mal leer geht.
    Und wenn ich darum immer ein Ticket in Papierform in Verbindung mit dem Digitalen mitnehmen muss, kann ich es auch gleich lassen
    Naja, den Akkustand kann man ja schon halbwegs antizipieren.

    Was mich bei diesen angeblichen "kontaklosen" Bezahl- und Ticketsystemen viel mehr stört ist die Tatsache, dass sie am Ende meist doch nicht kontaktlos sind, sondern man sein Smartphone sogar aus der Hand geben muss, weil der entsprechende Scanner irgendwo hinten bei Personal ist, statt vorne zum Kunden gerichtet. Für jemanden wie mich, der Kratzer nicht ausstehen kann, sicher keine Option, da jedem Tollpatsch an der Kinokasse und am Airport mein 750 € Smartphone auszuhändigen, damit der das über irgendeinen Scanner "zieht". Apropos Airport, am Lufthansa-Schalter hat der Vorgesetzte den Mitarbeiter sogar noch ausdrücklich angewiesen, mir KEINEN gedruckten Boardingpass zu geben, weil ich ihn ja schon digital hab. Fand ich etwas frech, vor allem da es am Gate eben keine Möglichkeit zum selbst scannen gab, wie es in der Werbung immer suggeriert wird (http://web.dbm.cz/dbmweb/actions.nsf/0/07CDAA7645B73FD5C12575E7004C0F78/$File/mobile_boarding_pass_2.jpg). Da kann ich dann auch weiterhin mit meinem Ausweis zum Schalter gehen und mir den Boardingpass abholen, kostet mich auch keinen Cent.
    Geändert von Telesto (04.09.2012 um 18:28 Uhr)

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    2.040

    AW: Apples Passbook als NFC-Konkurrent?

    ...Wie Apple Insider jedoch berichtet, wird sich die in iOS 6 integrierte Funktion deutlich stärker als bislang von vielen angenommen von den elektronischen Geldbörsen anderer Anbieter unterscheiden. Denn anders als bei Google oder Microsoft wird Passbook nicht auf NFC, sondern in erster Linie auf sogenannte Location-Based-Services...
    Tja so viel wie, ja Leute, bitte seit für die Großkonzerne ein gläserner Haus... auch eure Rechnungen werden mutig eingescannt und an den Apple Server zu Verarbeitung der Werbemaßnahmen missbraucht. Naja... welche Technik missbraucht den keine Privatsphäre?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite