1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.630

    Post Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Geht es nach Finnlands Ministerpräsident Alexander Stubb, trägt Apple eine Mitschuld an den wirtschaftlichen Problemen des Landes. iPhone und iPad hätten zwei wichtige Industrien zugrunde gerichtet und damit dazu beigetragen, dass nun die Kreditwürdigkeit Finnlands herabgestuft wurde.

    Zur News: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2006
    Beiträge
    315

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Eher wurde Nokia von Microsoft zugrunde gerichtet.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    1.899

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Ursächlich ist das Verpennen von Trends in den Vorstandsebenen.
    ò_Ó

  5. #4
    Banned
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    3.947

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Aha, daran, dass also zwei Industriezweige seines Landes die allgemeine technische Entwicklung in der Welt verpennt haben, macht er als Apple verantwortlich. Das ist schon harter Tobak.

    Man kann Apple ja nun wirklich so einiges vorwerfen, aber nun wirklich nicht, dass sie seinerzeit innovative Produkte auf den Markt gebracht haben.

    Nokia hätte doch im Smartphone Boom auch nachziehen können. Haben sie aber nicht bzw. erst viel zu spät getan. Und, dass auf Papier gedruckte Schriften bei immer weiter fortschreitender Computerisierung auch irgendwann teils obsolet werden, hätte man auch schon um die Jahrtausendwende erkennen können.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Nokia wurde von Nokia zugrundegerichtet. Die Misere startete laaaange bevor Microsoft involviert wurde. Vor Elop gab es noch eine Chance Nokia zu retten, aber schon damals war die Chance nur sehr sehr klein. Und der Nokia Aufsichtsrat hat Elop geholt, nicht Microsoft.
    Zugegebenermaßen waren es die US institutionellen Anleger (die neben Nokia Aktien auch Microsoft Aktien besitzen) die Elop im Aufsichtsrat durchgedrückt haben, aber das ist eben eines der Probleme eine Aktiengesellschaft.

  7. #6
    Newbie
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    7

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Es ist eben immer problematisch, wenn eine Volkswirtschaft von wenigen Branchen oder gar nur einigen großen Unternehmen abhängig ist. Da wirken sich Fehler einzelner (Nokia-Vorstand unterschätzt iphone) eben stark aus. "Schuld" ist hier in meinen Augen weder Apple noch MS, sondern diese Abhängigkeit.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    637

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Zitat Zitat von Butterkeks52 Beitrag anzeigen
    Eher wurde Nokia von Microsoft zugrunde gerichtet.
    Nein haben sie nicht.

    Ganz einfach aus dem Grund, dass Nokia fast monopolisiert war auf dem Handy Markt. Symbian wurde zu schlampig und lustlos entworfen und die Tür für Android weit aufgetreten.

    Mit dem einstieg von Nokia bei Android hätten sie das selbe Nischendasein gefristet wie jetzt, da das alleinstellungsmerkmal fehlt.

    Microsoft würde ich sogar noch danken, dass sie noch so viel für die Markenrechte gezahlt haben.

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    14.222

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    So unglücklich der Ministerpräsident wegen Nokias Talfahrt sein mag, Trotz ist vor allem öffentlich ausgetragen nutzlos.
    Es ist doch klar, wo Nokia sich zurückzieht, macht sich ein anderer breit. Nokia hätte gleich Android nutzen müssen, wie alle anderen Hersteller auch.

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    4452:4553:4445:4e00
    Beiträge
    6.020

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Zitat Zitat von Cr4y Beitrag anzeigen
    Ursächlich ist das Verpennen von Trends in den Vorstandsebenen.
    Dachte ich mir auch. Was kann den Apple dafür, wenn Nokia pennt!?

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    2.398

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Ja dann soll Finnland mal Jolla Unterstützen/Fördern

    Und wer weiß ob Nokia nicht auch nochmal wiederkommt nachdem die unterwanderten Unternehmensbereiche an Microsoft verkauft wurden!?
    Desk i5 2400S, 16GB DDR3, Asus P8H67-V, beQuiet Pure Power L7, Intel Gigabit CT Desktop, Fractal Design Define R3, Xubuntu 14.04
    Acer Travelmate TimelineX 8473TG i5 2410m, NV GT540M, Xubuntu 14.04 Thinkpad T60 Core Duo T2400, ATI X1300, 2Gb RAM, Peppermint 3.



  12. #11
    Banned
    Dabei seit
    Mai 2014
    Beiträge
    988

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Und dann was hätte es Gebracht, das Nokia Android nutzt?

    Der Markt ist gesättigt und es wird nicht besser .

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    459

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Ich dachte die Russland Sanktionen der EU würden, grad manchen EU Staaten und Wirtschaftszweigen zu schaffen machen. Doch vor allem Finnland weil diese von Russland so abhängig ist wie das Kind von der Mutter. Doch dass Apple daran auch Schuld hat, würde ich nicht wirklich Apple in die Schuhe schieben. Sondern den Vorständen, welche sich vor jeglicher Innovation Haarsträubend in Ihr Büro verziehen. Tja Shit Happens.

  14. #13
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.160

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Ob er ein Nokia-Handy hat?
    Intel i5 8600K - ASUS STRIX-Z370-H - KFA² GTX 1080 - 16 GB Corsair DDR4 3200Mhz

  15. #14
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    14

    Lorbeer

    Seinerzeit glaubte man, sich auf dem Lorbeer des Communicators ausruhen zu können, dann ging man aus Deutschland fort.
    Im Shop hab ich denen gesagt , es werde böse enden.....

    Sowas geht schnell, auch die anderen sollten aufpassen!

  16. #15
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Qualityland
    Beiträge
    6.005

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Naja, bis so ein ehemaliger MS Manager bei Nokia reinschneite, hat Nokia doch aber angeblich an neuen High-End Boliden mit Android und Linux gebastelt, die Projekte wurden dann aber all zugunsten von WP eingestellt.
    Da kann man sich jetzt aber natürlich ewig drüber streiten, wie weit diese Projekte schon waren und wie erfolgreich sie dann gewesen wären bzw ob Nokia damit wieder einen großeren Fuß in den Markt bekommen hätte, als mit den WP Teilen, die dann ja trotzdem irgendwer hätte produzieren müssen.

    BTW: Er glaubt noch an Nokia, ich dachte Nokia ist weg aus Finnland ?
    Desk: Viel Power, mehr RAM, noch viel mehr Speicherplatz.
    Mobile: MBPr 15" - Xperia Tablet Z4 - OnePlus 5

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    279

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    790

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Das kommt dabei raus, wenn man nicht rechtzeitig auf den "Trend-Zug" aufspringt und stattdessen stumpf und behäbig den eigenen Kurs weiterverfolgt.

    Scheinbar waren die Herren in der Nokia-Chefetage zu hochnäsig und haben die immer stärker werdende Konkurrenz in Form von Smartphones nicht weiter ernst genommen bzw. Unterschätzt.

    Pech gehabt. Mit Rückblick auf die Schließung des Bochumer Werkes sei's denen gegönnt -.-

  19. #18
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.795

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Naja, es ist wohl ein bisschen zu kurz gesprungen, wenn er behauptet, dass iPhone hätte Nokia den garaus gemacht.

    Nokia hat (wie Microsoft im Grunde ja auch), die Entwicklung des Mobilmarktes komplett unterschätzt bzw. verpennt und hier eine, wie sich im nachhinein herausstellte, lebenswichtige Entwicklung verschlafen.

    Das, und nichts anderes, hat das Unternehmen ruiniert.

    Das der ganze Hype und die Entwicklung in Sachen mobiles Internet sehr stark von Apple geprägt war, stimmt natürlich irgendwo auch.
    Der eine, Apple, war der große Gewinner.
    Der andere, Nokia, der ganz große Verlierer.

    Aber da Apple zum Schuldigen zu machen ist halt ein bisschen einfach.

    Niemand hat Nokia verboten, Smartphones zu entwickeln.
    Das haben die schlicht unterschätzt und vielleicht für eine kurzfristige Modeerscheinung gehalten.
    Intel i7 7700K @4,8 GHz bei 1,210 V / Skythe Mugen 5 / MSI Z270 Gaming Pro
    KFA² GTX 1070 EXOC @ 2000 MHz
    2x16 GB DDR4 3000 / Samsung 960 Evo 250 GB + 850 Evo 1 TB
    Corsair RM550X / BeQuiet Pure Base 600 / 32 Zoll Acer B6 326HUL (1440p)

  20. #19
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    14.222

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Zitat Zitat von TuEsOdErLaSsEs Beitrag anzeigen
    Und dann was hätte es Gebracht, das Nokia Android nutzt?
    Nokia hat sich lange erfolglos an Symbian geklammert und ist dann zähneknirschend zu Windows Phone gekommen. Egal wie gut Windows Phone ist, die Leute kaufen es einfach nicht. Nokia hätte gleich Android nehmen müssen. Samsung hatte z.B. Bada, Windows Phone und Android laufen, HTC Android und Windows Phone.

    Und ja, was das alles mit Apple zu tun haben soll...

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    D:\SN\DD
    Beiträge
    1.885

    AW: Finnischer Premier: Apple ursächlich für wirtschaftliche Probleme

    Ein Produkt muss sich auf dem Markt durchsetzen - oder untergehen! So ist das mit dem alten Freund, dem Markt! Entspann dich Finnland, dann tuts weniger weh! Die Bösen sind immer die anderen, erstmal vor der eigenen Haustür kehren.

    DU Finnland, bist der Schreiber DEINES Buches!
    PC: i5 3570K @ 4,50 GHzP8Z77V Deluxe4x4 GB DDR3 OC 1866 10-10-10-25 CR1, 1,55V ☠ GTX 560 TiXonar Essence STX27" P2770FH ☠ M4 128GB SSDF1, F3, F4 Eco, WD30EZRX @ 6TB ☠ BeQuiet E9 580W CM ATX 2.3 ☠ CI-6919 Case ☠ Win 10 + Linux G500s, G19, C910, CustomOne Pro + Gear, iPhone 5s , iPad Air 2 LTE, iPod touch 4

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite