Seite 1 von 14 123411 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.383

    Post Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Seit wenigen Tagen ist Intels Next Unit of Computing (NUC) mit der 22-nm-CPU aus der Serie „Bay Trail“ im Handel. Was der kleine PC für 115 Euro leistet, klärt unser Test. Dabei richten wir den Fokus auf die Wiedergabe von Medien, zeigen aber auch, wie es um die Leistung und die Leistungsaufnahme bestellt ist, wenn eine kleinere Anwendung gestartet wird.

    Zum Artikel: Intel NUC mit Bay Trail im Test
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.861

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Hätte mir noch ein Bild von einem Größenvergleich gewünscht. Mit einer Flasche Ketchup, einer Schachtel Zigaretten oder sonst irgendwas.
    Intel i7 6800k @4,2GHz; 32GB 2800MHz RAM; GTX1080; 34" - 21:9 - Monitor;

    UserBenchmark

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    1.441

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Ja, weiterhin SSD vs. AMD's Festplatte antreten lassen. Klasse!

    Letztendlich müsste ja Intel im Preis leicht über AMD kommen --> 500GB SSD. Oder ist der Platz genauso unwichtig wie die SSD?
    Geändert von Numrollen (21.02.2014 um 16:56 Uhr)

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    245

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    3D-BluRay Isos wären noch interessant zu testen gewesen. Außerdem natürlich Flash und HTML5 Video, welches beides dann ja doch etwas verbreiteter als Silverlight ist.
    Geändert von theGoD (21.02.2014 um 17:03 Uhr)

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    2.134

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Ganz ehrlich: Jemand der Wert auf 4k-Streams legt und einen entsprechenden Fernseher besitzt, kann sich auch ein System mit i3/i5 leisten. Und die paar Euro mehr für Strom fallen auch nicht wirklich ins Gewicht.

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2009
    Ort
    D.S.o.t.M.
    Beiträge
    2.729

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Eine Lüfter, der sich mit 2800-3000rpm dreht, ist nicht unhörbar, auch mit einem quasi davor nicht. Wenn ich sowas nicht besser wüsste und kaufe so'n Ding, wäre ich vom Gerät, und von eurer Festellung sehr Enttäuscht!

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    11.007

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Ja, weiterhin SSD vs. AMD's Festplatte antreten lassen. Klasse!
    wayne! Dieser Test hat einen starken Fokus auf Medien und das ist es wurscht egal ob es nun eine SSD oder eine HDD ist die meisten anderen Benchmarks scheinen auch nicht all zu sehr von einer SSD zu profitieren.

    Danke für den Test besonders die 4K Wiedergabe überrascht mich. Interessant wäre vlt. noch 4k Streaming von z.B. Youtube.
    Geändert von BOBderBAGGER (21.02.2014 um 17:01 Uhr)

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    159

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Zitat Zitat von Numrollen Beitrag anzeigen
    Ja, weiterhin SSD vs. AMD's Festplatte antreten lassen. Klasse!

    Letztendlich müsste ja Intel im Preis leicht über AMD kommen --> 500GB SSD. Oder ist der Platz genauso unwichtig wie die SSD?

    Irgendwie muss man ja den Kabini runterziehen.....

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.013

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Lieber ein höherer Verbrauch und dafür entsprechend mehr Leistung, die offensichtlich notwendig ist. Lieber ein schnelleres Modell bzw. einen PC kaufen, der alle aktuellen Anforderungen schafft und nicht in absehbarer Zeit zu langsam sein wird.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    1.961

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    @BOBderBAGGEr
    So wayne ist das nicht, es ist einfach ein "unfairer Vorteil" für das Intel Modell, und ich würde sagen eine SSD kann selbst einen Pentium 4er teilweise noch beschleunigen

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    11.007

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    was soll da beschleunigt werden?
    Wenn die Bude zu lahm für einen silverlight stream ist dann rettet da auch eine SSD (wie die kleine NUC zeigt) nichts mehr.
    Ja es gibt Szenarien wie ein Winrar Benchmark der stark von einer SSD beeinträchtigt wird aber mal ehrlich interessiert sich da überhaupt jemand für ? Vlt. sollte man versuchen die Ergebnisse selbst zu interpretieren und nicht wie üblich gleich im Mob die InelvidiaBase Keule schwingen.
    Geändert von BOBderBAGGER (21.02.2014 um 17:07 Uhr)

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    705

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Ich hab schon vor Wochen einen bestellt und warte auf die Lieferung.

    Vor der geringen Geschwindigkeit hab ich keine Angst, immer eine Frage des Anwendungsgebietes. Bei mir wird es eine Alternative zum Raspberry und dafür wird die Leistung mehr als ausreichend sein
    Rechner_1: schnell
    Rechner_2: leicht und portabel
    Rechner_3: viele Festplatten
    Rechner_4: passiv 24/7


  14. #13
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    6.962

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Zitat Zitat von EchoeZ Beitrag anzeigen
    Eine Lüfter, der sich mit 2800-3000rpm dreht, ist nicht unhörbar, auch mit einem quasi davor nicht. Wenn ich sowas nicht besser wüsste und kaufe so'n Ding, wäre ich vom Gerät, und von eurer Festellung sehr Enttäuscht!
    Nur ist der Lüfter winzig, und damit bei den Drehzahlen wirklich quasi unhörbar. Das ist ein ca. 30mm großer Radiallüfter!

    Wenn ihr Spottbillig mit ordentlich Leistung wollt, dann sollte es doch der Intel NUC DC3217BY sein - den gibts momentan für 150€, mit i3.

    @Numrollen: Bei welchem der Tests hätte denn eine SSD gravierende Vorteile gebracht?

    Zitat Zitat von DarkStarXxX Beitrag anzeigen
    Irgendwie muss man ja den Kabini runterziehen.....
    Das schafft der ganz von alleine. Das Teil hat einfach nur die Leistung eines Atom, Punkt.

    mfg
    Nur weil du nicht paranoid bist, heißt das nicht, dass SIE dich nicht verfolgen!
    Core i5 2400 vice world record @ 4110 MHz / 1.184 V

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    245

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Zitat Zitat von KainerM Beitrag anzeigen
    Wenn ihr Spottbillig mit ordentlich Leistung wollt, dann sollte es doch der Intel NUC DC3217BY sein - den gibts momentan für 150€, mit i3.
    Das wird wohl auch mein HTPC werden.

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    11.007

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Wenn ihr Spottbillig mit ordentlich Leistung wollt, dann sollte es doch der Intel NUC DC3217BY sein
    Vorsicht 24p BUG und nur HDMI Audio

  17. #16
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    9.461

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Zitat Zitat von Numrollen Beitrag anzeigen
    Ja, weiterhin SSD vs. AMD's Festplatte antreten lassen. Klasse!

    Letztendlich müsste ja Intel im Preis leicht über AMD kommen --> 500GB SSD. Oder ist der Platz genauso unwichtig wie die SSD?


    http://youtu.be/gMH5GmnEOh8?t=1m24s

    Das Video hat jetzt nichts mit dem Test zu tun ! Es ist mir nur spontan zu dem Kommentar eingefallen ^^


    Zitat Zitat von CaptainCrazy Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich: Jemand der Wert auf 4k-Streams legt und einen entsprechenden Fernseher besitzt, kann sich auch ein System mit i3/i5 leisten. Und die paar Euro mehr für Strom fallen auch nicht wirklich ins Gewicht.
    Naja, sagen wir es so, jetzt wissen wir, dass kleinere Intel und AMD APUs gut mit 4k umgehen können.
    Und viele die sich jetzt so eine Kiste kaufen, dürfte es schon interessieren, falls sie mal in paar Jahren einen 4k Fernseher kaufen, ob die Kiste damit auch umgehen kann.
    Geändert von pipip (21.02.2014 um 17:18 Uhr)
    <= pipip

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    261

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Der Kabini hat die Leistung eines Atoms ? Solltest Du das negativ meinen (die ganz neuen Atoms sind ja nicht soo schlecht), dann werf mal einen Blick auf den Vergleich AMD A4-5000 vs Intel Core i3-4010U:
    http://www.blaupausen.net/cpu_vergle...md_a4_5000-136

    Du wirst schnell feststellen, dass die neuen Kabinis gar nicht so schlecht sind und mit den alten AMD-Exx bzw. alten Atoms überhaupt nichts gemeinsam haben!

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    313

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Zitat Zitat von BOBderBAGGER Beitrag anzeigen
    Vorsicht 24p BUG und nur HDMI Audio
    Wie siehts denn nun bei diesem Chipsatz mit dem 24 Bug aus?

  20. #19
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    9.461

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    StefanBP
    Wobei der Vergleich nicht ganz ordentlich ist. Der I3 ist nämlich kein SoC und ich vermute dass die Plattform dann am Ende doch mehr verbraucht. Das heißt, gegen den i3 wäre vermutlich schon eher der A6 5200 der faire Gegenspieler.
    <= pipip

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    332

    AW: Intel NUC mit Bay Trail im Test

    Soso...

    Lieferumfang: Ladegerät 36 W (12 V, 3,0 A)

    Na was lädt denn dieses Ladegerät?
    Oder handelt es sich vielleicht um ein Netzteil
    Intel Core i7-6700k, ASUS Z170-A, Corsair 16 GB DDR4-2666, Asus GTX 780 DirectCU II OC

Seite 1 von 14 123411 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite