1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    886

    Post Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Kim „Dotcom“ Schmitz, Gründer von Megaupload, hat von der neuseeländischen Gerichtsbarkeit die Erlaubnis erhalten, den nationalen Geheimdienst „Government Communications Security Bureau“ (GCSB) auf Schadenersatz zu verklagen. Hintergrund ist die inzwischen illegale Hausdurchsuchung in seiner Villa im Januar 2012.

    Zur News: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    11.263

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Das klingt zwar ganz interessant danach das sich jemand sich traut den illegalen Geheimdienstaktivitäten auf die Finger zu klopfen aber ich befürchte die sind trotzdem so mächtig das die sich da rauswinden können indem die alles für geheim erklären , so läuft das doch immer ab.
    Willkommen in Neulands Grusel-Kabinett , verteidigt von den Leyen und mit Tempolimit 130kb/s
    "Deutschland ,das Land der Dichter und Denker: Die Medien dichten. Die Bevölkerung denkt."
    Die gesamtgesellschaftliche Bewusstlosigkeit - die Bananenrepublik
    Intel Core I3 4340 - HD4600 mit Lüfter , Asrock H87pro4 , 16GB Crucial Ballistix Tactical LP , Seagate SSHD 1TB , WD Green 4TB , Samsung DVDRAM , TFT Samsung T260 26" , Case Lian Li PC-7FNW , Corsair Accelerator SSD 60GB , be quiet! L8-350W

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    1.591

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Haha, das wird ja immer peinlicher für die Geheimdienste sich so vorführen zu lassen.

  5. #4
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    852

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Hoffentlich wird es das,denn ganz gleich welche Antipathie,man gegen diesen "Kimble" auch hegt,darf sich ein Geheimdienst der USA,nicht über geltendes Recht in Neuseland hinweg setzen

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.848

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Finde ich richtig gut! Endlich hat die Content Mafia mal kein dummes Opfer gefunden sondern jemand der sich richtig zu wehr setzen kann und das auch macht. Ich finde es ja lächerlich das sie Staatsanwaltschaft schon gleich von Staatsgeheimnissen redet. Welche Staatsgeheimnisse könnte der Kim haben? Einfach nur ein lächerlicher Versuch sich zu drücken.

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    3.030

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Haha, die Sache scheint nach hinten los zu gehen. Kann man in Neuseeland eigentlich auch solche Schadenersatzforderungen stellen wie in den USA?

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    811

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Neuseeländische Bürger dürfen vom Staat nicht überwacht werden?

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.848

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    @freacore

    Ich würde mal eher sagen vom Geheimdienst. Das ist wie mit der CIA auch die darf in der USA nicht aktiv sein nur im Ausland.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    455

    Post AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Zitat Zitat von Cool Master Beitrag anzeigen
    Welche Staatsgeheimnisse könnte der Kim haben? Einfach nur ein lächerlicher Versuch sich zu drücken.
    Ich glaube, dass hast du missverstanden. Es geht vor allem auch darum, wer mit wem über welche Wege kommuniziert hat. Also weniger um Kim als um die Internationlen Geheimdienste.
    The best made by AMD was 80286 (c)Intel
    -===-
    # There are only 10 types of people in the world: #
    # those who understand binary, and those who don't! #
    /\ Why do mathematicians always confuse Halloween and Christmas? /\
    /\ Because 31 Oct = 25 Dec. /\

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    811

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Zitat Zitat von unknown7 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass hast du missverstanden. Es geht vor allem auch darum, wer mit wem über welche Wege kommuniziert hat. Also weniger um Kim als um die Internationlen Geheimdienste.
    Genau, es geht darum, dass in den Informationen, die Kim laut Gericht einsehen darf, Staatsgeheimnisse enthalten sein können, die dadurch an die Öffentlichkeit gelangen könnten.

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Nordish by Nature
    Beiträge
    3.860

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Wenn das so weitergeht wird Kimble da ja noch straffrei bei rauskommen, illegal erlange Beweise, illegale Hausdurchsuchung und fehlene Zuständigkeit des FBI lassen ihn momentan ganz gut darstehen.

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    2.103

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Geld + Langeweile = Zeit zum Klagen

    Wie können wetten, wie lange es dauert bis in den Nachrichten steht:

    "Selbstmord: Kim Schmitz an Überdosis gestorben"

    oder

    "Kim Schmitz bei Autounfall ums Leben gekommen"

    Als wenn die amerikanischen Geheimdienste sich in die Suppe spucken lassen...

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    3.049

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Zitat Zitat von Ferengie Beitrag anzeigen
    Die Content Mafia wollte mit ihren Lobbisten fi****, aber Kimble ist halt der bessere Ficker.
    Sehr schön zensiert XD
    ---

    Wird interessant zu sehen wie die Sache sich entwickelt.
    Aber höchstwahrscheinlich wird der Fall in einem frühen Stadium eingestellt werden.

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Jul 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.211

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Geheimdienste sind nicht dazu da um sich an geltende Gesetze zu halten. Sonst wären es keine Geheimdienste.
    Sie an Gesetze zu binden ist als wenn man es der Polizei bei der Kriminellenverfolgung verbieten würde bei rot über die Ampel zu fahren.
    Wenn man sich bei der Jagd nach Kriminellen nicht über Gesetze hinwegsetzen darf so ist der Kriminelle immer einen Schritt voraus.

    Nur mal so als generelle Orientierung und nicht unbedingt auf diesen Fall bezogen.
    Ich würde mich jedenfalls deutlich unsicherer fühlen wenn unsere Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden nicht mehr Macht hätten als der Gewöhnliche Zivilist.
    Intel Core i7 6850k ♦ Noctua NH-D15 ♦ ASUS X99-Deluxe II
    32GB G.Skill Trident Z 3200MHz ♦ Samsung SSD 850 Pro ♦ WD Caviar Green 2TB
    be quiet! Dark Power Pro 11 650W ♦ NZXT Phantom 820 ♦ ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Advanced

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    11.263

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    @ Vivster

    Das Problem ist eher die fehlende politische Unabhängigkeit der Dienste mit dem Gewaltmonopol. Wie üblich wird da immer mißbrauch getrieben und das muss man ändern.
    Und ja die müssen sich schon an Gesetze halten, in dem Fall an die Verfassung des Landes.
    Geändert von Voyager10 (06.12.2012 um 13:32 Uhr)
    Willkommen in Neulands Grusel-Kabinett , verteidigt von den Leyen und mit Tempolimit 130kb/s
    "Deutschland ,das Land der Dichter und Denker: Die Medien dichten. Die Bevölkerung denkt."
    Die gesamtgesellschaftliche Bewusstlosigkeit - die Bananenrepublik
    Intel Core I3 4340 - HD4600 mit Lüfter , Asrock H87pro4 , 16GB Crucial Ballistix Tactical LP , Seagate SSHD 1TB , WD Green 4TB , Samsung DVDRAM , TFT Samsung T260 26" , Case Lian Li PC-7FNW , Corsair Accelerator SSD 60GB , be quiet! L8-350W

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    3.060

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Zitat Zitat von Voyager10 Beitrag anzeigen
    Die Neuseeländer scheinen uns da etwas vorraus zu haben , hier in Deutschland können sich die Konservativen völlig ungestraft für eine Überwachung aller Bürger aussprechen und werden von den mächtigen Medienhäusern dafür auch noch mit hohen Umfragewerten gefeiert...
    Mich erinnert das eher an die ehemalige DDR.
    o,0

    In Deutschland muss das auch richterlich genehmigt werden.
    Zudem waren deine feiernden Medienhäuser eher Opfer von illegalen Abhöraktionen... gab da ja so ein paar Fälle in der Vergangenheit... d.h. die dürften zum Großteil eher dagegen sein (auch wenn die das bei einem Fall wie dem von Megaupload vllt. nicht direkt an die große Glocke hängen).

    Und illegale Abhöraktionen haben hier genauso Konsequenzen...

    Zudem darf der BND auch nicht im Inland aktiv werden.
    CPU: Intel Core i7-6700k @ Corsair Hydro H100i GTX GPU: EVGA GeForce GTX 1080 FTW GAMING ACX 3.0
    Board: ASUS Maximus VII Hero RAM: 4x 8GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400
    PSU: be quiet! Pure Power L8 530W OS: Windows 10 Home 64 Bit
    SSDs: Samsung 850 Pro 128GB + Evo 256GB HDD: Hitachi 5K3000 2TB @ Alpenföhn Alptunnel
    Case: Fractal Design Define R5 @ 2x stock fan + 1x Enermax T.B. Silence

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    11.263

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Zudem darf der BND auch nicht im Inland aktiv werden.
    Und du glaubst die halten sich dran ?
    Willkommen in Neulands Grusel-Kabinett , verteidigt von den Leyen und mit Tempolimit 130kb/s
    "Deutschland ,das Land der Dichter und Denker: Die Medien dichten. Die Bevölkerung denkt."
    Die gesamtgesellschaftliche Bewusstlosigkeit - die Bananenrepublik
    Intel Core I3 4340 - HD4600 mit Lüfter , Asrock H87pro4 , 16GB Crucial Ballistix Tactical LP , Seagate SSHD 1TB , WD Green 4TB , Samsung DVDRAM , TFT Samsung T260 26" , Case Lian Li PC-7FNW , Corsair Accelerator SSD 60GB , be quiet! L8-350W

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    3.060

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Schwarze Schafe gibt es überall... aber zum Großteil ja... so riesig ist der BND nun auch nicht, dass der sich hier im Inland um sonderlich viel kümmern könnte. Zumal die Infrastruktur dafür nicht gegeben ist Normalfall.

    Wenn das jemand im Inland machen wollen würde.. dann eher über den Verfassungsschutz
    CPU: Intel Core i7-6700k @ Corsair Hydro H100i GTX GPU: EVGA GeForce GTX 1080 FTW GAMING ACX 3.0
    Board: ASUS Maximus VII Hero RAM: 4x 8GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400
    PSU: be quiet! Pure Power L8 530W OS: Windows 10 Home 64 Bit
    SSDs: Samsung 850 Pro 128GB + Evo 256GB HDD: Hitachi 5K3000 2TB @ Alpenföhn Alptunnel
    Case: Fractal Design Define R5 @ 2x stock fan + 1x Enermax T.B. Silence

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    2.103

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Das Problem ist nicht die Übertretung von Gesetzen, sondern die Frage WELCHE Gesetze übertreten werden.

    Die Polizei darf bei Rot über die Ampel fahren, sie darf aber nicht gegen das Grundgesetz oder StGB verstoßen. Und auch bei der Fahrt über ROT sind sie schuld, wenn sie einen Unfall verursachen.

    btw: darfst du als normaler Bürger auch über Rote Ampeln fahren, allerdings auch nur in Ausnahmesituationen.

    Schießen zum Beispiel dürfen Polizisten dann, wenn sie Angegriffen werden und keinen anderen Ausweg sehen um ihr Leben zu beschützen. In dem Fall dürfest du zur Verteidigung als privater Halter einer Schusswaffe auch davon Gebrauch machen.

  21. #20
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    100

    AW: Kim „Dotcom“ Schmitz darf Geheimdienst GCSB verklagen

    Und nun achtet mal alle darauf wie/ob Radio/TV Medien darüber berichten!!
    Und dann errinnert euch wie drastisch es damals ausgeschlachtet wurde!!!
    Glaube nicht das die Tagesschau auch nur eine Silbe darüber spricht!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite