1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.892

    Post Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Mit der Radeon HD 7870 „Tahiti LE“ versuchen Boardpartner eine weitere Grafikkarte zwischen Radeon HD 7870 und Radeon HD 7950 zu platzieren. Dabei sind wir äußerst gespannt auf die Umsetzung, da zwischen den beiden Modellen kaum Platz für eine sinnvolle, dritte Grafikkarte ist. Zu welchem Schluss wir kommen, verrät unser Test.

    Zum Artikel: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“
    Gruß,
    Wolfgang

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    103

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Naja Spannung kann man ja unter Umständen senken, da warte ich aber trotzdem lieber mal von einer Lösung von einem anderen Hersteller.
    Sonst super P/L Verhältnis

    Ich denke mal ein Bios Flash ist da nicht möglich oder ?

    ASUS P4P800 @ SE Bios
    Intel PM 740 1,73 ghz (SL7SA) @ 2,9 GHZ/1,55 Volt (12x237 MHZ FSB) cooled by Sonic Tower
    2048 MB original Infineon CE6 PC3200 2-3-2-5 @ 237 MHZ
    Sapphire x800 Pro @ XT PE@ 560/600

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    2.768

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    P/L absolut TOPSPITZE bei den Performancekarten.

    Aber wenn ich Verbrauch und Lautstärke so ansehe... Wenn die Übertaktung ohne Spannungserhöhung vonstatten ging, würd ich mal n Spezialtest mit gesenkter Spannung machen, weil die anscheinend VIEL ZU HOCH ist... Das ist ja echt unfassbar so was.
    Ich mache Urlaub. Bis 2090. Bis dahin sitzt Computerbase in der Hosts-Datei

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    582

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Die Karte ist rein vom P/L-Verhältnis her ziemlich gut, schnallt man noch nen alternativen Kühler mit 2 Lüftern drauf und fertig ist die Kiste. Wie Freakfish bereits erwähnte, kann man ja eventuell noch die Spannung senken, soweit dies möglich ist und man hat zu einem fairen Preis ne sehr schnelle Karte mit nem guten Kühlsystem und bei dementsprechend abgesenkter Spannung sowie geringeren Temperaturen auch einen wahrscheinlich erträglichen Verbrauch.
    Intel Core i5 4690K @4,2 Ghz // 2x8GB DDR3-1600 RAM // iiyama RedEagle WQHD, 144hz // Geforce 4 Ti-> Geforce 7900GS -> Geforce 9800GTX -> Radeon HD 7970 -> Radeon RX480-> RX Vega 56 -> GTX 1080Ti

  6. #5
    Commodore
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Basel
    Beiträge
    4.846

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Der Takt fällt mit weniger als 1000MHz relativ bescheiden aus. Bezüglich der Performance mag die Karte fast mit einer HD 7950 mithalten, das Übertaktungspotential des Tahiti LE ist jedoch geringer und die Leistungsaufnahme verglichen mit der HD 7950 viel zu hoch.

    Fazit: Eine HD 7950 steht bzgl. Preis-/Leistung besser da.
    i7 2600K @4.50GHz / EKL Matterhorn / P8Z68 Deluxe / 8GB RipJawsX / Samsung 850 Pro / Sapphire RX Vega 56 / Corsair AX760 / Antec P182

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    519

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Gerade mal auf Niveau der GTX 660 Ti, verbraucht aber 47% mehr Strom. Das ist nicht wirklich akzeptabel.

  8. #7
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    1.275

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Zitat Zitat von Lunerio Beitrag anzeigen
    P/L absolut TOPSPITZE bei den Performancekarten.
    Quatsch, P/L ist miserabel. Bei 120 Watt mehr zur GTX660/7870 sinkt das P/L bei 2h täglichen Spielen von 1:1 auf 1:0,82 zu Gunsten der anderen beiden Produkten.

  9. #8
    Banned
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    696

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    gefällt, sehr schönes P/L-Verhältnis, wobei divisor und dividend voneinander unabhängig betrachtet auch zu gefallen wissen.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.086

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    eine 670 so schnell wie eine 7970 bei 20% weniger verbrauch

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    5.201

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    also wenn die karte mit dem twin frozr III kühler rauskommt, würde ich glaube doch noch mal zu einer neuen karte greifen
    CPU i5-6600K @4,2GHz @Noctua NH-D15 GPU KFA² GTX 1070 EX @2050+/ 4000MHz MB MSI Z170A Gaming Pro
    RAM Kingston HyperX 16GB @2400MHz SSD Crucial MX100 256GB HDD's 15TB OS Win7 HP 64bit NT BeQuiet E8 580W
    Case Nanoxia DS1 Input Razer Deathadder Chroma + Gigabyte Aivia Osmium MX-RED + XBOX One Gamepad
    Output Eizo Foris FS2434 + LG L1953T + Asus Xonar DX + Teufel Concept C200 + Sennheiser HD 518
    Mobil Asus UX303LN Handy Samsung Galaxy S6


  12. #11
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    6.962

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Also mal wieder unbrauchbare Resteverwertung. Toll, Energieeffizienz wie eine Fermi-Karte! Gerade noch 11 Watt weniger als das seinerzeit als stromhungriges Monster bezeichnete Flaggschiff der letzten nVidia-Generation.

    Sorry, aber sowas heute noch (als Neuvortstellung) zu verkaufen ist schon ein wenig unverschämt. Ziemlich egal zu welchem Preis.

    mfg
    Geändert von KainerM (19.12.2012 um 19:08 Uhr)
    Nur weil du nicht paranoid bist, heißt das nicht, dass SIE dich nicht verfolgen!
    Core i5 2400 vice world record @ 4110 MHz / 1.184 V

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    1.354

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    wofuer stand "LE" noch?
    loser edition ?
    [Asus Rampage IV Extreme] [i7 3930k]@4,6Ghz @[Thermalright Silver Arrow SB-E Extreme]
    [32GB G.Skill F3-2400C11Q, ARES]
    [Palit Super Jetstream 1080TI] [Asus Xonar stx]
    [CORSAIR 240GB Force Series 3 + Samsung 850 PRO 512GB]+[ext. WD Black 750GB]

    [CoolerMaster Cosmos II] [850W Corsair AX850 Professional
    Hobbyminer: PRIME Z270-A + G4400 + 8GB G.skill + 5x Palit 1080TI SJS@1050W = 3,2 ksol/s

  14. #13
    geislpxs
    Gast

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Zitat Zitat von Rambo5018 Beitrag anzeigen
    Die Karte ist rein vom P/L-Verhältnis her ziemlich gut, schnallt man noch nen alternativen Kühler mit 2 Lüftern drauf und fertig ist die Kiste.
    Dann ist man die Garantie los und beim Preis der 7950 bei trotzdem noch mehr Verbrauch. Großartige Idee

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.086

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    stromverbrauch ist schilimm.

    @puschell76 kann sein ;-)

    finde es nur toll das alle karten nachgetstet wurden mit den neuesten treiber und nvidia steht sogar besser da als vor dem amd wundertreiber! wenn die neueren games noch dabei wären dann wär die 680 wieder single gpu king! planetside2,far cry3,assassins creed3,black ops2! einzig hitman läuft bei amd besser.
    Geändert von ich mag CB (19.12.2012 um 19:10 Uhr)

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    3.643

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Wow, überzogener Stromverbrauch (wurden wirklich die Off-Spec Chips verramscht), und dann noch die völlig indiskutable Lautstärke!
    Ich meine, wer hat schon gern Baustellenlärm in der Wohnung!

    Also: Spannung runter, ASUS Direct CU II Kühler drauf und alles wäre gut. Ok, dann würde der Preis steigen und es würde noch weniger Chips geben, da sich nciht alle auf die selbe Weise undervolten lassen.

    MfG
    Win 7 Professional 64Bit, ASUS P5Q Deluxe, Core 2 Quad Q9400 (4x2,66Ghz @ 4x3,2Ghz), Thermalright HR-02 Macho, Arctic MX-4, 4x1GB Kinston HyperX DDR2-800Mhz Cl4-4-4-12 RAM, ASUS GeForce GTX660 Ti 2GB Direct CU II, X-Fi Xtreme Music PCI, Samsung 830SSD 256GB, Crucial MX100 512GB SSD, 3TB Seagate ST3000DM001-1CH166 (7.200UPM/64MB), Cooler Master CM690 II Advanced USB3.0, be quiet! Straight Power E9-480W CM ;; Lenovo E335 ;; ASUS EEEPC 1000H 2GB/2TB ;; Moto X (1.Gen) 16GB ;; Nexus 10 (2012) 16GB

  17. #16
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2010
    Ort
    D:\Brandenburg\Potsdam
    Beiträge
    3.841

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Hört auf zu flamen ihr NV-Fanboys! -.-

    Preis-Leistung ist super, da gibt es keine zwei Meinungen. Stromverbrauch... Was macht das im Jahr?

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    1.086

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    uhh gabbermafia der amd fanboy mag das überhaupt nicht loool eine 7950boost mit gutem kühler finde ich immer noch p/l super aber die karte ist ein scherz. soviel strom wie eine 7970ghz!

  19. #18
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    5.199

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Treiberversionen

    AMD Catalyst 12.7 (Beta)
    Nvidia GeForce 304.79 (Beta)
    Nvidia GeForce 305.37 (Beta, GTX 660 Ti)
    Nvidia GeForce 306.23 (Beta, GTX 660, GTX 650)
    Nvidia GeForce 306.38 (GTX 650 Ti)
    Bisschen alte Treiber nach meinem Empfinden.

    Die Karte füllt die kleine Lücke gut - ist aber zu laut und stromfressend (im Vergleich zu leistungsstärkeren Karten - auch wenn die paar Watt kein Appel und en Ei ausmachen in der Realität).
    Ne Alternative Karte kann lautstärketechnisch alles geraderücken und wenn der Preis stimmt - wieso nicht.

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1.611

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    Schlimmste Grafikkarte auf dem Markt.
    Frag mich ob jemand das Teil wirklich freiwillig kauft.
    Der Witz an der Sache ist ja das deren andere Grafikkarten einen vernünftigen Kühler haben, schon komisch das sie es bei der nicht hinbekommen haben.

    Zitat Zitat von ich mag CB Beitrag anzeigen
    s
    finde es nur toll das alle karten nachgetstet wurden mit den neuesten treiber und nvidia steht sogar besser da als vor dem amd wundertreiber! wenn die neueren games noch dabei wären dann wär die 680 wieder single gpu king! planetside2,far cry3,assassins creed3,black ops2! einzig hitman läuft bei amd besser.
    Hast Du andere Werte als Ich?
    Lt. der Tabelle liegen die Nvidia Karten immernoch da wo sie nach dem AMD "Wundertreiber" waren.

    Zitat Zitat von Gabbermafia Beitrag anzeigen
    Hört auf zu flamen ihr NV-Fanboys! -.-

    Preis-Leistung ist super, da gibt es keine zwei Meinungen. Stromverbrauch... Was macht das im Jahr?
    Verteidigen würde ich die Karte nicht, die ist der totale Reinfall für die Lautstärke und den Stromverbrauch.
    Geändert von Jethro (19.12.2012 um 19:20 Uhr)
    PC: http://www.sysprofile.de/id161447
    Smartphone: Nokia Lumia 930; Huawei P9

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2010
    Ort
    D:\Brandenburg\Potsdam
    Beiträge
    3.841

    AW: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

    @Ich mag CB:
    Nicht Fanboy, aber es nervt tierisch, dass in jedem AMD-Thread Leute wie du auftauchen und rum heulen, wie toll NV und wie schlecht doch jedes AMD-Produkt ist.

    PS: Orthographie und Grammatik inkl. Satzzeichen FTW!

    Zitat Zitat von Jethro Beitrag anzeigen
    Schlimmste Grafikkarte auf dem Markt.
    Das erkläre mir bitte!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite