1. #1
    Pixelschubser
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Herne
    Beiträge
    14.023

    Post Aerocool DS 200 im Test

    Mit dem DS 200 stellt Aerocool das große Äquivalent zum mATX-Cube Dead Silence vor. Der neue Midi-Tower ist mit Bitumen zur Körperschallreduzierung und einem ansprechenden Display ausgestattet, das die aktuelle Stufe der Lüftergeschwindigkeit und die Gehäusetemperatur in verschiedenen Farben anzeigt.

    Zum Artikel: Aerocool DS 200 im Test

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    5.072

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Irgendwie scheint es nur noch Gehäuse mit offener Oberseite und Netzteil am Boden zu geben. Nix für Leute die den Rechner auf einem Teppich stehen haben und oben auch mal das Gehäuse als Ablage benutzen wollen.

  4. #3
    Banned
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    3.947

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Man könnte ja auch einfach eine Unterlage unter den Rechner schieben (Holz, Pappe, PVC...) und die Lüftungsgitter oben hindern einen auch nicht dran, dort was abzulegen.

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    13.395

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    @SavageSkull
    Doch das geht beides auf einmal: http://www.caseking.de/shop/catalog/...rz::17855.html

  6. #5
    |Genesis
    Gast

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Habe insgeheim schon lange ein Auge auf das DS 200.

    Die grüne Variante hier hat richtig Pepp, gefällt mir ganz gut
    Geändert von |Genesis (27.08.2014 um 23:28 Uhr) Grund: ...

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    290

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Scheint ein direkter Konkurrent zum Fractal Design Define R4 zu sein. Ein Vergleich der beiden Tower wäre besonders interessant.
    Intel Xeon 1231V3 | Asus H97 Pro Gamer | EVGA 1070 FTW | Asus VG278HE | G.Skill 12GB DDR3 1600 CL9 | Asus Xonar STX | Fractal Design Define R3 | BeQuiet Straight Power E8 680W | Samsung 850 Pro 256GB | Logitech G403 | Ducky One PBT | Lioncast Esport One | Beyerdynamic MMX300 2. Gen

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    2.058

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Warum keine Bilder zum Display und ein zusätzliches für den Staubfilter im Deckel?
    In schwarz würde es mir wohl gefallen
    1600X | 390X

  9. #8
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.601

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Zitat Zitat von SavageSkull Beitrag anzeigen
    Irgendwie scheint es nur noch Gehäuse mit offener Oberseite und Netzteil am Boden zu geben. Nix für Leute die den Rechner auf einem Teppich stehen haben und oben auch mal das Gehäuse als Ablage benutzen wollen.
    Du kannst das Netzteil am Gehäuseboden auch um 180° drehen, so dass es die Luft aus dem Gehäuseinneren ansaugt und nach hinten rauspustet. Und nur weil oben Mesh ist, kann man doch trotzdem was drauflegen - erst wenn man oben Lüfter verbaut, wird das ungünstig.

    Zum Test: Ich seh an dem Gehäuse ehrlich gesagt nichts herausragendes, was eine Kaufempfehlung rechtfertigt. Nicht schlecht, aber abgesehen von den paar Gimmicks im Lieferumfang auch nur ein Midi-Tower wie jeder andere.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2013
    Ort
    404
    Beiträge
    369

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Cooles Case, endlich mal was frisches und nicht nur dieser R4 Verschnitt.

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    2.109

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Zitat Zitat von Marc Bühl Beitrag anzeigen
    Zum Test: Ich seh an dem Gehäuse ehrlich gesagt nichts herausragendes, was eine Kaufempfehlung rechtfertigt. Nicht schlecht, aber abgesehen von den paar Gimmicks im Lieferumfang auch nur ein Midi-Tower wie jeder andere.
    Es ist das Gesamtpaket, welches keine Schwächen offenbahrt und so ziemlich alles richtig macht. Das schafft eben nicht jeder andere Midi-Tower.

    Vor allem gibt es endlich mal Auswahl in der Farbe.
    "Naja erstmal abwarten und n Bierchen trinken. "
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RyZen R5-1600; MSI B350M Mortar; ASUS R9 290X@Morpheus+eLoop; 16 GB GSkill F4-3200C14D-16GTZ; Alpenföhn Brocken 2; Sandisk Plus 480GB; Seasonic G-Series G-550; 3TB WD3000Purple; X-Fi Titanium Fatal1ty; AeroCool DS Orange Edition; HP Pavilion 32

  12. #11
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    45

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Zitat Zitat von SavageSkull Beitrag anzeigen
    Irgendwie scheint es nur noch Gehäuse mit offener Oberseite und Netzteil am Boden zu geben. Nix für Leute die den Rechner auf einem Teppich stehen haben und oben auch mal das Gehäuse als Ablage benutzen wollen.
    Wenn du deinen PC nicht gerade auf einem "Wuschelteppich" stehen hast gibts doch absolut kein Problem. Und wenn du auf dem Gitter auf der Oberseite was stehen hast hast du höchstens den selben Effekt als wenn du oben kein Gitter hast...

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    4.277

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Das mit Fenster. Ich habe das Cube der Reihe - Top!
    Intel Core i7-7700k @ 4.9GHz 1.3V, MSI Z270 SLI-Plus, Thermalright Macho
    Curcial Ballistix 16GB @ 3000MHz CL16 1T 1.35V
    Palit GeForce GTX 1080 8GB @ 2066/5600 MHz, Asus Xonar DX
    SanDisk Ultra Plus 256GB & SanDisk SSD Plus 1TB
    ASUS PB298Q @ 75Hz

    Assetto Corsa? vollzeitracer.net

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    97

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Yeah, danke für den Test!

    Hatte mich eigentlich schon für das Fractal R4 entschieden und dann vor kurzem dieses hier entdeckt und mich direkt in die Optik und die dazugehörigen Kleinigkeiten "verliebt". Dem Test nach zu urteilen ist es ähnlich gut wie das R4. Jetzt muss ich es nur noch irgendwo vor Ort anschauen können und dann werden die restlichen Komponenten gekauft.

  15. #14
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.839

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Sehen ziemlich nett aus, könnte mein nächstes Gehäuse werden, danke für den Test.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2014
    Beiträge
    161

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    USB, und andere Slots an der Oberseite des Gehäuses, genau wie beim R4... da denke ich mir immer, das muss doch "gefährlich" schnell verstauben ?!?!

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    Brasilien
    Beiträge
    329

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Zu teuer das Ding im Vergleich zu anderen!

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.077

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Sieht schick aus.

    Nicht zu verspielt und vor allem kein aggressiver "Gaming-Look".

    Und der Preis spielt in meiner Liga. Mal sehen, wenn im nächsten ein neues System her soll, könnte dies das entsprechende Gehäuse werden.

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    2.058

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Zitat Zitat von SavageSkull Beitrag anzeigen
    Irgendwie scheint es nur noch Gehäuse mit offener Oberseite
    Das DS 200 hat 2 Oberseiten die je nachdem wie man möchte austauschen kann.
    Vergleiche Bild 2 und 6
    1600X | 390X

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.396

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Zitat Zitat von SavageSkull Beitrag anzeigen
    Irgendwie scheint es nur noch Gehäuse mit offener Oberseite und Netzteil am Boden zu geben. Nix für Leute die den Rechner auf einem Teppich stehen haben und oben auch mal das Gehäuse als Ablage benutzen wollen.
    Schau dir die Bilder nochmal an. Die Oberschale wählst wie du möchtest ohne oder mit Gitter. Und Unten ist ein große Auswuchtung wodurch selbst auf einem Teppich genug Luft reinkommt. Wodurch weder das eine noch das andere von dir bemängelte Zutrifft.

  21. #20
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.037

    AW: Aerocool DS 200 im Test

    Wow....
    Das ist mal ein richtig schönes Gehäuse und kommt definitiv in die engere Wahl für einen neuen Rechner im nächsten Jahr.
    Die Blue Edition hätte ich mir gern in Dunkelblau gewünscht .... wird es halt das Schwarze.
    Intel i7 7700K @4,8 GHz bei 1,210 V / Skythe Mugen 5 / MSI Z270 Gaming Pro
    MSI Armor GTX 1080 OC @ 2000 MHz
    2x16 GB DDR4 3000 / Samsung 960 Evo 250 GB + 850 Evo 1 TB
    Corsair RM550X / BeQuiet Pure Base 600 / 32 Zoll Acer B6 326HUL (1440p)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite