1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    886

    Post Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Wenn Google Unternehmen einkauft, ist der Sinn hinter der Akquisition nicht immer gleich offensichtlich. So war es auch bei den beiden diese Woche in den Schlagzeilen vertretenen teuersten Google-Einkäufen Motorola und Nest.

    Zur News: Google soll neue Hardwareabteilung planen

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    10.784

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    auch eine Hardware-Forschungsabteilung, in der unter anderem auch Google Glass entstand.
    Sicher das das stimmt ? Projekt Glas lief doch in Google X, das Team bei moto hat an Projekt Ara gearbeitet.

    Denkbar wäre das man das mit allen Mitteln nach vorne treibt, so hat man im zweifel nicht nur Kontrolle über die Software sondern auch über die Hardware Plattform
    Geändert von BOBderBAGGER (31.01.2014 um 19:19 Uhr)

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    390

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Hm will auch bei google arbeiten...mit unbegrenzten Mitteln einfach mal rumprobieren. Hört sich interessant und abwechslungsreich an.
    "Hodor." - Willis

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2013
    Ort
    Würzburg, Bayern
    Beiträge
    354

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Forschungs- und Entwicklungsabteilungen ohne Budgetlimit gibt es sonst ja eigentlich nur beim Militär. Ich denke es macht sicher Spaß dort zu arbeiten, erst recht wenn genug Fachwissen vorhanden ist.

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    33

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Diese 'Nest'-Bude ist cool. Ich frage mich, wie die Amis es schaffen aus so etwas wie einem Thermostat noch ein sexy gadget zu machen..

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.748

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Wer mit unbegrenztem Budget an Tablets "forscht" hatte vor zehn Jahren den richtigen Riecher aber heute komplett das Thema verfehlt. Da geht es darum die Zukunft zu erfinden, nicht die Gegenwart mit mehr Megapixeln zu verbessern.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    955

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Und du hast bereits jetzt alle denkbaren und undenkbaren Verbesserungen für Tablets im Kopf durch gedacht und alle für unbrauchbar befunden oder was?
    Bitte nicht provozieren, bin eh schon kurz vor'm Ban. Danke!
    „Der Google-Maps-Krieg mit Apple ist zu Ende – Google hat gewonnen.“

  9. #8
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    88

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Zitat Zitat von legan710 Beitrag anzeigen
    Wer mit unbegrenztem Budget an Tablets "forscht" hatte vor zehn Jahren den richtigen Riecher aber heute komplett das Thema verfehlt. Da geht es darum die Zukunft zu erfinden, nicht die Gegenwart mit mehr Megapixeln zu verbessern.
    Woraus liest du denn, dass sie an "Tablets" forschen wollen?
    Gagdets klingt für mich eher nach Smartwatch, Brille und weiterem Technikfirlefanz.
    Bin gespannt darauf was die sich so ausdenken werden.
    Asus Prime X370-Pro | AMD Ryzen R7 1700 | AMD Radeon RX 480 | 16GB DDR4 2666 Crucial CL15
    Bitfenix Shinobi | BeQuiet Pure Power L8-CM 630W | ESI Juli@ | 250GB Samsung SSD 750 |
    Logitech G402 | Corsair K55

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2010
    Ort
    Sonnendeck
    Beiträge
    432

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Stimmt. Wenn Google Unternehmen einkauft, ist der Sinn hinter der Akquisition nicht immer gleich offensichtlich.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    1.793

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Zitat Zitat von jotecklen Beitrag anzeigen
    Diese 'Nest'-Bude ist cool. Ich frage mich, wie die Amis es schaffen aus so etwas wie einem Thermostat noch ein sexy gadget zu machen..
    Stimmt. Das ist besonders deswegen seltsam, weil man eigentlich denken sollte dass so etwas uns Europäern besser liege sollte. Besonders uns Deutschen, den Engländern, und den Italienern. Was wir mit Autos machen, machen die Amis quasi bei Apple und Nest. Irgendwas haben wir hier eindeutig falsch gemacht.

    Die Asiaten sind da konstanter. Die sind bei Autos wie Elektronik technisch sehr gut - aber emotional in beiden Bereichen eher wenig "sexy".

  12. #11
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    7.492

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    mit unbegrenzten Mitteln neue Gadgets entwickeln
    Der Traum eines jeden Ingenieurs.

    Es ist ja nicht nur so, dass Goolge an Tablets arbeitet. Wenn man sich Produkte wie die Kontaktlinse, welche sekündlich den Blutzuckerspiegel sehr genau misst, ansieht, dann bekommt man so langsam eine Ahnung davon was google alles macht. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was google noch alles aus den Ärmeln schüttelt.
    Der Magen einer Sau, die Gedanken einer Frau und der Inhalt einer Worscht bleiben ewig unerforscht.

  13. #12
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    ...in Jabba`s Palast...
    Beiträge
    3.413

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Dieses Team soll nun laut dem bisher unbestätigten Bericht bei Google mit unbegrenzten Mitteln neue Gadgets entwickeln.
    Ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, Teile dieses Berichts sind falsch. Denn NIEMAND entwickelt mit unbegrenzten Mitteln.

    ...das kann doch einen Seemann nicht erschüttern...
    Ubuntu 16.04.2 LTS & Windows 7
    Intel Skylake i5-6600K Crucial 16 GB DDR4
    Nvidia Palit Maxwell GTX 960 4 GB
    Seasonic Platinum Series 660 Watt SteelSeries G6v2 SteelSeries Sensei

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    Civitas Taunensium, Agri Decumates
    Beiträge
    2.364

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    Zitat Zitat von Lost_Byte Beitrag anzeigen
    Wenn man sich Produkte wie die Kontaktlinse, welche sekündlich den Blutzuckerspiegel sehr genau misst, ansieht, dann bekommt man so langsam eine Ahnung davon was google alles macht.
    Ja, Spielzeug an der Realität vorbeientwickeln: Zuckerkranke vertragen nämlich keine Kontaktlinsen!
    Deshalb braucht Google auch jemanden wie Tony Fadell ganz dringend, um die Entwicklungsabteilung wieder zu erden.
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

  15. #14
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    7.492

    AW: Google soll neue Hardwareabteilung planen

    @smalM: Halbwissen mal wieder. Natürlich können Diabetiker Kontaktlinsen tragen. Der Blutzucker wirkt sich auf die Sehleistung aus. Wenn man jetzt also den Blutzuckerspiegel sehr genau bestimmen kann und damit dann die Schwankungen auf Grund des Blutzuckerspiegels ausmerzen, dann schwankt auch nicht mehr die Sehleistung. Und man kann auch Kontaktlinsen ohne Sehstärke nehmen. Dann ist die Kontaktlinse einfach nur noch ein Instrument um den Blutzuckerspiegel zu messen und nicht um einen Sehfehler zu korrigieren, wobei das ziemlich bescheuert wäre sowohl auf Kontaktlinsen, als auch auf Brillen zu setzen...
    Informier dich also bitte das nächste mal, bevor du wieder mit Halbwissen um dich wirfst und solche Behauptungen wie "Zuckerkranke vertragen keine Kontaktlinsen" in die Welt setzt.
    Der Magen einer Sau, die Gedanken einer Frau und der Inhalt einer Worscht bleiben ewig unerforscht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite