1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.324

    Post Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Das M.2-Format spielt bei SSDs für Desktop-PCs bislang keine große Rolle, was auch daran liegt, dass die meisten Mainboards nicht über einen solchen Steckplatz verfügen. Somit überrascht die Entscheidung von Sonnet nicht, eine eigentliche M.2-SSD als PCI-Express-Karte zu vermarkten.

    Zur News: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    60.948

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Den Preis zahlen nur MAC-User (sorry, bitte nicht persönlich nehmen).
    Eine Samsung + eine Adapterplatine bedeuten zwar nicht unbedingt dass es in allen Boards funktioniert (bzw. dass man davon booten kann), kostet aber nur die Hälfte.

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.398

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Boot-Support steht da nur für MacOS X.

    Wie es aussieht, muss ich für das SSD-Upgrade meines X79-PCs wohl doch nochmal zu einer SATA-SSD greifen. Mit der Bootfähigkeit von nativen PCIe-SSDs scheint es generell schlecht auszusehen, auf "älteren" Mainboards.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    1.528

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    800 Euro für nen Stück Plastik?
    Systemkonfiguration
    Userbenchmark Score

    CPU: I5-7600K@4,6GHz | RAM: Corsair XMP 16GB
    MB: MSI Z270M | GPU: GW 1060 PhoenixGS | NT: Enermax Rev. 430W


  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    266

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    für das Geld man sich doch auch das hier holen oder? Scheint ja sogar bootfähig zu sein

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1128483.jpg 
Hits:	591 
Größe:	18,8 KB 
ID:	457531
    http://geizhals.at/de/hp-z-turbo-dri...-a1128483.html

  7. #6
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    4452:4553:4445:4e00
    Beiträge
    5.998

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Zitat Zitat von Simanova Beitrag anzeigen
    800 Euro für nen Stück Plastik?
    ...mit Metall und Silizium

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    am Abgrund [step forward]
    Beiträge
    2.780

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    @Chris007
    das ist aber doch auch nur eine PCIe Adapterkarte auf die man, an sich, fast jede SSD im SSM Format schnallen kann. Oder seh ich das falsch?
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.122

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    1000€? Dafür? Sorry aber 😂😂😂

    Man kaufe dann bitte diese: http://geizhals.de/comay-bladedrive-...-a1126530.html

    Absolut konkurenzlos und Übertragungsraten bis 2GB/s.

    Was bringt mir eine M2 SSD auf nem PCIe Adapter, wenn ich auch gleich richtige PCIe SSDs kaufen kann. Nichts. Richtig.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    266

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Zitat Zitat von Fragger911 Beitrag anzeigen
    @Chris007
    das ist aber doch auch nur eine PCIe Adapterkarte auf die man, an sich, fast jede SSD im SSM Format schnallen kann. Oder seh ich das falsch?
    nein, die 512gb ssd darin basiert auf der Samsung xp941.. scheint aber nicht wirlich für die Öffentlichkeit Verfügbar zu sein.. ist ja bei der xp941 ähnlich

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.211

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Da müssen mehr Infos her und vor allem ein Test, der die Überlegenheit bestätigt. Sonst kauft man die Katze im Sack.
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    1.173

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Na sssssssuuuuuuuuper...
    habe eben eine halbe Flasche Met intus, bin genau auf diesem herrlichem leicht beschwingten Level, lese mir den Artikel durch und denke mir "Was eine geiles Stück Hardware. Gerne auch für den Preis einer herkömmlichen vergleichbar großen SSD und noch mal 100€ drauf"
    Dann erblickte ich den Preis und wurde schlagartig nüchtern... wem darf ich nun die 4€ für meinen Waldmet berechnen?

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    4.914

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Ist denn die Datenrate bei SSDs zur Zeit überhaupt ein Flaschenhals? Ich habe so den Eindruck, dass die SSDs zur Zeit eher auf die Anfragen von der CPU warten und diese eigentlich schneller sein sollte.
    Warum gibt's den Adapter nicht nackt ohne SSD, so dass man die SSD nach Wunsch Huckepack setzen kann?
    Ist das ein PCIe 1fach Slot oder größer und Booten von PCIe? Hier hängts doch eher an praktischen Probleme, als an dem theoretischen maximalen Durchsatz.
    Der Preis ist natürlich auch heftig.

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2005
    Ort
    Schwandorf
    Beiträge
    1.722

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Teuer und unnötig. Auch wenn ich SSDs mit 1GB/Sek. super finde muss man einfach sagen, dass es effektiv nix bringt. Der Vorteil gegenüber einer SSD mit 550MB/Sek. tendiert in der Praxis fast gegen Null. Zeigen doch alle Tests. Für 1-2 Sekunden Zeitersparnis dreimal so viel ausgeben, nein danke.
    AMD Ryzen 7 1700X - 16 GB DDR4-2400 - ASRock AB350M Pro4 - EVGA GTX 970 SSC - be quiet! Straight Power E9 400 W - Lian Li PC-V350B

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    60.948

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Für 2 Kabel weniger im Rechner so viel Kohle ausgeben, und den Speed obendrauf bekommen: Ja bitte.
    Hängt immer vom Standpunkt ab.

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    1.784

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    öhm, der Preis ist nen Witz, oder?

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.942

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Das sind die ersten Vorboten für Skylake! Natürlich kostet das jetzt erstmal noch ein Stückchen mehr, wenn auch der Preis hier irgendwo ein Mondpreis ist, da man die sogar einzige bisher auf dem Markt erhältliche Konkurrenz, die im Text genannte Samsung, für ungefähr die Hälfte bekommt.

    Aber das sind einfach mal die SSDs welche wir uns in wenigen Jahren oder gar Monaten leisten können und werden.

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.709

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Nicht mal mit Low-Profile-Bracket?

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.398

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Zitat Zitat von NighteeeeeY Beitrag anzeigen
    Was bringt mir eine M2 SSD auf nem PCIe Adapter, wenn ich auch gleich richtige PCIe SSDs kaufen kann. Nichts. Richtig.
    Das von dir verlinkte Modell ist aber keine native PCIe-SSD, sondern nur ein paar gewöhnliche SATA-Sandforce-Controller auf einer Steckkarte. Da kann man auch gleich ein paar normale SATA-SSDs im RAID0 betreiben.

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Jul 2005
    Ort
    Austria\Vienna\3
    Beiträge
    4.845

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Zitat Zitat von Herdware Beitrag anzeigen
    Da kann man auch gleich ein paar normale SATA-SSDs im RAID0 betreiben.
    Richtig. Das is dann auch noch billiger. Und genau das is der Punkt. Nur dass Du im RAID0 mit 4 256GB SSDs auch noch den doppelten Speicher hast.

    Fazit: Das Ding is mal richtig krass überteuert.

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Für 2 Kabel weniger im Rechner so viel Kohle ausgeben, und den Speed obendrauf bekommen: Ja bitte.
    Hängt immer vom Standpunkt ab.
    Ohne den Speed: SSD mit SATA-Protokoll um ein Bruchteil des Geldes. Man zahlt hier nur für den Speed.
    Geändert von HighTech-Freak (02.12.2014 um 21:19 Uhr)
    Smartphone & Co: BlackBerry Z30 + BlackBerry Passport & iPad Mini Retina LTE
    Laptop: 15" MBPr: 2,3GHz QC, 8GB, GT650M und 256GB SSD, OSX 10.9
    Desktop: ASUS P8Z77-I Deluxe, Xeon E3-1230v2, GTX970, 16GB, Samsung 830 256GB Win7 x64
    LAN-Server: intel DQ67EP, Xeon E3-1235, 8GB, 3x 2TB@DrivePool, 256GB MX100, 144Wh Bleigelakku, SBS2011
    Inetserver: AsRock E3C226D2I, E3-1230v3, 16GB, 2x 256GB SSD, ESXi 5.1u2, 100/100 Mbit/s

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    673

    AW: Sonnet bringt PCIe-Karte mit M.2-SSD im Huckepack

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Für 2 Kabel weniger im Rechner so viel Kohle ausgeben, und den Speed obendrauf bekommen: Ja bitte.
    Hängt immer vom Standpunkt ab.
    Das wirklich Unschöne an M.2 und SATA Express ist der Umstand, dass auf den
    meisten Boards externe S-ATA Ports wegfallen (=nicht mehr funktionieren),
    sobald man intern 'ne SSD dran anschließt.

    Klar, kann man dafür auch wieder 'ne Controller-Karte einbauen, aber... meh.

    Find' die ganze Lösung einfach extrem unschön und potentiell verwirrend.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite