Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.383

    Post Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Das Eckige wird rund! Zotac verpackt in der Zbox Sphere OI520 einen Mini-PC in einem extravaganten runden Gehäuse. Was der Mini-PC mit „Haswell“-CPU leistet, klärt unser Test. Im Fokus steht dabei wie üblich der alltägliche Einsatz als Windows-PC oder mit XBMC sowie die 4K-Video-Wiedergabe, die Leistungsaufnahme und Lautstärke.

    Zum Artikel: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    87

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Rein optisch und preislich gefällt mir das Teil echt gut. Kann man sicher ohne Probleme irgendwo in den Raum stellen und niemand würde je denken dass das ein Mini-PC ist - sehr schick!

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    1.348

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Unter Istallation steht etwas von HD4600 und in der Tabelle 4400. Was stimmt denn nun?
    Geändert von usb2_2 (08.06.2014 um 11:51 Uhr)
    Nexus 6P, Microsoft Surface 3

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Irgendwo in AT
    Beiträge
    1.573

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Klingt sehr interessant das Teil. Keine Empfehlung?

    Gint's irgendwo Probleme wenn ich nur ne mSATA SSD einbaue und den normalen 2,5" Port freilasse für ein späteres HDD Upgrade?
    Case: Nanoxia Deep Silence 5 Power: Dark Power Pro 10 650W MB: MSI Z170A Krait X3
    CPU: I7 6700K + TR Macho HR02 RAM: 16GB DDR4-3000 GPU: GTX1080
    SSD OS: 500GB; SSD Games: 1TB + 500GB; OS: Win10 Pro x64 Mon: Acer Predator XB271; AOC E960PDA
    Eingabe: Roccat Kone XTD & Corsair Vengeance K70 Headset: Logitech G930

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    20.896

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Hi,

    klingt super! Danke für den Test!

    Bin gerade am Planen für einen Präsentations PC, der optisch "was hermachen soll", da er im Konferenzraum aufgebaut wird. Da käme mir der kleine kugelrunde Freund hier gerade recht

    VG,
    Mad

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Großschönau
    Beiträge
    4.943

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Das Ding erinnert mich schrecklich an eine HE-Handgranate
    Aber wem es gefällt, wird sicher glücklich damit

    Aber dieser Test zeigt eines deutlich: die normalen ZBoxen sind viel zu klein. 1cm mehr in jeder Achse und schon kann man das Ding leise und effizient kühlen, ohne dass überhaupt jemandem auffallen würde, dass es größer ist.
    Diesen Wahn der Entwickler noch irgendwo den letzten Millimeter einzusparen -egal mit welchen Konsequenzen- werde ich nie verstehen .

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1.485

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Hey usb2_2!
    Zitat Zitat von usb2_2
    Unter Istallation steht etwas von HD4600 und in der Tabelle 4400. Was stimmt denn nun?
    HD 4400 ist richtig.

    Grüße,
    cb-leser

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    489

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Zitat Zitat von usb2_2 Beitrag anzeigen
    Unter Istallation steht etwas von HD4600 und in der Tabelle 4400. Was stimmt denn nun?
    Ist ein Fehler, richtig ist dort HD 4400.

    Im Artikel bzw. auf den Bildern selber liest/sieht man aber auch des Öfteren das es sich um eine HD 4400 handelt
    Geändert von b|ank0r (08.06.2014 um 11:56 Uhr)
    » MSI GT72 6QD Dominator [i7-6700HQ, 16 GB, GTX 970M 3 GB, 250 GB & 500 GB M.2 SSD]
    » Sony PlayStation 3 [Fat]
    » Nintendo Wii U [Premium]
    » New Nintendo 3DS XL [Hyrule Edition]

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    19.006

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Ich mußte zwangsläufig an die WM denken, wie ich die Kugel da sah : D Abstoß !
    Signatur:
    Überkapazität bei der Rechenleistung/zeit ? Schau dir BOINC Projekte an...

  11. #10
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.174

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Interessant hätte ich in den Benchmark Charts den Vergleich zu einem Mac mini gefunden.
    Intel i7 7700K @4,8 GHz bei 1,210 V / Skythe Mugen 5 / MSI Z270 Gaming Pro
    MSI Armor GTX 1080 OC @ 2000 MHz
    2x16 GB DDR4 3000 / Samsung 960 Evo 250 GB + 850 Evo 1 TB
    Corsair RM550X / BeQuiet Pure Base 600 / 32 Zoll Acer B6 326HUL (1440p)

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    484

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Nexus Q anyone?

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    1.348

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Auf der letzten Seite steht auch etwas von 17 Watt aber eigentlich sollten es doch 15 sein.

    Die Form ist aber äußerst interessant. Bleibt nur die Frage, ob ein nuc mit dem I5-4250u doch die bessere Wahl wäre.
    Nexus 6P, Microsoft Surface 3

  14. #13
    Barnburner
    Gast

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    War auch kurz davor, mir die Sphere zu bestellen. Jetzt habe ich aber einen "richtigen" i5 und Coolcube bestellt. Wesentlich mehr Leistung und ich krieg meine SSD und 2.5" HDD unter. Für die Sphere hätte ich noch ne mSATA SSD gebraucht.
    Wäre der Test vorher meiner Bestellung erschienen hätte, ich mich vielleicht anders entschieden Die kleine Kugel hat gegenüber meinem zukünftigen Rechner aber auch gewisse Vorteile, wie Größe, Stromverbrauch und vermutlich auch die Lautstärke
    Leerlauf bei wirklich unhörbaren 1.200 U/min
    .

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.009

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    klasse, dass ihr die ZBox Kugel getestet habt.

    Könnt Ihr bitte, bitte die neue ZBox EN 760 testen???

    Das Teil bekommt man bereits ab 465 Euro im Preisvergleich und jetzt Achtung, neben dem i5 4200U ist der GTX 860M Chip drin! D.h. man kann viele Spiele in 1080p und oft auch hohen Einstellungen spielen! Testet das Ding doch bitte mit einer Reihe von Games Benchmarks. Die EN 760 wird als Prototyp von Zotac's Steam-Machine gehandelt.

  16. #15
    Barnburner
    Gast

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Hast du gesehen, dass es zu der EN760 bereits einen Test gibt? Leider ohne Spiele-Benchmarks.

  17. #16
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    246

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Zitat Zitat von [F]L4SH Beitrag anzeigen
    Das Ding erinnert mich schrecklich an eine HE-Handgranate
    Ist klar ^^ Tag und Nacht....wohl noch nie ne echte gesehen!


    Schöner Test
    C64 mit Modem

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    439

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Was mich stört, das der Einschalter hinten ist, so muss man mit der Hand immer so komisch nach hinten fassen.

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    257

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Die nächste Revision der Kugel mit nem Broadwell und nem IR-Empfänger und ich werde schwach.

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2001
    Beiträge
    1.499

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    Schade das kein IR-Empfänger dabei ist. So macht XBMC ja keinen Sinn denn wie soll ich das Teil bedienen von der Couch aus????

  21. #20
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    1.519

    AW: Zotac Zbox Sphere OI520 mit „Haswell“ im Test

    interessanter Apparat m. 4xusb.
    ? wo steckt denn der Lüfter und wie laut ist der, wenn der Kasten mal auf Last funktioniert?

    der nuc i5 kostet fast das gleiche Geld, ist aber lauter als der nuc i3.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite