1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    107

    Post LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Wie bereits im Vorfeld der Vorstellung des Optimus G demonstriert LG auch in diesem Jahr seine technischen Errungenschaften: Nachdem LG Display vor kurzem erst die Massenfertigung von „flexiblen OLED-Panels für Smartphones“ bekanntgegeben hat, meldet sich nun LG Chem zu Wort und präsentiert „die Zukunft von Batterien“.

    Zur News: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    3.060

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Hmm.. das Kabel ist ja ganz interessant.. aber mir fällt so gar kein Einsatzzweck dafür ein bei dem ich sagen würde - da braucht man ein Kabel statt eines Akkus - selbst wenn ich über den Tellerrand schaue. Denn wenn man eh schon ein Kabel nutzt dann kann man doch das Gerät meist direkt an eine fixe Stromquelle anschließen... hmm... aber vllt. fällt jemandem ja was praktisches dafür ein.

    Der flexible Akku wird aber sicher seine Anwendungen finden - und wenn die das für sich patentiert haben dürften die damit ziemlich gut Geld verdienen wenn andere Hersteller das Konzept übernehmen.
    CPU: Intel Core i7-6700k @ Corsair Hydro H100i GTX GPU: EVGA GeForce GTX 1080 FTW GAMING ACX 3.0
    Board: ASUS Maximus VII Hero RAM: 4x 8GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400
    PSU: be quiet! Pure Power L8 530W OS: Windows 10 Home 64 Bit
    SSDs: Samsung 850 Pro 128GB + Evo 256GB HDD: Hitachi 5K3000 2TB @ Alpenföhn Alptunnel
    Case: Fractal Design Define R5 @ 2x stock fan + 1x Enermax T.B. Silence

  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Jul 2005
    Ort
    Austria\Vienna\3
    Beiträge
    4.845

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Interessant... Fraglich nur, ob das jetzt allgemein ein flexibler Akku ist, man erst wieder auf die Kabelform (lang und rund) beschränkt ist. Energiedichte wäre der nächste Knackpunkt.
    Wirklich releveante Techniken im Bezug auf die Energiedichte wurde aber glaub ich schon wieder aufgekauft und verschanden in der Schublade. LiTitan Akkus uA afair...

    Note an mich: In Zukunft beim Löten aufpassen ob das Kabel auch ein Kabel is...

    MfG, Thomas
    Smartphone & Co: BlackBerry Z30 + BlackBerry Passport & iPad Mini Retina LTE
    Laptop: 15" MBPr: 2,3GHz QC, 8GB, GT650M und 256GB SSD, OSX 10.9
    Desktop: ASUS P8Z77-I Deluxe, Xeon E3-1230v2, GTX970, 16GB, Samsung 830 256GB Win7 x64
    LAN-Server: intel DQ67EP, Xeon E3-1235, 8GB, 3x 2TB@DrivePool, 256GB MX100, 144Wh Bleigelakku, SBS2011
    Inetserver: AsRock E3C226D2I, E3-1230v3, 16GB, 2x 256GB SSD, ESXi 5.1u2, 100/100 Mbit/s

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    /
    Beiträge
    992

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Ich fänd es ja besser wenn sie an der Technik des Akkus in richtung 'Haltbarkeit, Leistungsaufnahme, Kapazität' oder sowas forschen würden, damit Smartphones mit normaler Akkugrösse mal wieder richtung 1 Woche+ ohne Laden aushalten... :-/
    Sys: ASRock Z97M OC Formula | Intel Core i5-4690K @4,2Ghz | EKL Alpenföhn Brocken2 | 16GB TeamGroup Vulcan Series PC3-2133
    EVGA GeForce GTX1070 SC GAMING ACX 3.0 BlackEdt | C: Samsung SM951-NVMe M.2 256GB | D: 2xHDD HGST 2,5" 500GB Raid0
    G: SanDisk Ultra II SSD 960GB | be quiet! CM BQT 730W | Windows 10 Pro x64 | Termaltake PoseidonZ | Roccat Kone XTD | 24" LG 24GM77-B @144Hz

    NAS: Asustor AS-606T | HDDs: 6x 4TB Seagate ST4000VN000 | RAID5 | 18.03 TB
    LG G6 H870| @Stock | root

  6. #5
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2003
    Ort
    Korntal
    Beiträge
    9.138

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Zitat Zitat von A. Sinclaire Beitrag anzeigen
    Hmm.. das Kabel ist ja ganz interessant.. aber mir fällt so gar kein Einsatzzweck dafür ein
    Ich stelle es mir für Smartwatches interessant vor, so könnte man den Akku in Schleifen gelegt im Armband unterbringen und das eigentliche Gehäuse deutlich dünner gestalten.
    Das Leben kann so schön sein, wenn man in der Nase bohrt.
    Das ist vielleicht niveaulos, doch besser als wie gar kein Sport.
    Nimm mehr als ein, zwei Finger - das ist dann schon Weltrekord.
    Das Leben kann so schön sein, und zwar jetzt sofort.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    878

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    @ nissl

    ja höhere Energiedichte wäre Gold wert.

    Aber leider ist es bei Smartphones ja so das man sich sagt, hey wir sparen nen milimeter an der Dicke des Smartphones und machen dafür den Akku noch kleiner. Man Stelle sich mal vor wie es wäre, wenn Smartphones einfach mal die Hälfte dicker wären oder sogar doppelt so dick. Dann würde die direkt wieder 4Tage + und mehr laufen anstatt nur eines Tages . Aber das scheint kein Verkaufsargument zu sein, ansonsten wäre es wohl schon passiert........ xD
    i5 4690K - AMD XFX 480GTR (vorher nvidia 760gtx) - SSD Mischmasch mit normalem Festplattenmischmasch - 8gb RAM, Lüfter - Kühler - Gehäusekrüppel

    "WOM - Die Innovation, günstig, unschlagbar schnell - Write Only Memory jetzt für Ihren Computer"

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    941

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Zitat Zitat von nissl Beitrag anzeigen
    Ich fänd es ja besser wenn sie an der Technik des Akkus in richtung 'Haltbarkeit, Leistungsaufnahme, Kapazität' oder sowas forschen würden, damit Smartphones mit normaler Akkugrösse mal wieder richtung 1 Woche+ ohne Laden aushalten... :-/
    [Sarkasmus]
    Schreib denen doch mal ne eMail, denn das ist eine wirklich gute Idee, komisch das da noch nie einer drauf gekommen ist
    [/Sarkasmus]

    @topic: Interessant, aber mich würde auch mal die Kapazität interessieren. Denn wenn die nicht hoch genug ist, hat man im Endeffekt auch wieder nix von so einem Band. Wobei die Forschung in dem Bereich ja noch recht weit am Anfang steht und es sicher noch jede Menge Raum nach oben gibt.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    1.370

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Wie sieht es mit In Ears am Smartphone aus.
    Wäre doch praktisch wenn das Smartphone beim Musik hören geladen , statt entladen wird?
    CPU: Intel i7 6800k @ 4.2 GHz
    Board: MSI X99a Raider
    Ram: 16GB 2400MHz DDR4 CL12 DIMM Kit (4x 4GB) XMP HyperX Savage Black
    Graka: Palit GTX 1070 Jetstream @ Gamerock Premium Bios
    Netzeil: be quiet! CM E10 500 watt
    SSD & HDD: Samsung 840 EVO 250 GB & Samsung HDD 1TB 7200RPM

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    1.281

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Zitat Zitat von Lipovitan Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit In Ears am Smartphone aus.
    Wäre doch praktisch wenn das Smartphone beim Musik hören geladen , statt entladen wird?
    hää?

    Zitat Zitat von bugmum Beitrag anzeigen
    Aber leider ist es bei Smartphones ja so das man sich sagt, hey wir sparen nen milimeter an der Dicke des Smartphones und machen dafür den Akku noch kleiner. Man Stelle sich mal vor wie es wäre, wenn Smartphones einfach mal die Hälfte dicker wären oder sogar doppelt so dick. Dann würde die direkt wieder 4Tage + und mehr laufen anstatt nur eines Tages . Aber das scheint kein Verkaufsargument zu sein, ansonsten wäre es wohl schon passiert........ xD
    Doch gibt es. Das Motorola Razr Maxx. Aber anscheinend hat es nicht gefruchtet und keiner traut sich mehr.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    1.896

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Zitat Zitat von A. Sinclaire Beitrag anzeigen
    Hmm.. das Kabel ist ja ganz interessant.. aber mir fällt so gar kein Einsatzzweck dafür ein bei dem ich sagen würde - da braucht man ein Kabel statt eines Akkus - selbst wenn ich über den Tellerrand schaue.
    Dann schau mal an dir herunter und sag mir, was du anhast!?
    Also vielleicht nicht für ein T-Shirt, aber eine Winterjacke mit solchen Akkus und einem flexiblen OLED am Ärmel wär doch ganz schick!?
    Sonst: Überall dort, wo man die Gerätekonstruktion stark vom Akku abhängt/beschränkt wird, könnten sich solche flexiblen Akkus empfehlen.
    ò_Ó

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.421

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Wahnsinn.
    Durch die niedrige Wärmeentwicklung entsteht auch weniger Verlustleistung - dadurch evtl. längere Laufzeiten.
    Der Einsatz im Google Glass wär damit zB auch möglich. Hab in dem Ding sowieso noch keinen Akku gefunden.

    BTW wusste gar nicht, dass es eine eigene Messe für Akkus gibt.

  13. #12
    Captain
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    3.593

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Zitat Zitat von bugmum Beitrag anzeigen
    @ nissl

    ja höhere Energiedichte wäre Gold wert.

    Aber leider ist es bei Smartphones ja so das man sich sagt, hey wir sparen nen milimeter an der Dicke des Smartphones und machen dafür den Akku noch kleiner. Man Stelle sich mal vor wie es wäre, wenn Smartphones einfach mal die Hälfte dicker wären oder sogar doppelt so dick. Dann würde die direkt wieder 4Tage + und mehr laufen anstatt nur eines Tages . Aber das scheint kein Verkaufsargument zu sein, ansonsten wäre es wohl schon passiert........ xD
    Lieber lade ich mein Smartphone alle 1,5-2 Tage (ob es nachs einfach nur daliegt oder ob zusätzlich noch ein kabel dranhängt macht für mich keinen Unterschied) und hab dafür ein dünnes, leichtes und handliches Gerät. Aber manche Leute stecken sich halt gernen nen dicken Computer in die Hosentasche. Am besten Galaxy Note 3 mit doppelt so großem Akku? Nun, jeder wie er will.

    Solange die Laufzeiten gleich bleiben (sei es durch sparsamere SoCs oder bessere akkus) sollen die die Geräte ruhig dünner machen. So 4-5 mm wären schon was feines. Dann ist der Schritt zu transparenten und/oder biegsamen Geräten auch einfacher. Würde man einfach nur die Akkus wieder größer machen, hätten die Hersteller keine Mühe mehr bei der Entwicklung. Technscher Stillstand wäre die Folge.

    Mir wärs allgemein schon lieber, wenn sich die Firmen den Ar*** dafür aufreißen und weiterhin neue Produkte an den Grenze des technisch machbaren entwickeln. Sprich möglichst dünn, möglichst lange laufzeiten, möglichst viel Leistung. Das sind forderungen, die sich wiedersprechen, aber genau das ist ja die herausforderung, die es zu bewältigen gibt, und die uns technisch weiter bringt, da eben neue Wege und Techniken gefunden werden müssen. Wie heist es so schön? "Not macht erfinderisch".
    Geändert von Laggy.NET (08.10.2013 um 16:20 Uhr)
    [ PC ] i7 6700K | GTX 980 | 16 GB 3200 | 21:9 UltraWide [ KONSOLEN ] PS4 | Wii U |

  14. #13
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    4.846

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    das mit dem kabel akku find ich irgendwie cool. wäre doch ganz nett wenn man den mit dem kabel für die kopfhörer integrieren würde. dann könnte man ein paar stunden mehr musik hören und hätte den nebeneffekt, dass das kabel etwas dicker und vtl auch stabiler wäre.
    MacBook Pro (Mid 2010): 15" - Core i7 620m - Gf 330m - 1,2TB Fusion Drive - 8GB DDR3
    NAS : Core i3 4160 - 6x 3TB WD Green @ Raid5 - Samsung EVO 840 120GB - 8GB DDR3 - Ubuntu 16.04
    iPad Air: 9,7", 16GB, LTE

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    3.060

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    @ Cr4y

    Ah.. hast Recht in Kleidung könnte das natürlich ganz praktisch sein...
    CPU: Intel Core i7-6700k @ Corsair Hydro H100i GTX GPU: EVGA GeForce GTX 1080 FTW GAMING ACX 3.0
    Board: ASUS Maximus VII Hero RAM: 4x 8GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400
    PSU: be quiet! Pure Power L8 530W OS: Windows 10 Home 64 Bit
    SSDs: Samsung 850 Pro 128GB + Evo 256GB HDD: Hitachi 5K3000 2TB @ Alpenföhn Alptunnel
    Case: Fractal Design Define R5 @ 2x stock fan + 1x Enermax T.B. Silence

  16. #15
    black90
    Gast

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Dann kosten Kopfhörer 200€...

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    2.040

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    sieht sehr interesant aus!

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    1.658

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Gut gut weiter so will mein handy nicht mehr in der tasche haben müssen. Sobald ich es mir ums handegelenk schnallen kann bin ich zufrieden

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    /
    Beiträge
    992

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Zitat Zitat von bugmum Beitrag anzeigen
    Man Stelle sich mal vor wie es wäre, wenn Smartphones einfach mal die Hälfte dicker wären oder sogar doppelt so dick. Dann würde die direkt wieder 4Tage + und mehr laufen anstatt nur eines Tages . Aber das scheint kein Verkaufsargument zu sein, ansonsten wäre es wohl schon passiert........ xD
    Schau mal in meine Sig, ich hab das desire z, das ist schon son dicker klopper

    naja, immerhin forscht jemand an Akkus, kann ja sein, dass bald ne news kommt mit; ' Neues Material für Akkus gefunden! X-fache Energiedichte..etc.'
    Sys: ASRock Z97M OC Formula | Intel Core i5-4690K @4,2Ghz | EKL Alpenföhn Brocken2 | 16GB TeamGroup Vulcan Series PC3-2133
    EVGA GeForce GTX1070 SC GAMING ACX 3.0 BlackEdt | C: Samsung SM951-NVMe M.2 256GB | D: 2xHDD HGST 2,5" 500GB Raid0
    G: SanDisk Ultra II SSD 960GB | be quiet! CM BQT 730W | Windows 10 Pro x64 | Termaltake PoseidonZ | Roccat Kone XTD | 24" LG 24GM77-B @144Hz

    NAS: Asustor AS-606T | HDDs: 6x 4TB Seagate ST4000VN000 | RAID5 | 18.03 TB
    LG G6 H870| @Stock | root

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2002
    Beiträge
    304

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    Zitat Zitat von black90 Beitrag anzeigen
    Dann kosten Kopfhörer 200€...
    Haben vernünftige schon immer gekostet.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    928

    AW: LG Chem präsentiert die „Zukunft von Batterien“

    das Fundamt für LG Chem dar
    Ist hier nicht eher Fundament gemeint? :P
    Go ahead, make my day.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite