Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Schreiberling
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2.163

    Post Huawei Ascend G525 im Test

    Der chinesische Hersteller Huawei folgt weiterhin seinem Konzept, günstige Smartphones mit attraktiver Ausstattung zu bestücken. Das Ascend G525 bietet auf dem Datenblatt einen Quad-Core-SoC und ein 4,5-Zoll-Display. ComputerBase klärt im Test, wie sich das Gerät im Alltag schlägt und an welchen Stellen der Hersteller gespart hat.

    Zum Artikel: Huawei Ascend G525 im Test
    Mit freundlichen Grüßen,

    Mahir

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    18.653

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    ich sag nur -> ATIV S. Das garantiert deutlich besser P/L.
    Workstation: Intel i9-7980XE @ 18x4,80Ghz @1,32V (4,6Ghz daily)|32GB DDR4 4000 CL16|ASRock X299 i9 Prof.GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|1TB 960 Pro M2+2TB Evo|10GbE| Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips[/URL]
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|8x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2016|LSI9260 8i|10Gbe


  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    4.634

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    @ Krautmaster: das ist ein WP Gerät und von Samsung. Für mich schon ein Doppel-KO.

    Zum Gerät: ich finde es toll, dass es das Handy für 155€ gibt.
    Persönlich finde ich das Display nicht so toll (Helligkeit, Auflösung), aber bei dem Preis geht das mehr als klar.

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    217

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Zitat Zitat von Krautmaster Beitrag anzeigen
    ich sag nur -> ATIV S. Das garantiert deutlich besser P/L.
    Aber wer reitet schon gerne tote Pferde.

  6. #5
    trick17
    Gast

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Zitat Zitat von Krautmaster Beitrag anzeigen
    ich sag nur -> ATIV S. Das garantiert deutlich besser P/L.
    ... HTC Desire SV .... guter Screen, gute Kamera ... Dual SIM ... sehr robust. Tadellos!

    Leider kleiner Akku - hält aber den Tag durch.

    Kleiner Tip: bei der Telekom gibts DSL Partnerkarten mit einer 3GB Flat ohne Telefoniermöglichkeit für 20€/Monat. Einfach zweite Karte nur Telefon einstecken ... fertich. 3GB Flat und Telefon für 35€ im Monat

  7. #6
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    1.519

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    super Einsteiger Telefon oder für Kinder.
    Dualsim ist auch fein wie auch die gute Sprachqualität.
    Ein Kritiker hatte tatsächlich das Telefon retoure geschickt, weil keine dt. Beschreibung dabei war ( war sicher ein angepisster
    htc one Verkäufer m. Frust )

    Nachteilig, wie auch schon beim y300, das Display.
    Für Navigation im Auto, auf dem Fahrrad eher problematisch, da spiegelnd. Aber sonst, prima Kindertelefon. Da gibt es nix zu
    Meckern, bei dem Preis.
    Meckerer kaufen sich das Note 3

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    4.634

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Zitat Zitat von 10hmbAir13 Beitrag anzeigen
    Für Navigation im Auto, auf dem Fahrrad eher problematisch, da spiegelnd.

    Zeig mir ein Smartphone mit Touchscreen, das nicht spiegelt!

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    18.653

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Zitat Zitat von Miriam Minter Beitrag anzeigen
    Aber wer reitet schon gerne tote Pferde.
    das ist genauso totes Pferd wie das Samsung Galaxy S3, sogar etwas hochwertiger und 1:1 die Hardware, super screen, flott... mehr bekommst du kaum fürs Geld, vor allem seit das Nexus 4 für 199$ weg ist.

    Abgesehen davon bekommt das Teil sicher länger Updates als das Huawei Ascend G525 ...

    Und weiter abgesehen davon mit CB Empfehlung von Feb dieses Jahr

    http://www.computerbase.de/artikel/h...sung-ativ-s/6/

    (ich hab das gute Stück für 169€ vor 2 Monaten meiner angehenden Schwiegermama geschenkt, die kommt super mit klar und das Teil war echt flott und chick, der Akku macht auch locker 2 Tage weg (2300mAh)

    klar, es gibt einige denen das S3 aber auch zu groß ist.
    Geändert von Krautmaster (06.11.2013 um 13:14 Uhr)
    Workstation: Intel i9-7980XE @ 18x4,80Ghz @1,32V (4,6Ghz daily)|32GB DDR4 4000 CL16|ASRock X299 i9 Prof.GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|1TB 960 Pro M2+2TB Evo|10GbE| Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips[/URL]
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|8x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2016|LSI9260 8i|10Gbe


  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    4.634

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Ich glaube er meint mit totem Pferd nicht das Handy, sondern das OS.

  11. #10
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    18.653

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    naja, das WP8 Gerät bekommt GDR3 auf jeden Fall, die meisten wie ich auf meinem Lumia werden schon drauf haben (und 8.1 / Blue kommt sicher auch noch)

    http://wparea.de/2013/10/microsoft-k...ws-phone-8-an/

    Samsung geht da sogar recht fix vor ran. Außerdem bin ich überzeugt dass ein ATIV S mit WP8 + neustem Update mehr Spaß macht als ein Quad Androide bei 1,2 Ghz - von der deutlich besseren P/L bei Hardware ganz abgesehen. Sei es Display, Kamera, Akku...

    Windows Phone ist halt für jemand der wirklich sehr spezielle Apps braucht eventuell nichts. Ich hatte über 2 Jahre CM9 - CM 10.2 aufm SGS II im Einsatz, das natürlich geil keine Frage aber ich finde viele rudimentären Dinge auf WP8 sogar besser umgesetzt - vor allem wenn jemand recht neu in das Umfeld Smartphone einsteigt. Die Erlernbarkeit finde ich bei WP besser gegeben als bei Android, es geht intuitiver und flotter von der hHand. Auch das sehr durchgängige Konzept (Whatsapp bedient sich gleich wie Email, SMS, etc...) bei den Apps unterstützt das.


    edit:

    Ich hab mich neulich erwischt wie ich n SGS 4 Mini in der Hand hatte, und mit Whatsapp gar nicht mehr klar kam ^^ - obwohl mir (gerade stock) Android sehr geläufig ist. Die Apps unter WP haben nen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht.
    Auf Arbeit nutze hier jetzt das Lumia 920 mit dem Lotus Notes Traveler 9 und muss jedes mal wieder lachen wenn ich die Android Implementierung davon sehe die auf zig Einzelapps besteht die wiederrum schlecht integriert sind. Da schlägt einem von so manchem S4 Besitzer Neid entgegen ^^

    Ab und an spiele ich selbst mit dem Gedanken das Handy meinem Mädel weiterzugeben, mir selbst nen Nexus 5 zuzulegen. Nicht weil ich mit WP8 nicht happy bin, gar nicht, aber weil ich die Bastelei liebe. Nur tut das der kleine Teil der Menschheit
    Geändert von Krautmaster (06.11.2013 um 13:37 Uhr)
    Workstation: Intel i9-7980XE @ 18x4,80Ghz @1,32V (4,6Ghz daily)|32GB DDR4 4000 CL16|ASRock X299 i9 Prof.GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|1TB 960 Pro M2+2TB Evo|10GbE| Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips[/URL]
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|8x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2016|LSI9260 8i|10Gbe


  12. #11
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    4.634

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Der Mehrheit der Käufer macht WP offensichtlich keinen Spaß, sonst würden sie es ja kaufen.
    Ich werde z.B. gar nicht warm damit. Den Homescreen finde ich wirklich katastrophal. Das ist einfach nur lieblos hingeklatscht.

    Von der Leistung her reicht mir so ein Hauwei Ascend G525 locker aus. Wie es bei Spielen ist, kann ich nicht beurteilen.

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.050

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Ich mag die Handys von Huawei. Aber da fehlt ganz eindeutig der LED Blitz. Acers Liquid E2 Duo hat das.

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    18.653

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Zitat Zitat von JamesFunk Beitrag anzeigen
    Der Mehrheit der Käufer macht WP offensichtlich keinen Spaß, sonst würden sie es ja kaufen.
    Ich werde z.B. gar nicht warm damit. Den Homescreen finde ich wirklich katastrophal. Das ist einfach nur lieblos hingeklatscht.

    Von der Leistung her reicht mir so ein Hauwei Ascend G525 locker aus. Wie es bei Spielen ist, kann ich nicht beurteilen.
    gut die Frage ist vielleicht auch ob man sich beim kauf vom jeweilig ersten optischen Eindruck blenden lässt oder sich mit der Sache auseinandersetzt. Ich hab wie gesagt lange den CM 10.1 aufm SGS II eingesetzt während mein Mädel nen WP 7 Phone hatte. Mir liefen da Anrufe, Kontakte, Mail und SMS / Whatsapp oft leichter von der Hand als beim ebenfalls sehr guten CM 10.1 - zusammen mit der guten Cam des Lumia 920 als auch dem extrem niedrigen Preis (70€ bei nicht mal 20€ monatlich bei 5GB Flat) bei Vodafone Business lief es dann auf das heraus.

    Vom Design gefällt mir beides - wobei ich eher Funktionalität über Design hänge. Aber das muss ja jeder selbst wissen. Ich denke nicht dass die Leute es nicht kaufen weil ihnen das OS nicht gefällt, vieles ist auch ein Hype gegen den man schwer ankommt.

    Schaut man mal bei GH nach so so empfehlen ein baugleiches SGS 3

    http://geizhals.de/samsung-galaxy-s3...s-a772300.html
    53 von 69 Besuchern empfehlen dieses Produkt (76.81%)

    Das ATIV S
    http://geizhals.de/samsung-ativ-s-i8750-a834780.html
    47 von 53 Besuchern empfehlen dieses Produkt (88.68%).

    Ich denke happy sind sicher beide Besitzer mit ihrem Gerät. Ich sag auch nicht dass es besser ist, aber bei den WP8 Geräten gibts teils extrem viel fürs Geld.

    Da ich keiner bin der 100 Apps installiert hab ich zb mehr davon wenn die Basics (Tele, SMS, Kalender, Mail, Whatsapp...) auf dem Gerät rocken. Wenn du viel zockst -> Android.
    Geändert von Krautmaster (06.11.2013 um 13:48 Uhr)
    Workstation: Intel i9-7980XE @ 18x4,80Ghz @1,32V (4,6Ghz daily)|32GB DDR4 4000 CL16|ASRock X299 i9 Prof.GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|1TB 960 Pro M2+2TB Evo|10GbE| Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips[/URL]
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|8x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2016|LSI9260 8i|10Gbe


  15. #14
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Dez 2006
    Ort
    Kerpen Sindorf
    Beiträge
    5.254

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Also hierzu würde das Cubot GT99 genau passen. Es hat ebenfalls 4,5 Zoll und dabei sogar eine Auflösung von 1280x720 IPS Display. Dazu ist die Kamera um Welten besser. Erhältlich ist es auch hier in Europa.

    Was ich mich Frage ist warum CB nicht auch mal "namhafte" China Handys diesen günstigen Produkten gegenüberstellt. Wäre sicher für den einen oder anderen interessant was man noch so für 150 EUR bekommen kann. Denn einer legt wert aufn Akku, der nächste auf die Kamera, ein anderer auf die Konnektivität. So bietet man eben sinnvolle Alternativen die meist eine gemeinsame Schwachstelle haben. Den Support.... Aber immerhin.

  16. #15
    Maverick07
    Gast

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Auch wenns off topic ist....
    meiner meinung nach verkauft sich WP8 schlecht weil es sogut wie nicht zu haben ist - zumindest in Österreich. Und ich behaupte mal das 90% der Leute Vertragshandys kaufen, und eben solche Handys kaufen, die auch der Provider anbietet.
    Hier eine kleine zusammenstellung:
    A1: 1020 / 925 / 920 / 625 // Tmobile: 925 / 520 // Drei: Keine // Telering: Keine
    Weiß zwar nicht wer Schuld daran hat, Microsoft müsste hier aber wesentlich mehr in der Vermarktung tun.

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.050

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Zitat Zitat von BrOokLyN R!ot ³ Beitrag anzeigen
    Was ich mich Frage ist warum CB nicht auch mal "namhafte" China Handys diesen günstigen Produkten gegenüberstellt.
    China Handys im CB Test, Seriöser gehts nicht !? Man muss auch mal den durchschnittskunden im Auge haben, der hat keinen Bock auf teure Versandkosten, schlechten Support und lange Warterei wenns Probleme mit seinem Gerät gibt. Und die gibst mit diesen Geräten nicht selten, was man auch überall nachlesen kann.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Z'ha'dum
    Beiträge
    1.309

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    @trick17
    da ist aldi talk ein wenig günstiger, 5GB für ca 15€ oder
    1,5GB für 9,99€ mit der möglichkeit. bei bedarf für 3€
    noch einmal 1,5GB dazu zu buchen, wenn die 1,5GB
    aufgebraucht sind .

  19. #18
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    6.584

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Was gibt es denn für Dual SIM Alternativen im ähnlichen Preissegment? Das genannte HTC One SV ist etwa bei Amazon mit über 300 € doch deutlich teurer. Da ich eine Geschäftssimkarte habe, ist Dual SIM für mich auf jeden Fall wichtig. Wer mag schon den ganzen Tag zwei Geräte rumschleppen?

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    4.336

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Dualsim ist auch fein wie auch die gute Sprachqualität.
    Was hat Dual Sim mit Sprachqualität zu tun?
    Ohne einen Test vom Mikrofon, Lautsprecher und des Funkmodules bei eingesetztem Codec lässt sich die Sprachqualität nicht bewerten. Mein Gerät ist auch laut, lässt Sprache deutlich verstehen und trotzdem hat ein altes Siemens S65 die bessere Sprachverständlichkeit und Kommunikationsqualität bei Rauschfreiheit, Ohne irgendwelche noise Canceling und Mehrfachmikrofone.

    Ohne zusätzliches Funkmodul und Antenne ist die Dual Sim Fähigkeit unbrauchbar. Mittlerweile sollte die Herstellungsoptimierung diese Eigenschaft erlauben, aber hier muss es wieder billig sein. Typisch Huawei mit dem nächsten undurchdachten Produkt.

  21. #20
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    6.584

    AW: Huawei Ascend G525 im Test

    Wieso unbrauchbar? Wenn ich das richtig verstehe, kommen doch eingehende Anrufe für beide SIM Karten immer an, egal welche SIM Karte aktiv ist, oder? 3G ist allerdings immer nur für eine SIM aktiv. Bei ausgehenden Anrufen muss man dann wählen welche SIM Karte man verwendet. Oder habe ich da einen Denkfehler drin? Für mich persönlich würde das so nämlich ausreichen. SIM 1 ist die Geschäftliche, SIM 2 die Private mit Internetflat.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite