1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.268

    Post Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Mit zunehmend rückläufigen Nutzerzahlen bewegt sich World of Warcraft langsam in Richtung eines durch Mikrotransaktionen finanzierten Bezahlmodells. Wie das Unternehmen im Rahmen des jüngsten Finanzberichts ankündigte, wird das als Nachfolger platzierte „Titan“ ebenfalls nicht mehr über das klassische Abo-Modell finanziert.

    Zur News: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    43

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Und damit ist Titan für mich jetzt warscheinlich schon gestorben.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    1.977

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    In Blizzards Haut möcht ich nicht stecken..
    Allein die Erwartungshaltung der Fans - die Masse wird erwarten das es WoW toppen MUSS und genau hier ist das Problem.

    Wie will man NOCH erfolgreicher als WoW werden? Mit einem Abo Modell sicher nicht mehr.
    Core i7 6700k@4,5GHz + Corsair h100i V2Asus Maximus Ranger VIII16 GB DDR4 RAM MSI GTX 1080 ti Gaming XSanDisk Ultra II 240 GB + SanDisk Ultra II 500 GB + Crucial MX300 750GBpowered by Super Flower Leadex 500 LG Electronics 34UB67-B
    ― Corsair Carbide 500r White ―

  5. #4
    Admiral
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.283

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Ich bin gespannt was da kommt... Spannend
    Mein iMac 27"
    # Intel CORE i5-4670 # 8GB RAM # nVidia GTX 775M # 1TB Fusion Drive # Apple Keyboard # Zowie ZA11 #
    Mein Zockerknecht mit Dell P2416D, 23.8"
    # Intel CORE i5-7600K @ 4,6(4,9 Boost)GHz # 16GB RAM # KFA2 GTX 1070 EXOC # 500GB 850 EVO # Tesoro Gram Spectrum Blue # Zowie FK #

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    NRWizzle
    Beiträge
    2.525

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Zitat Zitat von AbstaubBaer Beitrag anzeigen
    Mit zunehmend rückläufigen Nutzerzahlen bewegt sich World of Warcraft langsam in Richtung eines durch Mikrotransaktionen finanzierten Bezahlmodells.
    Nach dem ersten Satz habe ich aufgehört zu lesen. Genau DAS wurde doch von Blizzard selbst erst vor ein paar Tagen widerlegt. Es bleibt definitiv beim Abo Modell..
    Zitat Zitat von trane87 Beitrag anzeigen
    PS: Zum Glück benutze ich generell keine Smileys

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    532

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Mit 7,7 Millionen Abonnenten im 2. Quartal 2013 ist die Alte Dame nach gut 10 Jahren noch gut dabei. Wenn Titan nur ansatzweise so viele Leute spielen, ist das trotzdem ein Erfolg.

    Hoffentlich wird es nicht Pay2Win
    Gamer:
    Intel i5-2500K @ 4,3 GHz | ASUS P8Z68-V | TeamGroup 16GB PC3-10667U | ASUS ROG MATRIX 7970 GHz Platinum Edition | Crucial m4 128GB | X-FI Titanium | be quiet! E9-CM 480W | Noctua NH-U12P SE2

    HTPC:
    Samsung LE40B651 | Lian Li PC-V354B | Intel Core i7-2600K | ASRock H77 Pro4-M | 8 GB DDR3 | 2TB F3 HD203WI |2x 2TB F4 HD204UI | 2TB 7K2000

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    627

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Zitat Zitat von shockertfw Beitrag anzeigen
    Und damit ist Titan für mich jetzt warscheinlich schon gestorben.
    Für mich wird es dadurch erst einigermaßen interessant, abhängig davon, ob es dann nicht stattdessen Pay to Win wird. Ein Abo für ein Spiel werde ich nämlich ganz sicher nicht bezahlen, denn einen Mehrwert durch das Abo im Vergleich zu "normalen" Spielen (also Spiel einmal kaufen und dann spielen, so lange man will) sehe ich nicht.

  9. #8
    Hellbend
    Gast

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Möglicherweise erstellt Blizzard also derzeit ein neues oder stark weiter entwickeltes Bezahlmodell, das es in seiner derzeitigen Form nicht gibt.
    Ein schlechteres Gefühl kann man beim lesen dieser Zeilen garnicht haben.
    Ob Blizzard wirklich gute Games macht, sei mal dahingestellt, immerhin sind Geschmäcker äußerst verschieden und nicht jeder greift lemminggleich zum Hype aber...

    ...wenn Activision/Blizzard etwas kann, dann gut abgreifen.
    Allein der AH-Verstoß bei D3 läßt Böses erahnen, wenn es um ein neues oder stark weiter entwickeltes Bezahlmodell bei denen geht.
    Blizzard ist längst nicht mehr Blizzard und das wird auch eher das Problem bei erscheinenden Titeln von denen - Kundenbindung und Einnahmen auf einen Nenner zu bringen schaffen sie längst nicht mehr so, wie sie es noch zu frühen Zeiten ihrer CashCow geschafft haben.

    Das einzige Game, das mit seinem Nicht-Abo-Modell Akzeptanz von mir erhielt/erhält war/ist GW1/GW2.
    Titan oder wie es auch heißen mag, ist für mich damit sowieso gänzlich gestorben.
    Blizzards Strategie und Weg laufen mit meinen Vorstellungen seit langem konträr.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    258

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Heute Abend wird EQ Next vorgestellt. Das ist viel spannender
    i7 4770K mit Noctua NH-D14 @ 4.2 Ghz // Gigabyte GTX 780 WindForce 3X OC
    Asus Z87-A // Corsair Vengeance 1600 8 GB
    256 GB Samsung 840 Pro
    Cooler Master CM 690 II Advanced // be quiet! Straight Power E9-CM 580W
    QNIX qx2710 @ 120Hz

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    616

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Wahrschienlich wird ein P2V vllt Echtgeldauktionshaus only ... n1 freu mich schon drauf.

  12. #11
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.268

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Zitat Zitat von ..Heisenberg.. Beitrag anzeigen
    Nach dem ersten Satz habe ich aufgehört zu lesen. Genau DAS wurde doch von Blizzard selbst erst vor ein paar Tagen widerlegt. Es bleibt definitiv beim Abo Modell..
    Bewegung heißt nicht Ziel, Angekündigt werden kann viel. Siehe The Old Republic, das auch beim Abo-Modell bleiben sollte. Hast du zum "definitiven Abo-Modell" einen Link? Finde gerade nichts zu entsprechenden Aussagen von Blizzard.

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    5.488

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    seit diablo 3 ist die zahl derer, die hohe erwartungen an blizzard stellen, sicher gesunken. ist vielleicht auch gar nicht so schlecht, dass das gehype mal etwas zurückgeht. die kochen auch nur mit wasser. titan wird ja sicher auch ein gutes spiel, aber es wird sicher kein wow 2.0
    und mit 7,7 mio abos ist das ding nachwievor ne goldgrube. das wärs auch mit nur 3 mio und bis die dort ankommen können noch locker zwei jahre vergehen. geldsorgen haben die jungs jedenfalls nicht. nicht nach 12 mio verkauften diablo3s
    das abo-modell ist einfach überkommen. es ist richtig in eine neue richtung zu denken.
    wenn es nicht pay2win sein wird, dann können die soviele mikrotransaktionen fahren wie sie wollen. hauptsache das core-game wird super. von mir aus zahle ich dann auch einen höheren release-preis.

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    100

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Zitat Zitat von Genoo Beitrag anzeigen
    In Blizzards Haut möcht ich nicht stecken..
    Allein die Erwartungshaltung der Fans - die Masse wird erwarten das es WoW toppen MUSS und genau hier ist das Problem.

    Wie will man NOCH erfolgreicher als WoW werden? Mit einem Abo Modell sicher nicht mehr.
    - Buy2Play
    - Free2play (keine monatl. Gebühren)
    - Pay2Win (Auktionshaus, etc)
    - Viel, viel kosmetische Items für $$$
    - Ausgerichtet auf "Social". also aufgebaut wie das Spiel Second Life
    - Fokus auf "Housing"
    - Laut Blizzard soll es mit WoW Co-existieren also ein ganz anderes Genre
    - Ganz viele Coop-Minispiele wie in Facebook, oder Haustierkämpfe wie in WoW
    - Viel zu sammeln wie die Haustiere in WoW
    - und vieles mehr

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    NRWizzle
    Beiträge
    2.525

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Zitat Zitat von trane87 Beitrag anzeigen
    PS: Zum Glück benutze ich generell keine Smileys

  16. #15
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    5.567

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Zitat Zitat von ..Heisenberg.. Beitrag anzeigen
    Nach dem ersten Satz habe ich aufgehört zu lesen. Genau DAS wurde doch von Blizzard selbst erst vor ein paar Tagen widerlegt. Es bleibt definitiv beim Abo Modell..
    Zitat Zitat von Mike Morhaime, Blizzard Entertainment President
    "We're in the process of selecting a new direction for the project and re-envisioning what we want the game to be," [...] "While we can't talk about the details yet, it is unlikely to be a subscription-based MMORPG."
    Quelle

    Eindeutiger kannst Du glaub ich kaum daneben liegen.
    Ein Blick auf den asiatischen Markt, mit seinen zahlreichen F2P MMOs (und zahlreichen gehackten WoW Servern) zeigt warum dieser Weg eingeschlagen wird.

  17. #16
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    100

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Zitat Zitat von ..Heisenberg.. Beitrag anzeigen
    Blizzard hat auch in den Blueposts immer geschrieben
    - Charakterwechsel von PvE auf PvP ist zur Zeit nicht geplant
    - Geschlecht ändern mittels $$$ ist zur Zeit nicht geplant
    - Wechseln von Alli auf Horde und umgekehrt ist zur Zeit nicht geplant
    - Mounts und Pets für $$$ ist zur Zeit nicht geplant
    - Mehr als Mount unt Pets für $$$ ist zur Zeit nicht geplant
    - Ein Ingame Itemshop ist zur Zeit nicht geplant

    Jetzt gibt es ja schon EXP-Tränke im Ingame-Itemshop auf dem PTR, die für Progress-Spiele Pflicht sind am Anfang des nächsten Addons und schönes Transmog-Gear, während die Sets im Spiel immer hässlicher wurden und werden. Das sind Free2Play-Elemente in einem Spiel mit Monatsabo, sowas geht auch nur bei Blizzard-Kunden...

    Den Trend hin zu Pay2Win und Free2Play kann man nicht leugnen und ich gebe dem Spiel maximal 2 Jahre bis es zumindest LfG, wenn nicht gar normalmode Gear, im ingamestore zu kaufen gibt, ganz nach dem Motto "HC Gear muss man sich ja immer noch erspielen!". Das Gear wird aber für "competive Progress" unerlässlich...zum Glück habe ich nach Cata gequittet, und habe seitdem garnix wichtiges verpasst (<- ehemaliger Spieler einer hardcore top 20 25er-Gilde)

    Ergänzung vom 02.08.2013 14:08 Uhr:
    Zitat Zitat von Shizzle Beitrag anzeigen
    Quelle

    Eindeutiger kannst Du glaub ich kaum daneben liegen.
    Ein Blick auf den asiatischen Markt, mit seinen zahlreichen F2P MMOs (und zahlreichen gehackten WoW Servern) zeigt warum dieser Weg eingeschlagen wird.
    Im ersten Zitat geht es um WoW, im zweiten um das nächste MMO mit dem Arbeitstitel Titan (das soll F2P werden, aber WoW angeblich - und ich glaub selbst nicht dran - soll weiterhin ein monatliches Abo haben)
    Geändert von sheep_1987 (02.08.2013 um 14:17 Uhr)

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.654

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Ich kann mich an eine News erinnern, wo Blizzard Mitarbeiter aus der Werbebranche für ein unangekündigtes Projekt gesucht hat. Denke, dass man Titan teils durch Nikeadidascola Litfaßsäulen in den Städten finanziert. ^^

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.186

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Das Free2Play nicht immer Pay2win ist sieht man ganz gut an GW2 oder Rift. Von daher würde für mich auch nie wieder ein Abo-Modell in Frage kommen. Warum auch ? In P2P-Spielen hat man auch die ganzen 10-Jährigen Kinder die den Chat voll spamen mit Beleidungen und ähnlichem, man hat die Goldseller die herum spamen, man hat Leute die sich dann auf Ebay Gold o.ä kaufen und damit die Ingame-Preise in die höhe treiben und man muss auch die Addons bezahlen (siehe WoW) . Der Support bei den Spielen ist auch nicht besser.

    Also wo liegt jetzt nochmal der Vorteil bei P2P-Spielen ?

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    734

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    F2P ist der Untergang des Spielegenres. Sehr schmerzhaft für alle, die noch in der goldenen Ära der Computerspiele aufgewachsen sind. Mein Lieblingshobby wird inzwischen schwer torpediert. Es ist ein Drama...
    i7 6700K - Noctua NH-D14 // MSI Z170A Gaming M3 // 16 GB Corsair Vengeance LPX // MSI GTX 1070 Gaming X // 250GB Samsung Evo 850 - 480GB Crucial BX200 // Focusrite Scarlett 2i2 - MiniDSP 2x4 - BagEnd eTrap - Neumann KH 120A - XTZ Sub 8.17 - AKG K701 // BeQuiet! Dark Base 900 schwarz

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.839

    AW: Blizzards „Titan“ wird ohne Abo-Modell finanziert

    Na ideal wäre eine kleine Abogebühr die keinem weh tut nach dem Motto: Wegen 3-4€ / Monat kündige ich ned, das lass ich es einfach mal weiterlaufen. Immerhin braucht man eine konstante und planbare Geldquelle um genug Mitarbeiter und Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

    Zusätzlich dann Mikrotransaktionen für kosmetische und nicht spielentscheidende Dinge... Gerade mit WoW Haustieren und Mounts wird auf Ebay und in Foren ja ein fetter Batzen Geld umgesetzt. Das könnte Blizzard alles in die eigene Tasche stecken.

    Damit könnte ich wunderbar leben. Die meisten F2P Play Titel sind noch nix um 100+ Stunden rein zu hängen. Das ist um hier und da mal ne stunde oder 2 zu zocken aber ich kenne keinen MMO Spieler, der mehr Zeit in ein F2P Spiel steckt. Einfach weil da Content fehlt oder der Content am Ende langweilig ist.


    @PeterPlan
    da stimme ich dir 100% zu. F2P Titel sind einfach mit viel viel viel weniger Liebe zum Detail gemacht, weil keine Kohle dafür da ist. Und das ist für mich Qualität, nicht Grafik.
    Geändert von h00bi (02.08.2013 um 14:17 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite