1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    126

    Post DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    Micron und Adata haben bekannt gegeben, dass die Entwicklung und die Fertigung von DDR4-Speicherchips im angedachten Zeitplan liegen und mit RAM-Modulen im dritten Quartal gerechnet werden darf. Systeme mit Intel Xeon E5-2600 v3 werden vom Start weg durch die niedrigere Versorgungsspannung von 1,2 Volt profitieren.

    Zur News: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2013
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.085

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Naja bis die Preise ein vernünftiges Niveau erreicht haben wird es trotzdem locker 2015 ^^
    Freue mich trotzdem schon auf den neuen Arbeitsspeicher
    Gehäuse: CM Silencio 452 Monitor: Dell U2715H OS: Windows 10 Pro Grafikkarte: ASUS GTX 970 - STRIX CPU: i5 6600k @ TR Macho 120 Mainboard: MSI H170 Gaming M3 Arbeitsspeicher: 16GB DDR4-2133 CL14 Netzteil: be quiet! E9-CM Straight Power 580 Watt ​ Festplatten: Samsung 840 Evo 500 GB + WD 2 TB

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    745

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    35% mehr Bandbreite, 25% weniger Spannung - ist ja lächerlich. Ein Quantensprung ist was anderes.
    Die einhergehenden Latenzverschlechterungen werden das Performanceplus wohl mal wieder völlig auffressen.

    Seit Dualchannel DDR1 400 habe ich das Gefühl es bewegt sich nichts mehr. Theoretische Bandbreiten steigen, die Balken in Speichertests werden immer länger, aber die Realworldperformance ändert sich nur hinter der Nachkommastelle...

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    Österreich/Nähe Linz
    Beiträge
    2.451

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Wie jetzt.

    Der XEON ist ja eine Server CPU. DDR4 jetzt dann nur für Server oder auch mal für Privatanwender?

    Jetzt muss ich gleich mal gucken ab wann AMD gedenkt auch die DDR4 Module zu unterstützten.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.457

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Die Xeons sind keine "richtigen" Server CPU's. Zumindest nicht die E5. Meist sind sie für Render Systeme etc.
    >>Hab ich dir schon einmal erzählt, was Wahnsinn ist?<< - Vaas

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    3.212

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
    35% mehr Bandbreite, 25% weniger Spannung - ist ja lächerlich. Ein Quantensprung ist was anderes.
    Die einhergehenden Latenzverschlechterungen werden das Performanceplus wohl mal wieder völlig auffressen.
    welche Latenzverschlechterung bitte? Lies bitte erstmal einen entsprechenden Artikel ( Wiki reicht schon ) bevor du so einen Blödsinn behauptest!
    CPU Intel Core i7-3930X 6*4,9Ghz_______________________________ASRock X79 Extreme11
    4-way SLI EVGA GTX 680 Classified 1.333/3.555__________________3x Dell UltraSharp U3011
    8x8 G.Skill RipJaws-X DDR3
    OS + wichtige Spiele Intel SSD 520 Series 240GB__________Spiele OCZ RevoDrive 3 X2 480GB
    SilverStone Temjin TJ11 mit Speziallackierung____________________Enermax Platimax 1500W

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Dampfach
    Beiträge
    3.382

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von Mikey158 Beitrag anzeigen
    [...]

    Der XEON ist ja eine Server CPU. DDR4 jetzt dann nur für Server oder auch mal für Privatanwender?
    [...]
    Ist es denn sooo schwer, die News auch zu lesen, bevor man nen Kommentar abgibt?

    [...]Für Endanwender arbeiten die Taiwaner an ECC SO-DIMM, VLP RDIMM und LRDIMM nach den DDR4-Spezifikationen.[...]
    [...]Davon sollen am Ende nicht nur Server-Systeme profitieren, sondern auch der Desktop, wie Intel im Rahmen des IDF 2014 in China noch einmal verdeutlichte.[...]
    Zitat Zitat von WISE MANs FEAR Beitrag anzeigen
    Dann eines Morgens folgender Fehler beim Hochfahren:
    " CPU Fan Error...Press F1 to resume oder DEL um ins BIOS zu gelangen"

    Und das tolle ich habe gar keine CPU Fan (!!!)

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    892

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
    35% mehr Bandbreite, 25% weniger Spannung - ist ja lächerlich. Ein Quantensprung ist was anderes.
    BIS ZU 35%.
    Bei einem bestimmten Model unter bestimmten Voraussetzungen…
    In der Praxis wird DDR4 im Vergleich zu nem guten DDR3 erstmal keine spürbaren Vorteile bringen.
    Ist auch vorerst für Server gedacht, bis es sich für Desktops lohnt für ddr4 mehr zu zahlen oder gar den alten Ram dadurch zu ersetzen, werden noch mehr als 2 Jahre vergehen. Wenn es überhaupt jemals so sein wird, als große Evolution ist das hier wohl nicht gedacht.

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    162

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    Was ist mit der Memory Wall, DDR4 schint da nicht soooo viel mehr zu bringen als DDR3 ?¿

    "From 1986 to 2000, CPU speed improved at an annual rate of 55% while memory speed only improved at 10%"
    Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Random-...ry#Memory_wall

    Wann kan man mit benchmarks rechnen?

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    2.424

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    Wird bald DDR3 Module auf Vorrat zu kaufen und in einigen Jahren, wenn es sie nicht mehr gibt, wieder für mehr Kohle zu verkaufen

    Ansonsten finde ich es gut, dass sich in dem Bereich endlich was tut. Der RAM ist die größte Bremse für iGPUs.
    Händler die ich BOYKOTTiere: Hardwareversand.de, Mindfactory.de

  12. #11
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    4.634

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
    35% mehr Bandbreite, 25% weniger Spannung - ist ja lächerlich. Ein Quantensprung ist was anderes.
    Die einhergehenden Latenzverschlechterungen werden das Performanceplus wohl mal wieder völlig auffressen.

    Seit Dualchannel DDR1 400 habe ich das Gefühl es bewegt sich nichts mehr. Theoretische Bandbreiten steigen, die Balken in Speichertests werden immer länger, aber die Realworldperformance ändert sich nur hinter der Nachkommastelle...
    Das ist doch seit Jahren so.

    Immer bis zu 50% schneller, bis 50% sparsamer.
    Man merkt aber fast nichts.

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.735

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
    35% mehr Bandbreite, 25% weniger Spannung - ist ja lächerlich. Ein Quantensprung ist was anderes.
    Nö nicht wirklich ein Quantensprung ist sehr sehr sehr klein

    Ich mein 25% mehr BB und 25% weniger Saft macht schon was aus... Nun stell dir das mal für eine Serverfarm vor. Das bedeutet mehr Performance bei weniger Strom. Was will man mehr?

    Zitat Zitat von JamesFunk Beitrag anzeigen
    Man merkt aber fast nichts.

    Liegt halt daran weil 99,9% der User die performance nicht brauchen. Ich spüre auch kein Unterschied zwischen DDR3 1333 und 1600. Klar im Benchmark sieht man es aber was jucken Benchmarks? Es kommt auf die Reale Welt an.

    @Supermax2004

    Wie später kommen... Klar das erst mal High End versorgt wird.
    1950X@H2O | 1070 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.092

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    Da steht wieder nur 8-Kerne Extreme Edition.....also kein 6 oder 8 Kerner als nicht EE Variante mit DDR4 Unterstützung?

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    775

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
    Ein Quantensprung ist was anderes.
    Bin eigentlich kein Sprachnazi, aber da kann ich nicht anders

    Klick mich!
    Akteller Stand @sysprofil | "Alte Seele" @sysprofil | Officekiste

    Der Prozessor, die cpu (central processing unit).

    Bitte keine Beratungsanfragen per PN.

  16. #15
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2004
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.367

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
    35% mehr Bandbreite, 25% weniger Spannung - ist ja lächerlich. Ein Quantensprung ist was anderes.
    Die einhergehenden Latenzverschlechterungen werden das Performanceplus wohl mal wieder völlig auffressen.

    Seit Dualchannel DDR1 400 habe ich das Gefühl es bewegt sich nichts mehr. Theoretische Bandbreiten steigen, die Balken in Speichertests werden immer länger, aber die Realworldperformance ändert sich nur hinter der Nachkommastelle...
    Kurz nach dem Wechsel von DDR 1 auf DDR 2 gab es bei Toms Hardware mal einen großen Test, wo am Ende rauskam, daß mehr Takt eine höhere Wirkung und mehr Durchsatz erzeugt, als niedrige Latenzen.

    Wenn du noch ein DDR 1 System hast, mach doch mit aktuellen Tools Datendurchsatzvergleiche. Wirste aber nicht machen, da du genau jetzt schon weißt, das der neue Speicher um ein vielfaches fixer ist...

    Realperformancegewinn...ob ein Word oder Excel sich in 2 Sekunden oder 3 Sekunden öffnet...wen interessiert das schon.

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    Österreich/Nähe Linz
    Beiträge
    2.451

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    Ist es denn sooo schwer, die News auch zu lesen, bevor man nen Kommentar abgibt?
    Habs doch gelesen, doch die Abkürzungen
    Für Endanwender arbeiten die Taiwaner an ECC SO-DIMM, VLP RDIMM und LRDIMM nach den DDR4-Spezifikationen
    haben mich ein bisschen verunsichert.

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    2.613

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    Bezüglich des Quantensprungs, mir wurde das so erklärt:
    Unter der Annahme, dass Quanten nur in bestimmten Zuständen vorliegen können, es keine Zwischenstände gibt, kann ein Quant sich nicht nur marginal verändern, sondern wird stets zu etwas völlig neuem, mit anderen Eigenschaften. -> Ein Quantensprung ist der Übergang in einen neuen Zustand, der sich stark vom alten abhebt. Grundsätzlich hat der Spruch also schon seine Berechtigung.

    Bezüglich des DDR4s:
    Wenn da wirklich nur 35% bei rum kommen, wäre das für Carizzo ja eine absolute Hiobsbotschaft... Hoffentlich lässt sich AMD da was einfallen.

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.553

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch in 2014

    Zitat Zitat von Knuddelbearli Beitrag anzeigen
    welche Latenzverschlechterung bitte? Lies bitte erstmal einen entsprechenden Artikel ( Wiki reicht schon ) bevor du so einen Blödsinn behauptest!
    War doch so, dass man für DDR3 höhere Wait-Zyklen einstellen musste damit die laufen. Ich hab glaub 1333er oder so. Aber wenn ich das richtig im Kopf hatte kommt beim Sprung auf 1666er so 1-2% mehr Power (FPS) unterm strich raus. Also wirklich gelohnt hat sich das irgendwie nie so richtig.

    Mehr RAM ist ja auch am Anfang extrem krass, aber von 12 auf 16 oder auf 32 GB passiert dann fast nichts mehr (normale Spiele jetzt. Photoshop oder Video Bearbeitung ist sicher noch was drin, aber so als Gamer passiert da nix).

    Daher für mich auch die Frage, wie viel bringen denn 25% mehr Leistung unterm Strich in Spielen.

  20. #19
    Banned
    Dabei seit
    Feb 2014
    Beiträge
    2.092

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    Zitat Zitat von Tobi4s Beitrag anzeigen
    Wenn da wirklich nur 35% bei rum kommen, wäre das für Carizzo ja eine absolute Hiobsbotschaft...
    warum?
    intel hängt mit ihren GPUs am selben limit...

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    3.956

    AW: DDR4-RAM für Xeon E5-2600 v3 noch 2014

    die werden erst in 2-3 Jahren interessant, wenn sie bei geschätzt 3GHz liegen. Die ersten DDRs einer Folgegeneration hatten immer eine ähnliche Speed wie die DDRs der Generation zuvor. Die ersten kann man meistens in der Pfeife rauchen.
    Desktop: 5820K@4.0, Extr.6/3.1, TrueSp.140, 64GB@3k, Strix970, 830/256, MX100/512, TR150/960, 5TB, U2412M, W10p
    Fun-PC: 3570k@4.0, Z77A-G43, eXtreme 120 Ultra, 16GB-1600 RipJaws, Crucial MX200/500GB, VP930, Win 7-64
    HTPC: Intel G4600, H270M Mortar, Arctic Freezer 11 LP, G.Skill 8GB, Trion150/960GB, BH16NS55,
    MS-Tech MC-1200, picoPSU 120W, 2x WD40EZRX, 2x WD60EZRZ, Win10p

    .:. - stk ruling supreme - .:.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite