1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    89

    Lenovo T410 RAM Upgrade Crashes

    Hi,

    wollte meinem ThinkPad auch mal 8GB RAM spendieren.
    Habe den RAM gerade getauscht und nun startet das Windows nicht mehr und stürzt sofort ab, bzw. kommt es zu einem Bluescreen, welchen ich nicht auslesen kann, da nichts in die memory.dmp geschrieben wird, wenn ich mit den alten RAM Riegeln starte.
    Habe nun schon gegoogelt, aber leider nichts gefunden, was mich zur Lösung bringt.
    Dieser Link beschreibt genau mein Problem...

    Hier nochmal im Detail:
    NB Lenovo ThinkPad T410 2522

    Neuer RAM:
    Corsair - Memory - 8GB (2x 4GB) - SO-DIMM - 204pol - DDR3 - 1333 MHz - PC3-10600

    Laut Lenovo müsste dieser RAM problemlos funktionieren:
    http://support.lenovo.com/en_US/prod...cID=MIGR-75003

    Prozessor:
    http://ark.intel.com/products/49653/...he-2_66-GHz%29


    Im BIOS kann man leider nichts weiter umstellen, habe schon die aktuelle Version (1.45) drauf, aber man kann nichts an der Taktung usw. verändern.
    Jedoch werden im BIOS auch die 8GB RAM angezeigt, nur weiter komme ich nicht.

    Hoffe mir kann jemand helfen..

    Grüße
    r0flc0re

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2013
    Beiträge
    145

    AW: Lenovo T410 RAM Upgrade Crashes

    Problem hatte ich auch. Dachte mir- nimmst 2 x 4 GB Corsair und es dürfte keine Probleme geben. Wurden im Bios erkannt und beim Start von WIn 7 64 = Bluescreen. Ebenfalls keine Möglichkeit im Bios etwas zu verändern = Timings etc. ...

    Mit dem freundlichen Händler das Problem besprochen und Speicher ging zurück. Dafür gab es dann 2 x 4 GB SO DDR 3 G.Skill PC3 - 8500 CL 7-7-7-20 und die laufen einwandfrei.

    Du kannst nur versuchen den Speicher zu tauschen. Versuche es mit diesem für dein Notebook = G.Skill - F3-10666CL9D-8GBSQ

    hth

  4. #3
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15

    AW: Lenovo T410 RAM Upgrade Crashes

    Schonmal den Ram auf fehler überprüft?

    Am besten einmal Memtest86+ auf einem USB Stick installieren und damit booten:
    http://www.memtest.org/#downiso

    Kommt ab und an mal vor das neuer Ram fehlerhaft ist. Hatte hier auch schon 1-2mal welchen liegen.

    PS. Am besten den "Download - Auto-installer for USB Key (Win 9x/2k/xp/7) *NEW!*" runterladen, der hilft beim installieren auf den USB Stick. Achtung, der USB Stick Inhalt wird gelöscht, also vorher ne Kopie machen.

  5. #4
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.368

    AW: Lenovo T410 RAM Upgrade Crashes

    Wieviele Chips sind denn auf den Modulen aufgelötet?
    Dein i5 der 1. Generation kann max. mit 2Gbit ICs (im Consumerbereich als 256Mx8 organisiert) umgehen.
    Das bedeutet für dich:
    Auf dem einzelnen Speichermodul sind 8 Chips (i.d.R. 4 Ppro Seite): Die ICs haben eine zu hohe Datendichte für dein Thinkpad.
    Auf dem einzelnen Speichermodul sind 16 Chips (i.d.R. 8 pro Seite): Die Speicehrmodule sind vermutlich defekt: Am besten mal mit memtest86+ testen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite