1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    886

    Post VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    Mit Security Advisory 1302 weisen die Entwickler des Video Lan Client VLC auf einen Buffer Overflow im ASF-Demuxer hin, der sich möglicherweise zum Einschleusen von Schadcode eignet. Dazu bedarf es eines speziell konstruierten ASF-Movie.

    Zur News: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    811

    AW: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    Ich habe das Browser-Plugin nie installiert.

  4. #3
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    Ist endlich mal der Fehler behoben, dass Änderungen an der Lautstärke erst nach 1-2 Sekunden umgesetzt werden?

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    131

    AW: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    Zitat Zitat von LinuxMcBook Beitrag anzeigen
    Ist endlich mal der Fehler behoben, dass Änderungen an der Lautstärke erst nach 1-2 Sekunden umgesetzt werden?
    Ich glaube das ist abhängig von deinem verbauten Audio-Chip / deinem Audiotreiber.
    Kenne das Problem sonst nur bei ALSA vs. OSS unter Linux.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    654

    AW: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    @LinuxMcBook

    also ich merke in der 2.06er Version (nightly) ca eine Differenz von 0,5Sek beim Anpassen der Lautstärke.
    Das ist etwas weniger als bei der 2.0.5er (final). Die 2.1.0 Nightly sind im Soundsystem aktuell unbrauchbar.
    Lautstärkeregelung funktioniert garnicht und der Ton ist Asynchron. Also wird am Soundsystem gearbeitet also eine gute Chance das man sich der Verzögerung angenommen hat.

    Schlimmer finde ich da die enorme Übersteuerung bei Lautstärken >100%. Das ist erst seit VLC 2.0.0 der Fall die 0.8.x und 1.x Versionen hatte eine weit bessere Lautstärkeregelung.

  7. #6
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    Also das Problem mit der Lautstärke kam irgendwann mal mit einem Update. 2.0.1 oder so...

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.376

    AW: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    Kann ich nur bestaetigen: Diese Verzögerung bei der Lautstaerke hat nie im Leben was mit dem Audiochip oder -treiber zu tuen, mit 1.x Versionen gibt es den Bug heute immer noch nicht.
    "Ich habe Apple wegen deren Ein-Tasten-Maus immer wieder kritisiert", so Carmack. "Jeder, der mit einer Maus arbeitet, will mehr Tasten – sie sind hier hilfreich. Kinect[u.vglb.] ist eine Art Null-Tasten-Maus mit einer Menge Latenz."
    Dafuq

  9. #8
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: VLC 2.0.5 und ältere Versionen mit Sicherheitsleck

    Ich finde das immer so schade, wenn bei irgendwelchen gut funktionierenden Programmen irgendwelche Features kaputt optimiert werden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite